Das Jenke-Experiment (RTL)

Wieso genau ist das denn Dünnschiss? :smt017

Schaut man sich einmal die Systeme ICD-10 und die amerikanische Variante davon, DSM-IV, an, steht dort ganz klar die Alkoholkrankheit und ihre unterschiedlichen Stufen beschrieben. Die Behauptung, dass Alkoholsucht eine Krankheit, bzw. eine “Verhaltensstörung durch psychotrope Substanzen” ist, ist also kein Unsinn. Generell gilt übrigens, solltet ihr mal beim Arzt sein und dieser schreibt in seine Diagnose etwas mit einem F davor, ist das nie gut. ^^

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/ic … /index.htm

Wäre ja auch seltsam, wenn die Ursache, warum ich mir etwas “einfange” darüber entscheiden würde, ob ich nun eine Krankheit oder etwas anderes habe.

Ja, ist alles völlig richtig Caeshijque. Ich wollte halt nur erstmal Librarian fragen wie er zu der Aussage kommt bevor ich da weiter aushole. Ich habe in der Familie und dem nahen Bekanntenkreis einige, zum Glück mittlerweile trockene, Alkoholiker, von daher fand ich seine Aussage irgendwie befremdlich…

Das war auch eigentlich an librarian gerichtet. War irgendwie unglücklich gequotet.

Alkohol ist auch in der Chemie sehr heiß begehrt.
Vondaher bin ich sehr gespannt auf dieses neue RTL-Super-Experiment.
Also schaut heute alle 21:15 - wobei ihr werdet es eh tun um mitzudiskustieren. Am besten mit ner Flasch Bier und ner Packung Chips wie der Greggyy

Bin ich doch gerade über meine Web.de Startseite rüber gestolpert

Da geh ich lieber selbst Saufen, dass vernichtet nicht soviele Gehirnzellen wie RTL gucken :wink:

mich würde nicht wundern wenn der gute Jenke kein einziges mal einen im “Schiff” hatte! Man darf nicht vergessen aus welchem Produktionsstall diese Experimente kommen und das unser Mann fürs “gesendete Nichts” in erster Linie ein Schauspieler ist!
http://www.imdb.com/name/nm3216065/

die Trailer sahen mir verdammt nach Fake aus!

Ich freue mich auf die Sendung. Kiste Bier und Flasche Korn stehen schon im Kühlschrank bereit.

Genau,so richtig schön zugedröhnt lässt sich sogar RTL ertragen !

Wieso zum Jenker ist Jenke heute nicht bei Maischberger eingeladen, zum Thema “Alkohol im Alter - Die verheimlichte Sucht?” …da wird doch sonst jeder greifbare RTL-Spezialist zu dies und das eingeladen. Oder ist Jenke etwa schon mit seinem nächsten Selbstversuch zu sehr beschäftigt?

Herr Jenker ist gerade mit dem Experiment beschäftigt wie es ist eine Woche lang nur RTL zu schauen.
Allerdings überlegt der Senat in Berlin ein Verbot wegen verletzung der Menschenrechte auszusprechen

Das ZDF hat das Jenke-Prinzip ebenfalls ins Repertoire übernommen. Auch als ZDF-Reporterin muss man nun schon mindestens die Gesundheit aufs Spiel setzen, um eine ordentliche Doku abzuliefern. Im heutigen ZDFzoom “Süß und Gefährlich” zieht sich die Autorin über 4 Wochen jeden Tag 1500 kcal Zucker rein. Unter ärztlicher Beobachtung versteht sich.

Erinnerte irgendwie auch an “Supersize Me”, allerdings hat es da der Protagonist wirklich bis zu ernsthafen Gesundheitsschäden durchgehalten und nicht schon nach lächerlichen zwei Kilo Gewichtszunahme aufgegeben …

So und jetzt erstmal einen leckeren Burger mit Fettpommes und Zuckercola! :ugly

Es soll um den Tod gehen? Das würde ja bedeuten. die Sendung wäre dann beendet und wir hören nie wieder was von ihm

DIe Hoffnung stirbt zuletzt :mrgreen:

Hauptsache man hat reißerische Themen, damit die Leute einschalten…Unerträglich. Es gibt in unserem fortschrittlichen Land Forscher, die wirklich echte Experimente ausführen, mit festen Kriterien.
Aber keines davon beinhaltet, dass sich der Forscher Selbstexperimente praktiziert und seinen Körper schädigt…

Was Jenke macht hat man ernsthaften Experimenten in etwa so viel zu tun wie Helena Fürst mit der Anwaltstätigkeit.

Und als Journalismus kann man das auch nicht wirklich bezeichnen. Der Typ scheint mir eher ein kamerageiler Reality-TV-C-Promi sein zu wollen…

Naja, man glaubt halt das ist spannender als z.b. sich mit echten wissenschaftlichen Themen zu beschäftigen. "Das ist ja halt auch nur was für Nerds. Wofür brauch ich das denn. "

Und im Grunde hat RTL damit Recht, die meisten haben absolut keine Peilung in solchen Themenbereichen.

[QUOTE=Peter_Silie;336044]Erinnerte irgendwie auch an “Supersize Me”, [/QUOTE]

Der Film ist aber wenigstens glaubwürdig und zum Teil wissenschaftlich untermauert.

@LT1550: Ah… gleich kommen die Hater und machen dich fertig. Viele kriegen bei solchen Aussagen zu dem Film schaum vor dem mund