Das Weihnachtsmann Telefon

Hallo erstmal,
ich bin der neue hier und komm’ jetzt öfters. :smt006

Wollte euch mal zeigen, was ich vor ein paar Tagen im NICK Teletext, neben Spongebob SMS Gewinnspielen gefunden habe. Muss sagen, diese Art der Abzocke kannte ich bisher noch nicht:
[attachment=0]IMG_0335.JPG[/attachment]

@Sikev: Hallo und Herzlich Willkommen im Forum! :smt006

Diese Art von “Abzocke” ist nicht neu. Ich finde das eine Sauerei, weil das sogar auf einem Videotext von einem Kindersender zu sehen ist. Wenn das liebe Kind mit dem Weihnachtsmann telefoniert hat, bleibt für die Geschenke nicht mehr soviel Geld übrig. Ein kleines Kind (was noch an den Weihnachtsmann glaubt) telefoniert doch langsamer und länger und das geht dann ganz schön in die Rechnung. Möchte zu gerne wissen, wieviele Kinder durften schon mit dem Weihnachtsmann telefonieren? Irgendwann dürfen die Kinder mit dem Osterhasen telefonieren. :smt011

Für eine 0900er-Nummer gehen die 62 Cent ja noch. :smt016

… :wuerg2

Für eine 0900er-Nummer gehen die 62 Cent ja noch. :smt016

Wahrscheinlich ist das wieder so eine langatmige Bandansage wie bei der Hotline für Penisverlängerung. :wink:

Wie? Ja was denn?? Willst du damit sagen, dass es gar keinen Weihnachtsmann gibt?! :smt022 :mrgreen:

Das ist ja eine Unverschämtheit, aber ich frage mich:

-Wieso sollten die Eltern das machen?
–Sie profitieren nicht davon
–Es kostet sie einfach nur Geld

-Sind wir wirklich so manipulierbar?
(" Ah, heute hab ich Lust in den Nick-Teletext zu gucken…Hm… Ein Anruf beim Weihnachtsmann… Das fänd meine kleine aber sicher toll!! Schnell einwählen!!!")

Also:
Was haben die Eltern davon?
Gar nichts! Und deshalb denke ich, dass dort weniger angerufen wird, als man schätzt…

-Wieso sollten die Eltern das machen?
–Sie profitieren nicht davon
–Es kostet sie einfach nur Geld

Es werden aber bestimmt auch einige Kinder ohne die Einverständniss der Eltern da anrufen, zumindest aus Neugier. Denn ein eigenes Handy hat ja schon fast jedes Kind…

Naja Abzocke ist das nun nicht. Es steht dir ja frei den Weihnachtsmann anzurufen, zudem steht ganz klar dort was das kostet.

Es kann aber zur Abzocke werden, wenn man dort anruft und es so wie in der Penisverlängerungshotline “künstlich” verlängert wird…

Es kann aber zur Abzocke werden, wenn man dort anruft und es so wie in der Penisverlängerungshotline “künstlich” verlängert wird…

“Hallo, der Weihnachtsmann spricht gerade mit einem anderen Kind, wärend du wartest darfst du dir das lustige Weihnachtselfenlied anhören…”

Ich glaube kaum, dass Eltern wirklich so dumm sind und da anrufen werden. Und wenn das Kind quängeln sollte, sollte man es aufklären, was einem bei solch einen Anruf eigentlich erwartet. “Nein Fritzchen, wir können da nicht anrufen, sonst werden Mami und Papi bald ganz arm sein und wir können dich nicht mehr versorgen. Willst du das?! Hä?! Ich fragte ob du das willst?!” xD

Okay, da ging ein wenig die Albernheit mit mir durch, aber ansonsten? Mehr kann ich dazu nicht sagen, außer das dies ein erbärmlicher Versuch der Geldmacherei ist.

Ich habe das auch schon entdekckt. Ich finde das unverschämt. Fernsehkritiker, könntest Du da villeicht mal anrufen und dem Weihnachtsmann deine Meinung geigen?

Fernsehkritiker, könntest Du da villeicht mal anrufen und dem Weihnachtsmann deine Meinung geigen?

Stimmt das wär ne gute Idee! :mrgreen:

@sikev:
Naja, jedes Kind hat heutzutage nicht ein eigenes Handy.
Und zumindest soweit ich mir das vorstellen kann, ist bei Kindern, die bereits ein Handy besitzen die Illusion vom Weihnachtsmann schon zerstört worden.

Naja Abzocke ist das nun nicht. Es steht dir ja frei den Weihnachtsmann anzurufen, zudem steht ganz klar dort was das kostet.

Kinder sind in diesem Punkt weitaus leichter zu beieinflussen…

Und zumindest soweit ich mir das vorstellen kann, ist bei Kindern, die bereits ein Handy besitzen die Illusion vom Weihnachtsmann schon zerstört worden.

Die Kinder, die nicht mehr an den Weihnachtsmann glauben, können ja dann bei den SMS Gewinnspielen mitmachen:

[attachment=0]IMG_0336.JPG[/attachment]

Klar steht da ,mit Zustimmung der Eltern", aber wer will das überprüfen…

Die Kinder, die nicht mehr an den Weihnachtsmann glauben, können ja dann bei den SMS Gewinnspielen mitmachen:

Klar steht da ,mit Zustimmung der Eltern", aber wer will das überprüfen…

Oh Mann, ich find das gerade zu herrlich und weiß nicht einmal warum :smt005

Naja Abzocke ist das nun nicht. Es steht dir ja frei den Weihnachtsmann anzurufen, zudem steht ganz klar dort was das kostet.

Und da steht auch dass du mit dem Weihnachtsmann telefonieren kannst…
Stimmt das?
Das ist Ausnutzen der Naivität von kleinen unwissenden Kindern, was in meinen Augen Schweinerei ist.
PS: SPONGEBOB würde nie so eine schweinische Abzocke unterstützen!!!1

PS: SPONGEBOB würde nie so eine schweinische Abzocke unterstützen!!!1

SpongeBob wäre der erste, der anrufen würde. :wink:

SpongeBob wäre der erste, der anrufen würde. :wink:

Bestimmt xD Aber was macht der Weihnachtsmann bei NICK? Ich dachte, der müsste bis Weihnachten noch viele Geschenke machen. Moment mal… gibt es etwa den Weihnachtsmann gar nicht?! :smt022

Das ich das jetzt von NICK erfahren musste! Schweinerei!

Wieso sollte er sowas tun? :shock:
So verrückt ist er doch nicht… oder doch?

Hallo? Er hat an Mr. Krabs seine gesamte Freizeit verkauft! Er muss so verrückt sein! xD

Es ist aber zu beachten, dass bei dem Spongebob-Gewinnspiel in der Werbung den Kindern gesagt wird, dass sie vorher ihre Eltern fragen sollen.
Ich fänds auch toll wenn in der nächsten Folge der Herr Fernsehkritiker sich mit dem Weihnachtsmann unterhalten würde ^^

Es ist aber zu beachten, dass bei dem Spongebob-Gewinnspiel in der Werbung den Kindern gesagt wird, dass sie vorher ihre Eltern fragen sollen.
Und welches Kind bitteschön macht das? Das ist wie bei Art Attack, wo gesagt wurde, dass die Eltern das Loch in die Pappe machen sollen. Hallo?

Wenn ein Kind “frag die Eltern” liest, sagt es sich, “die lassen mich das eh nicht machen” und macht es ohne Einwilligung.

Ich habe von meinem Nebensitzer erfahren, dass seine Schwester vor ein paar Jahren täglich mehrmals bei einem Fernsehgewinnspiel teilgenommen hat. Sie hatte dazu sogar die Erlaubnis der Eltern, allerdings sagte sie, es würde nichts kosten. Gutgläubig haben die Eltern zugestimmt und am Ende vom Monat kam dann der Schock in Form einer Telefonrechnung im dreistelligen Bereich.