Der Kampf geht weiter!

Diskussion über den Blog-Artikel: Der Kampf geht weiter!

Welch ein guter Tag für das deutsche Fernsehen! RTL teilte heute morgen mit, dass die “Super Nanny” eingestellt wird. Eine weitere Staffel werde nicht produziert, die letzte Folge lief bereits am 16. November. Wenngleich dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein des Grusel-Fernsehens ist, so zeigt es doch: Öffentlicher Druck hilft, um auch einen so großen Sender wie RTL letztendlich in die Knie zu zwingen - zumindest ein kleines Stück weit. Und in diesem Fall war der Druck ja auch besonders heftig: Neben Fernsehkritik-TV forderte u.a. auch der Kinderschutzbund die Absetzung. Inwiefern meine Beiträge aus den Folge 77 und 78 zur Absetzung beigetragen haben, weiß ich nicht - mindestens hilfreich waren sie in jedem Fall.

Wie erwartet versucht Frau Saalfrank natürlich nun, ihren Namen reinzuwaschen. In ihre “Arbeit als Pädagogin” sei zuletzt immer stärker eingegriffen worden, heißt es in einer angeblich internen Mail an RTL, die von Spiegel Online zitiert wird. Die sei wohl der Entwicklung des Marktes zu gescripteter Realität geschuldet. Dies komme für sie nicht in Frage. Ach was? Da frage ich mich: Welche pädagogische Arbeit denn? Einer Familie nur zur Seite zu stehen, wenn die Kamera läuft? Sich nur wenige Stunden an wenigen Tagen blicken zu lassen und sich sonst um Betroffene nicht weiter zu kümmern? Ich habe anhand von zwei Familien zeigen können, wie Saalfrank pädagogisch hinter den Kulissen arbeitet - nämlich im Grunde gar nicht. Und ich hatte mit weiteren Familien Kontakt, die ebenfalls an der Sendung teilgenommen haben, und genau dies nochmals bestätigten.

Aber diese Art, sich aus der Affäre zu ziehen, kennen wir ja bereits. So hat es bereits Tine Wittler im vergangenen Jahr gemacht, als herauskam, dass ein Haus nicht versteigert worden sei, obwohl dies in ihrer Sendung “Unterm Hammer” so behauptet wurde. “Reingelegt” habe man sie, behauptete Wittler hinterher - als sei sie so doof, nicht vor Ort mitbekommen zu haben, dass um sie herum nur eingekaufte Statisten standen statt tatsächliche interessierte Käufer.

Der Kampf muss weitergehen - für ehrlicheres und transparenteres Fernsehen. Der Kampf speziell gegen RTL vor Gericht (in Sachen T-Shirt “Scheiß RTL”) geht übrigens auch weiter - ich habe heute eine Vorladung für den 19. Juni 2012 zu einem Termin vor dem Landgericht Köln erhalten.

Immerhin… es geht vorran!
Viel Glück weiterhin gegen RTL!!

ich habe heute eine Vorladung für den 19. Juni 2012 zu einem Termin vor dem Landgericht Köln erhalten.

:shock: :shock: :shock: OMG! Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, das wusste ich ja - aber so langsam?

ist normal dass die Justiz so lange braucht, da auch da Personal fehlt. Letzlich stellen die auch kein neues Personal ein, wenn einer Weggeht (Rente, Krankheit co.)

Was ist eigl. aus den Format “Teenager außer Kontrolle?” (wo “böse Jugendliche” nach Amerika in die Wüste gesteckt wurden sind) geworden? Ist es ganz abgesetzt wurden? Oder wird es noch produziert?

Mich würde interessieren ob der Fernsehkritiker, es schon geschafft hat die beiden Verfahren zu einem zusammen zu legen. Aber ich vermute, dass dauert noch ein wenig.

Was für ein Zufall, dass die “interne” Mail, in der RTL als gemeiner Wüstling und Frau Saalfrank als sein Opfer dargestellt wird, in die Hände des Spiegels geraten ist.

Wenn man nach dem cui bono fragt, dann könnte man glatt auf die Idee kommen, dass die E-Mail bewusst an Dritte weitergeleitet wurde, um den Eindruck zu erwecken, dass Frau Saalfrank die Faxen dicke hat, weil das böse RTL ihre pädagogisch wertvolle Arbeitet mit schädlichen Scripted-Reality Einflüssen torpediert. So könnte man die ganze negative Kritik der letzten Zeit ganz allein auf den Sender abwälzen und sich selber als das Opfer eines bösartigen Medienkonzernes stilisieren.

Ist aber nur eine verrückte Verschwörungstheorie, die dem emsig werkelnden Hirn eines PR-Beraters entsprungen sein könnte.

Dann ist eine der drei RTL-Tonnen schon mal voll.
Wohin mit dem restlichen Müll?
Vielleicht sollte man die Deponie von RTL zu einer großen Tonne umbauen, damit es nicht im ganzen Lande nach der Scheisse stinkt, die dort produziert wird.

Diese Super Nanny…
So wie es aussieht, scheint sich diese dubiose Fernsehfigur von der Bildfläche zu verabschieden. Dabei scheut sie sich nicht zum Abschluss ein Saubermannimage zu verbreiten und sich doch tatsächlich von der Täter in die Opfer Rolle zu rücken. Zitat: >>In ihre Arbeit als Fachkraft in diesem Format sei extrem und „teilweise sogar gegen pädagogische Interessen eingegriffen“ worden. Dies sei sicher der Entwicklung des medialen Markts hin zu inszenierter Realität geschuldet, hieß es weiter. Das komme für sie nicht mehr infrage <<. Die sollte sich was schämen. Fehrnsehkritik-TV hat meines Erachtens mit augenöffnenden Interviews, Informationen und Blicken hinter die Kameras einen wesentlichen Beitrag zu ihrem Hinwurf geleistet. Und darum meine Bitte: Holger - lass sie nicht so einfach ungestraft davon kommen!!! :wink:

JUHU … eine Dreckssendung weniger !
Mich würde nur mal interessieren, was den anderen Familien ergangen ist , die Holger im Blogeintrag erwähnt.
Egal … die Sendung ist erstmal Geschichte ! :smt023
Gruß
Lipflip

Verschwörungstheorie aber auch nur, weil offiziell so nicht bewiesen ist. Trotzdem stimme ich dir da zu. Frage mich, was sie nun vorhat, oder wann sie wieder auftaucht. Werden wohl keine 2 Jahre sein, Da hat sie ihre nächste Sendung. Ein Buch von ihr wird natürlich auch noch kommen. :wink:

Ich bin ja schonmal auf die Schlammschlacht mit RTL gespannt.
Diese grässliche Frau wird sicher nichts unversucht lassen, um einigermassen mit weisser Weste aus der Sache rauszukommen.
Und das darf einfach nicht passieren.
Diese Frau nennt sich Pädagogin, und macht bei so einen Schweineformat mit.
Nach 7 Jahren dämmert es ihr plötzlich, das das Pöse RTL, ja nur auf die Quote scharf ist, und ihre erzieherischen methoden nur zweitrangig waren. :smt005
Ich glaub die Frau will uns verarschen. :smt021
Unbedingt dranbleiben Holger. :smt023

Ja, ja… alles muss immer Jahre dauern… Egal ob RTL oder Holger gewinnt, es wird ne weitere Instanz geben. Das Ding ham wir wie bei der Call-In-Geschichte noch etliche Monate an der Backe! Egal ob verlogen oder einsichtig: Die Suppennanny ist hoffentlich ewig auf die stille Treppe gesetzt worden!

Kann mir jemand erklären, warum besonders RTL so unter Kritik steht? Ich habe lange kein Fernsehen geguckt und habe den Markt und die Sachlage nicht mehr im Überblick. Ich meine mich jedoch zu erinnern, dass fast alle privaten Fernseh-Sender Schund senden. Sticht RTL da so heraus?

So ein Tag, so wunderschön wie heute lalalalalaaaaaaa :smt005

Ein kleiner Schritt für RTL, ein großer für das Fernsehen :smiley:

Sticht RTL da so heraus?

Durch Schnitt und Vertonung in der Nachbearbeitung werden die Beiträge von RTL meiner Meinung nach besonders dramatisiert, da Sticht RTL hervor, dicht gefolgt von Sat.1

Eine Frechheit ist aber dieser Kommentar der Welt: http://www.welt.de/debatte/kommentare/a … chade.html

Kann mir jemand erklären, warum besonders RTL so unter Kritik steht? Ich habe lange kein Fernsehen geguckt und habe den Markt und die Sachlage nicht mehr im Überblick. Ich meine mich jedoch zu erinnern, dass fast alle privaten Fernseh-Sender Schund senden. Sticht RTL da so heraus?

Schlag mal eine TV-Zeitschrift auf und geh das RTL Programm eines Tages von oben nach unten durch und du wirst sehen dass RTL tatsächlich noch heraussticht, auch wenn die schlimmste Show von allen, Schwer verliebt, mittlerweile bei Sat1 läuft.

Sticht RTL da so heraus?

Aaaaalso ich seh das so: Sat1 hat mit “Schwer verliebt” was “Dokus” betrifft einen Höhepunkt erreicht, was die Demütigung betrifft. Was das Potential an Spott und Häme den Kandidaten gegenüber betrifft ist das, was auf RTL läuft, meistens nicht unbedingt schlimmer als die Produktionen der Konkurrenz. (natürlich ohne das relativieren zu wollen). RTL demütigt aber nicht nur, sondern stachelt geradezu die Wut der Zuschauer an, indem den Betroffenen aller möglichen Formate Ungeheuerliches vorgeworfen wird (Posch: rücksichtloser Welpenhandel u. Tierquälerei im weiteren Sinn, Super Nanny: Gewalt gegen Kinder, Vernachlässigung, Verwahrlosung, Verantwortungslosigkeit usw.) Ich finde das, was RTL macht insofern schlimmer, weil sie wirklich Hass schüren, was in manchen Fällen schon in Morddrohungen gegen die Teilnehmer gipfelte.

Wohl Eher : Ein kleiner Schritt für uns, ein großer Schritt für die Menschheit?
Zumindest ist es doch schön zu wissen, dass wir endlich mal wieder “siegreich” sind . Ob wir in den nächsten Jahren die anderen 4 auch noch von der Liste streichen können ? :smt023
Ich persönlich habe schon seit langem die Meinung, man sollte RTL gänzlich absetzen…

Apropos der Artikel von Welt-Online, der, wie ich finde, nur eine Frucht der Axel Springer Verblendungsmaschinerie ist ( http://www.welt.de/debatte/kommentare/a … chade.html ). Einfach nur zum Übergeben. Es macht mir fast den Anschein, als ob die Welt sich von Meinungsmachern buchstäblich kaufen lässt. Das selbe Spiel treiben die auch im Bereich Politik. Und das bei Themen, bei denen es tatsächlichen Bedarf für unverhohlene Meinung gibt. Ein Armutszeugnis für den doch so unabhängigen deutschen Journalismus.

Da die Sendung jetzt abgesetzt ist, frage ich mich, ob die Verbrechen, die da passiert sind, unter den Tisch gekehrt werden. Frei nach dem Motto: Setzen wir die Sendung mal ab, dann wächst Gras drüber!

Wurde RTL noch mal von irgendeiner Familie verklagt? Plant jemand das zu tun? Werden die Kameramänner oder die Super Nany wegen unterlassener Hilfeleistung verklagt?

Ich mache mir wirklich Sorgen, dass das jetzt in Vergessenheit gerät. Denn es kann einfach nicht sein, dass die mit sowas durchkommen, nur weil RTL mächtig ist!

Jacqueline