Der 100.000 Euro Show Flop

Die 100.000 € Show lief, wenn es hier jemand mitbekommen hat ;), letzten Samstag zur Prime Time auf RTL. Moderiert wurde sie von Inka Bause, ihres Zeichen eigentlich Moderatorin bei der trashigen Bauer-Kuppel Show “Bauer sucht Frau”. Die Show sollte ein Revival/“Remake” der damaligen 100.000 DM Show darstellen, welche damals als die spektakulärste Show im deutschen Fernsehen beworben wurde und bei der dies auch zutraf. 100.000 DM Show hab ich damals als kleiner Bub immer gerne angeschaut; der Hindernisparcours, der mit der Instrumental Version von “Final Countdown” unterlegt war und die spektakulären Spiele an sich, sowie die Zylinder mit den Codes am Ende der Show (“Der von ihnen eigegebene Code ist … RICHTIG!” :D) bleiben bei mir unvergessen. Ulla Kock am Brink war außerdem damals ne recht gute Moderatorin, später Franklin war auch OK.

Aber worauf ich nun eigentlich hinaus will: Die Neuauflage war der letzte Schrott! Mit Inka Bause hat man es geschafft die wohl schleimigste und nervendste Moderatorin des deutschen Fernsehen für die Show zu nehmen. Im Nachhinein wäre mir hier sogar Marco Schreyl (seines Zeichens auch Meister im Schleimen und Nerven) oder Oli Geißen lieber gewesen. Die Paare waren zudem noch gemischt (damals immer Mann & Frau, i.d.R. also Ehepartner/Lebensgefährten) und es war dauernd von “Body & Brain” die Rede. Einer also machte was sportliches (wie durch ne Maisstärkebrühe rennen :roll: ), während der andere Wissensaufgaben bewältigen musste. Sehr strange … :smt012. Von den alten Spielen ist daher auch nicht viel bzw. eigentlich gar nichts übrig geblieben. Spektakulär war die ganze Misere zu null und auch etwas wie Spannung oder Unterhaltungswert suchte man vergebens. Zu allem Überfluss soll auch die Aufzeichnung sehr schlecht gelaufen sein. Für die 1 1/2 Stunden Sendung musste man etwa 5 Stunden (!!!) filmen. Netter Bericht dazu von dwdl.de klick. Zusammengefasst heißt das: Spielregeln unklar, Bause fehl am Platz und unpassend, viele Pannen, Publikum (zurecht!) aufgebracht/wütend.
Bei der Aufzeichnung lief vieles schief und bei der Ausstrahlung anscheinend auch, denn die Show konnte keine überzeugenden Quoten erreichen. Zwar wurde bereits eine 2. 100.000 Euro Show für den 6.Dezember angekündigt, aber ob diese auch tatsächlich aufgezeichnet und ausgestrahlt wird, ist doch momentan noch recht fraglich.

Fest steht allerdings: Unter dem derzeitigen Konzept, ist die 100.000 Euro Show eine weitere Sendung, die die Welt nicht braucht. Schade, aber Revivals sind ja leider (besonders heutzutage) meistens ein Flop.

Würde mich natürlich über weitere Meinungen freuen, falls es jemand gesehen hat. :smt006

Ich habe den Anfang der Sendung gesehen und ich fand die Kommentare von der Bause ziehmlich nervig. Die konnte noch nicht mal für 2 Sekunden den Mund halten. Von daher habe ich schnell wieder abgeschalten und mir was anderes gesucht. Die Kanidaten konnten sich auch nicht konzentrieren und sie ging glob jeden auf den Keks.

MfG Hummeline

Ich habe mir auch die Sendung angeschaut. Obwohl ich die Inka eigentlich mag (als Sängerin), war sie nicht so gut. Ich glaube, sie passt nicht zur der Show. Mir wäre es lieber, wenn es die Ulla Kock am Brink wieder macht. Sie hatte mehr “Power” in der Stimme und brachte es auch so rüber. Vielleicht liegt es auch daran, das wir gewohnt sind, das diese Show von Ulla später von Franklin moderiert wurde. Das wäre genauso, wenn “Wetten Dass…?!” jetzt einen anderen Moderator hätte. Aber vielleicht wird die nächste Ausgabe besser (hoffe ich).

Du sprichst mir aus der Seele, wirklich!
Ich habe als Kind (so mit 5 - 8 Jahren) die 100.000 Mark Show jeden Samstag mit meinen Eltern gesehen und sie geliebt. Es war einfach wahnsinnig spannend. Jeder hatte ein Team, zu dem er gehalten hat (durch die verschiedenen Farben wurde das erleichtert - am Samstag konnte ich die Leute kaum auseinanderhalten und es ging eh alles sehr durcheinander). Ach und dann diese ganzen spannenden Sachen, da hat so viel gefehlt. Ich mochte z.B. auch das Spiel sehr gern, wo sie dem einen Partner Fragen über den anderen gestellt haben … Da mussten die beiden echt viel übereinander wissen und zusammenarbeiten. Dann natürlich das Autospiel, das war immer mein Lieblingsspiel … Und was sie aus dem heißen Draht gemacht haben … Das hatte nichts mehr mit dem Original zu tun. Der “Parkur” war verworrener, dafür hatte die Schlaufe aber einen viel zu großen Radius. Spannende Hintergrundmusik fehlte auch. Und das absolut schlimmste war Inka. Ich hätte der manchmal so gern eine reingehauen … Woah. Der nimmt man nicht einen einzigen Satz ab, alles total gekünstelt und überzogen. Kam mir wirklich vor wie in irgendeiner dieser LSD-gehypten Kindersendungen. Also: Nein danke!
Ich hätte mich sehr über eine Wiederbelebung gefreut, aber dann bitte möglichst nahe am Original. Und nicht SO!

Mein Gott, ich merke, dass ich alt bin.
Ich fand dieses Sendungsformat damals schon Kacke. Ok, Traumhochzeit war noch kackerer.
Ich habe die Sendung am Samstag geguckt und kann echt nicht meckern, qualitativ war alles beim Alten.

Von mir aus braucht es da keine Fortsetzung von.

Ich plädiere für eine gute neue Version von “Spiele ohne Grenzen”, aber bitte nicht bei den Privaten.

Du sprichst mir aus der Seele, wirklich!
Ich habe als Kind (so mit 5 - 8 Jahren) die 100.000 Mark Show jeden Samstag mit meinen Eltern gesehen und sie geliebt. Es war einfach wahnsinnig spannend. Jeder hatte ein Team, zu dem er gehalten hat (durch die verschiedenen Farben wurde das erleichtert - am Samstag konnte ich die Leute kaum auseinanderhalten und es ging eh alles sehr durcheinander). Ach und dann diese ganzen spannenden Sachen, da hat so viel gefehlt. Ich mochte z.B. auch das Spiel sehr gern, wo sie dem einen Partner Fragen über den anderen gestellt haben … Da mussten die beiden echt viel übereinander wissen und zusammenarbeiten. Dann natürlich das Autospiel, das war immer mein Lieblingsspiel … Und was sie aus dem heißen Draht gemacht haben … Das hatte nichts mehr mit dem Original zu tun. Der „Parkur“ war verworrener, dafür hatte die Schlaufe aber einen viel zu großen Radius. Spannende Hintergrundmusik fehlte auch. Und das absolut schlimmste war Inka. Ich hätte der manchmal so gern eine reingehauen … Woah. Der nimmt man nicht einen einzigen Satz ab, alles total gekünstelt und überzogen. Kam mir wirklich vor wie in irgendeiner dieser LSD-gehypten Kindersendungen. Also: Nein danke!
Ich hätte mich sehr über eine Wiederbelebung gefreut, aber dann bitte möglichst nahe am Original. Und nicht SO!

Ich hätte es nicht besser formulieren können - dieser 100.000 € Flop war mit das schlechteste, was 2008 oder gar in diesem Jahrzehnt ins Fernsehn kam. Wie doof müssen diejenigen sein, die sich das Konzept dieses Relaunches ausgedacht haben? Kultige Spiele die einen großen Teil des Reizes ausgemacht haben - weg damit. Sympathische Moderatorin, der man echte Begeisterung anmerkt - brauchen wir nicht, nehmen wir eine, deren Austrahlung einer schimmligen Fleischwurst nahe kommt. Alles streng nach dem Motto „Minus mal Minus ergibt Plus“…
Da entschädigt es doch wenigstens, dass man damit vollkommen auf die Schnauze gefallen ist (auch wenn sich RTL den Zielgruppen-MW noch schönredet)

Mein Gott, ich merke, dass ich alt bin.
Ich fand dieses Sendungsformat damals schon Kacke. Ok, Traumhochzeit war noch kackerer.
Ich habe die Sendung am Samstag geguckt und kann echt nicht meckern, qualitativ war alles beim Alten.

Von mir aus braucht es da keine Fortsetzung von.

Ich plädiere für eine gute neue Version von „Spiele ohne Grenzen“, aber bitte nicht bei den Privaten.

BRUUUUUUDER …

… reich mir die Flosse …

100% Übereinstimmung und … Spiel ohne Grenzen will ich auch wieder haben … (leider nich’ mehr mit Camillo Felgen …*schnief)

Also ich habe die 100.000 Mark Show damals nicht geschaut. Da hatten wir nämlich noch kein Kabelfernsehen (meine Mutter wollte das nicht :wink: ) Bei einem gemeinsamen TV Abend mit 2 Freunden schalteten wir aber mal in die Neuauflage.
Ganz schlimm. Egal wie schlecht es für die Kandidaten aussah, egal was sie taten - von Inka Bause kam immer ein: „Ihr seid super.“ „Langsam… Lasst euch Zeit… Ihr macht das prima!“ „Nur keine Panik. Ihr schafft das schon…“
Oh Mann, wir haben uns das tatsächlich angetan und das durchgeguckt. Jetzt verstehe ich noch weniger, warum Inka Bause DAS RTL Gesicht werden soll.

Wie ich vor kurzem in einem Werbespot von RTL feststellen musste - die 100.000 € Show kehrt tatsächlich für eine zweite Show am 6. Dezember zurück. :smt011 Aber als ob das nicht schon schlimm genug wäre, zu allem Übel wird es auch noch ein “Promi”-Special. :ugly Promi absichtlich in Anführungszeichen, denn es treten natürlich nur solche Leute auf, die gerne ein richtiger Promi wären, sprich die unterste Abgrundschicht der “Promis”. Ein Blick auf die RTL-Homepage bestätigt diese Vermutung dann. Es treten folgende Paare an: ’Alles was zählt’-Star Tanja Szewczenko und Gewichtheber-Olympiasieger Matthias Steiner, Tänzerin Isabel Edvardsson und Comedy-Star Cindy aus Marzahn, Hollywood-Diva Brigitte Nielsen und ’AWZ’-Schauspieler André Dietz, ’No Angel’ Lucy Diakovska und DSDS-Star Fady Maalouf, Moderatorin Caroline Beil und Action-Held Ralf Möller. Die Bezeichnungen vor den Namen sind übrigens original von rtl.de kopiert und bringen mich bereits zum lachen. Dass man diese No-Names sogar auch noch ernsthaft als “Stars” verkaufen will. :smt005

Für die “Promis” geht es selbstverständlich auch um 100.000 Euro. Ob diese nun für die Promis selbst sind oder sie - wie eigentlich bei “Promi-Specials” üblich - gespendet werden, geht aus dem Text auf rtl.de (klick) allerdings nicht hervor. Ersteres wäre bei diesen ganzen Z-Promis ja theoretisch sogar möglich. Könnte bestimmt jeder von denen 100.000 Euro gebrauchen.

Anschauen werd ich mir das allerdings wohl diesmal wirklich nicht. Die langweiligen Spiele und das nervende Drumherum (inkl. Inka Bause) bleibt, dazu die ganzen Z-Promis noch … also verbessern werden die diesen Trash ja sowieso nicht, eher im Gegenteil. Hoffentlich sehen das viele Leute so, schauen sich es nicht an, Quoten werden miserabel und das vorzeitige Ende der 100.000 Euro Show wäre besiegelt. :smt023

Oh mein Gott, man versucht wohl mit dem Allerletzen die show noch zu retten. Diese "promi specials"müssen doch bei jeder peinliche Grottenshow irgendwann erscheinen…wie ein Virus

Pure Verzweiflung

Ich habs nicht gesehen, kenne aber das Original noch ein wenig. Und das Original war eine dieser Shows wo man vor dem Fernseher saß und eigentlich mitmachen wollte, anstatt zuzugucken. Wenn ich aber schon höre von Inka Bause, stellen sich im Nacken mir die Haare krause. Wenn irgendwann eine BSE Epedemie in Deutschland ausbricht, wissen wir ja, wer schuld trägt.
Und nach einer Sendung schon ein Promi Special? Ne sorry, das spricht doch Bände. Vorallem dann noch dieses Aufgebot an Leuten, die man nicht mehr im TV sehen möchte. Was muss diese eine Sendung schlecht sein, dass man so eine Verzweiflungstat organisiert.

Oje, schon wieder ein “Promi special”! :smt021
Und wie dass bei solchen Sendungen üblich ist, werden (fast) nur XYZ Promis aus den eigenen Reihen genommen, die kaum einer kennt! :smt014
Die Leute bei RTL müssen wohl richtig verzweifelt sein, wenn sie bei dieser Sendung auf gute Quoten hoffen…

… und Comedy-Star Cindy aus Marzahn …

:smt023

Ich freue mich tierisch auf die Show ! Nicht nur, dass ich das Remake um einiges spannender finde als das Original, auch die Moderatorin ist einfach klasse und weiß es den Zuschauer auf natürliche Weise zu fesseln. Wie lange hab ich mir schon gewünscht endlich mal wieder richtige Promis bei so einer Show zu sehen ! Jetzt wird das endlich wahr !

:smt010

Mal ohne Ironie … das tut doch einfach nur noch weh … wer guckst sich denn so einen Dünnpfiff an ? :smt021

Mal ohne Ironie … das tut doch einfach nur noch weh … wer guckst sich denn so einen Dünnpfiff an ? :smt021

Ich nicht und ich hoffe, genug andere auch nicht!

Also ich auch nicht. Unerträglicher Mist ob mit oder ohne Promis…

Werd mich wohl heute mal selbst davon überzeugen wie schlecht das ganze ist.Ich habs früher immer mit meinen Eltern geguckt und es sehr gemocht die erste Ausgabe der neuen Version hab ich aber verpasst.

Diese Sendung holte zum Glück recht niedrige Quoten, sodass eine Fortsetzung recht unwahrscheinlich ist :smiley: