Dafür zahl' ich gern

Hier gibt es so viele Threads zu dem ganzen Bullshit den die öffentlich-rechtlichen Sender so ausstrahlen. Zurecht! Aber ich finde es nur Fair auch mal die positiven Seiten hervorzuheben. Mir ist der Gedanke gekommen, als ich das Interview mit den GameOne-Jungs gesehen habe. Einer meinte, dass es keine Sendungen zum Thema Spiele- oder Internet-Kultur gibt, zuvor hat er jedoch zwei, drei Sendungen genannt, die sich sehr wohl mit dem Thema befassen - und die sind alle im öffentlich-rechtlichen zu sehen.
Mal von der „Fairness“ abgesehen, denke ich kann jeder von so einer kleinen Sammlung provitieren. Ich würde nämlich gar nicht mal sagen, dass die öffentlich-rechtlichen kein gutes Programm machen, sie verstecken es nur!
Ich will mal anfangen und würde mich über weitere Empfehlungen freuen, idealerweise im selben Format wie ich Anfangen habe, dann kann ich Sendungen leichter in das Anfangsposting übernehmen. Gesucht sind Sendungen/Magazine mit echtem Mehrwert für den Zuschauer.

                    • F E R N S E H N - - - - - - - - - -

Mit offnen Karten [arte]
Samstag 19:15 Uhr, Wiederholungen, arte VoD | Wikipedia
Die Sendung dauert nur 10-15 Minuten, in der Zeit werden aber sehr kompakt, direkt aber auch verständlich unglaublich viele Informationen vermittelt. Anhand von Karten werden historische, geopolitische oder wirtschaftliche Sachverhalte dargestellt.
Nicht viel schnick schnack, keine aufwendigen Animationen, einfach nur Information. Traumhaft!

auslandsjournal [ZDF]
Mittwoch 22:45 Uhr, wöchentlich, Wiederholungen, ZDF Mediathek | Wikipedia
Auslandskorrespondenden berichten über die aktuellen Lage in ihrem Land. Anders als in Nachrichten spielen hier nicht unbedingt die für uns in Deutschland entscheidnen Themen eine Rolle. Dadurch wird tatsächlich von der ganzen Welt berichtet und nicht nur aus Europa oder den USA. Und wenn die USA doch mal eine Rolle spielt, dann irgendeine Hinterweltlerregion, die man vielleicht bisher so noch nicht kannte. :slight_smile: Man könnte auch sagen, man bekommt einen anderen Blick auf die Welt. Man lernt die Welt auch mit anderen Augen zu sehen.

Quarks & Co [WDR]
Mittwoch 21:00 Uhr, wöchentlich, Wiederholungen, Download | Wikipedia
Ein von Ranga Yogeshwar moderiertes Wissenschafts-Magazin. Es wird versucht, dem Zusachauer sachlich, exakt und doch gut verständlich wissenschaftliche Themen näher zu bringen. Kürzlich kam z. B. eine Sondersendung zu AKW bzw. der Lage in Japan. Dabei ist man sehr sachlich an das Thema herangegangen und hat versucht alle Seiten zu beleuchten, also nicht einseitig zu Berichten.

Internationaler Frühschoppen [phoenix]
unregelmäßig, Stream | Wikipedia
Kurz gesagt: Sechs Journalisten/innen aus fünf Ländern diskutieren über ein aktuelles Thema. Da weder Politiker noch Interessenvertrete eingeladen werden ist die Diskussion weitgehend sachlich. Durch die internationalität bekommt man auch hier wieder ganz neue Blickwinkel aufgedeckt. Ich hatte mal eine Sendung zum Nahen-Osten gesehen, die Journalisten aus Israel bzw. Palästina konnten sehr gut vermitteln was die Bürger Vor-Ort denken und fühlen und was das für Folgen auf den Friedensprozess hat. Leider habe ich die Sendung selbst auch noch nur sehr selten gesehen, daher kann ich nicht sagen ob die Sendung immer ein so hohes Niveau hat. Der Internationale Frühschoppen kommt nur, wenn der Presse Club ausfällt. Der Stream hat eine ziemlich mießerable Qualität. :confused:

Neues aus der Anstalt [ZDF]
Dienstag zwischen 22:00 Uhr und Mitternacht, monatlich, Wiederholungen, ZDF Mediathek (alle Sendungen seit April 2010), ZDFneo, ZDFtheaterkanal, ZDFinfokanal und 3sat | Wikipedia
Fast eine Stunde großartiges, scharfes und treffliches Kabarettprogramm. Aktuelle Themen werden ohne Blatt vor dem Mund kritisiert, wobei sogar selbst Zustände in den Medien angeklagt werden. Meines Erachtens die beste Kabarettsendung im deutschen Fernsehen mit einem großen Beitrag bei der Ableistung des Bildungsauftrags.
Auch, wenn hin und wieder Leute dort auftreten, die dem Biss vergangener Größen nicht entsprechen, so muss man festhalten, dass mit Priol und Pelzig nach wie vor zwei sehr intelligente und kritische Kabarettisten als Schirmherren für die Sendung zur Verfügung stehen. Georg Schramm ist legendär und hatte früher in dieser Sendung seinen festen Platz.

heute-show [ZDF]
Freitag zwischen 22:00 Uhr und Mitternacht, wöchentlich, Wiederholungen, ZDF Mediathek (7 Tage nach Erstausstrahlung) | Wikipedia
Bissig, aktuell und auch hier ohne Blatt vor dem Mund. Es nimmt den Platz ein, den früher die Wochenshow hatte, und stellt sich dabei in weiten Teilen sogar ähnlich gut oder besser an. 30 Minuten Parodie auf typische Nachrichtenjournals mit Bezug zu aktuellen Themen. Mit Oliver Welke, Martina Hill von Switch und Martin Sonneborn von der Titanic sind in Ausführung und Redaktion ebenfalls Leute am Werk, die mehrmals bewiesen haben und auch hier beweisen, wie gute, kritische Comedy/Satire aussehen kann.
Auch hier kritisiert man zuweilen die Medien, sogar der Medienrat mit Vorsitz Beck wurde in der letzten Sendung angesprochen und damit kokettiert, dass man ja trotzdem „kritisch“ berichten dürfe.

                    • R A D I O - - - - - - - - - -

Zündfunk [BR]
Sonntag 22:05 Bayern 2, wöchentlich, Podcast | Wikipedia
Ein Jugend- und Szenemagazin des Bayerischen Rundfunks.

Ich freue mich über die Sendung

Neues aus der Anstalt [ZDF]
Dienstag zwischen 22:00 Uhr und Mitternacht, monatlich, Wiederholungen, ZDF Mediathek (alle Sendungen seit April 2010), ZDFneo, ZDFtheaterkanal, ZDFinfokanal und 3sat | Wikipedia

Fast eine Stunde großartiges, scharfes und treffliches Kabarettprogramm. Aktuelle Themen werden ohne Blatt vor dem Mund kritisiert, wobei sogar selbst Zustände in den Medien angeklagt werden. Meines Erachtens die beste Kabarettsendung im deutschen Fernsehen mit einem großen Beitrag bei der Ableistung des Bildungsauftrags.

Auch, wenn hin und wieder Leute dort auftreten, die dem Biss vergangener Größen nicht entsprechen, so muss man festhalten, dass mit Priol und Pelzig nach wie vor zwei sehr intelligente und kritische Kabarettisten als Schirmherren für die Sendung zur Verfügung stehen. Georg Schramm ist legendär und hatte früher in dieser Sendung seinen festen Platz.

Ähnliches gilt für

heute-show [ZDF]
Freitag zwischen 22:00 Uhr und Mitternacht, wöchentlich, Wiederholungen, ZDF Mediathek (7 Tage nach Erstausstrahlung) | Wikipedia

Bissig, aktuell und auch hier ohne Blatt vor dem Mund. Es nimmt den Platz ein, den früher die Wochenshow hatte, und stellt sich dabei in weiten Teilen sogar ähnlich gut oder besser an. 30 Minuten Parodie auf typische Nachrichtenjournals mit Bezug zu aktuellen Themen. Mit Oliver Welke, Martina Hill von Switch und Martin Sonneborn von der Titanic sind in Ausführung und Redaktion ebenfalls Leute am Werk, die mehrmals bewiesen haben und auch hier beweisen, wie gute, kritische Comedy/Satire aussehen kann.

Auch hier kritisiert man zuweilen die Medien, sogar der Medienrat mit Vorsitz Beck wurde in der letzten Sendung angesprochen und damit kokettiert, dass man ja trotzdem “kritisch” berichten dürfe.

PS.: Danke für den Thread! :smt023 Sowas ist wichtig. Ich werde auch beim Verfassen des Konzepts für den offenen Brief an die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten hierauf zurückgreifen. Immerhin sollte man ja eine Alternative Programmvorstellung machen, wenn man sie kritisiert.

gabs das Thema nicht schon (mehrfach)?

anyway:
WDR Quarks&Co
BR - Zündfunk Generator
RBB - Chaosradio

und damit hat es sich auch schon.

Die heute show finde ich auch super und ich glaube es gibt auch nichts vergleichbares im deutschen Fernsehen. Teilweise finde ich die heute show auch tatsächlich tiefgründiger oder informativer als die heute Nachrichten. :roll:

@kaot: Du bist auch gerne dazu eigeladen die Sendungen genauer zu beschreiben. :slight_smile: Das Chaosradio habe ich mal nicht mitaufgenommen, weil es afaik nicht vom RBB kommt, sondern vom CCC und unabhängig vom RBB auch auf derein eigenen Seite zum Download steht. Oder?

Mit offnen Karten [arte]
Samstag 19:15 Uhr, Wiederholungen, arte VoD | Wikipedia
Die Sendung dauert nur 10-15 Minuten, (…), einfach nur Information. Traumhaft!

Also da muss ich auf jeden Fall mal zustimmen! Die Sendung geht leider viel zu sehr unter. Erwähnenswert ist hierbei auch eine i.d.R. weitgehend neutrale Sichtweise auf den jeweiligen Sachverhalt. Ohne die gewohnten teils offenen, teils unterschwelligen Be- und Verurteilungen die man so häufig im Fernsehen findet.

Pelzig hält sich nicht zu vergessen. :wink:

Alle angaben soweit nicht ander angegeben aus wikipedia
Spooks (ZDF_Neo)
Die Serie handelt von Fällen der Abteilung D des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5. Die fiktive Abteilung unter Leitung von Harry Pearce ist für Terrorismusbekämpfung zuständig. Zur Bekämpfung des Terrors infiltrieren die Geheimagenten das Umfeld verdächtiger Personen, um Details ihrer Pläne zu erfahren und diese zu vereiteln. Dafür setzen sie auch Abhörmethoden ein und nutzen das dichte Netz an Überwachungskameras in London.

Das Drehbuch zur ersten Staffel wurde bereits vor den Terroranschlägen des 11. September 2001 in New York geschrieben, nimmt aber in späteren Staffeln häufig Bezug zu aktuellen Themen wie den Terroranschlägen in London. Auch die Konkurrenz zum CIA und die politische Freundschaft zwischen dem Vereinigten Königreich und den USA werden thematisiert.

Hustle (ZDF_Neo)
Die Serie handelt von einer Gruppe Londoner ■■■■■■■■, die stets ausgesuchte Opfer übertölpeln, um größere Geldsummen von ihnen zu erhalten. Die Opfer sind Personen, die ein moralisch fragwürdiges Verhalten zeigen. Die Zuschauer bekommen so das Gefühl, dass der durchgeführte ■■■■■■ wirklich verdient ist und es keinen Falschen trifft.

Die Episoden haben üblicherweise überraschende Wendungen, die am Ende durch detailliertere als die bisher gezeigten Szenen aufgeklärt werden. Zudem kommt es vor, dass einzelne Darsteller die Zeit anhalten – also die gesamte Umgebung einfrieren lassen, während sie selbst sich bewegen können – und die Sachverhalte anhand der dargestellten Szene erklären. Die einzelnen Episoden sind in der Regel in sich abgeschlossen und behandeln eine eigenständige Geschichte, lediglich nebenstehende Elemente, wie Wohnungssuche oder Geldprobleme, werden episodenübergreifend aufgegriffen.

Inspector Barnaby
Englische Krimiserie

Beeing Erica
Gute Serie. Erica ist unzufrieden mit ihrem Leben und möchte so einiges ändern. Nun aht Sie die möglichkeit durch Ihren psychologen ihre Vergangenheit zu ändern.

30 Rock
Eine Satire über einen amerikanischen Fernsehsender

Mit offenen karten

Karambolage

Sport inside (WDR 3)
Hintergrund-Sportreportagen sind in den letzten zwei Jahrzehnten immer mehr zur schmückenden Rarität in der Besenkammer der Aktualitätssendungen verkommen. Gab es einst noch den Sportspiegel,. Sport unter der Lupe und das durchaus bemerkenswerte SportsTV, so existierte jahrelang überhaupt kein Reportageformat, das sich Zeit nimmt, abseits der breitgetretenen Pfade nach Einblicken und Hintergründen zu forschen. Sport inside füllt diese Lücke mit Aufwand, Seriosität und Liebe zum Sport. (montags, 22:15)

Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs (WDR 3)
Fußball soll Freude bereiten. Bei Sport1 kippen sich jeden Sonntagmittag ewiggestrige Altbesserwisser die bräsige Birne dicht und erquicken sich am selbstgefälligen Geseier. Der WDR beweist, dass es auch anders - vulgo: besser - geht. Zeigler nimmt sich selbst und die Bundesliga nicht allzu ernst und bereitet mit viel Leidenschaft jeden Spieltag nach, den der Fußballgott werden lässt. Balleluja! Besonderer Respekt gilt den Helferleins, die immer wieder in den finsteren Verliesen des ARD-Archivs fündig werden und patinaüberwucherte Ausschnitte aus dem weiten Fußballfeld zu Tage fördern.

Harald Schmidt (ARD)
Na schön, die Bauerfeind nervt. Geschenkt. Dafür gibt’s die Skip-Funktion im Recorder. Aber der Rest ist klasse.

heute show (ZDF)
Na schön, der Hassknecht nervt. Geschenkt. Dafür gibt’s die Skip-Funktion im Recorder. Aber der Rest ist klasse.

Wer hat’s gesehen? (NDR 3)
Ein altmodisches Quiz für altmodische TV-Junkies wie mich. Ich bin der Meinung, das ist … gar nicht mal so übel.

Der dritte Bildungsweg (WDR 3)
Jürgen Becker gibt Nachhilfe in Kirchenhistorie, Soziologie und rheinischer Geschichte mit viel Spaß an der Freud und Kölscher Dialektik. Na gut, die Sidekicks nerven. Geschenkt. Aber dafür … woll?

Auf BRalpha laufen ziemlich gute Sachen:
-Mathematik zum Anfassen

  • Alpha Centauri mit Prof. Harald Lesch
    der Neuaufguß im ZDF (Leschs Kosmos Sonntags nach Mitternacht) gefällt mir nicht so gut, wie die alten Folgen

  • Bob Ross - the Joy of Painting (die beste Einschlafhilfe)

  • Klassiker der Weltliteratur

  • Köhlmeiers Märchen

  • Mythen - Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums

  • Tagesgespräch (interaktiv)

Möchte kurz darauf hinweisen, dass reine Aufzählthreads nicht gern gesehen sind in diesem Forum.

Es wäre schade um diesen thread hier, wenn er deswegen irg.wann geschlossen würde, daher bitte nicht einfach was auflisten, sondern immer etwas ausführlicher beschreiben bzw. begründen, warum ihr eine Sendung gut findet und “gern dafür zahlt”. OK?

Danke.

Heute-Show
Comedy mit politischem Bezug. Gewisse Schlüpfrigkeiten sorgen dafür, dass es nicht altbacken wird. Ganz häufig werden dort Themen aufgegriffen, auf die die Frage “Soll ich jetzt weinen oder lachen?” sehr gut passt und bei der man sich einfach für letzteres entschieden hat.

Karambolage
Französische und deutsche Eigenarten werden hier vorgestellt und es ist interessant, Hetero- und Autostereotype über Deutschland kennenzulernen, sehr aufschlussreich und oft mit einigen Aha-Erlebnissen à la “So habe ich das noch gar nicht gesehen.” verbunden.

Nachrichtensendungen der “openly-rightlys”*
Weitestgehend sachlich-neutral, es sei denn, es geht um die GEZ. Die Hofberichtserstattung in Berlin ist manchmal zuviel des Guten, aber die Tagesschau z.B. ist verglichen mit vielen anderen Nachrichtensendungen immernoch das kleinere Übel.

Taras Welten
Dank Holgers Blog-Eintrag bin ich auf diese Serie gekommen und ich bin sehr begeistert. Das englischsprachige Original habe ich bereits vollständig gesehen (also die erste und zweite Staffel), die deutsche Synchro folgt nun Stück für Stück. Die Synchronstimmen gehen mir etwas auf den Zeiger und die schon im Blog vermerkte Tatsache, dass die Serie spätnachts läuft. OTR sei dank kann ich sie trotzdem sehen, aber durch die Brennpunkte habe ich Teile verpasst.

Coldmirror
Ich finde sie klasse und könnte mich jedesmal schrott lachen, bei jedem Teil ihrer Sendung. Genial!

Ansonsten fällt mir nichts mehr ein. Den TV habe ich rausgeschmissen, alles hier angegebene sehe ich online.

(*frei nach Kalkofe)

EinsExtra Aktuell
Nachrichten im 15min.-Takt und das nur mit Nachrichten und Beiträge, die wirklich was mit Nachrichten zu tun haben. Habe öfters am Tag diese Sendung an. Das gucke ich sogar lieber an, als Punkt 12

Kopfball
Hier wird auf eine lustige, unterhaltsame und informative Dinge erklärt, die die Zuschauer auch wissen wollen.

Lindenstrasse
Das ist Kult! Sie ist nicht so “trashig”, wie die anderen Soaps. Hier werden auch Tabuthemen behandelt - u.a. Aids, küssende Schwule, Terror, Nazis, Mord

Die Sendung mit der Maus
Sage nur eins: “Lach- und Sachgeschichten”. Besonders die Sachgeschichten finde ich sehr gut.

Aktenzeichen XY
Die Ermittlersendung! Ich gucke sie schon, seitdem wir das ZDF haben (also anfang 1990)

Wetten Dass…?! & Verstehen Sie Spass?
Die Unterhaltungssendungen am Samstag.

Damals war’s (MDR)
Eine Oldie-Show zum mitraten. Dort sehe ich gerne alte Aufnahmen in bereichen: Show, Musik und Information.
Bei meisten Sendungen bekomme ich das gesuchte Jahr gleich am Anfang raus.

Die digitalen Sender:
EinsPlus - wegen den Servicesendungen, die in Themen zusammen gebündelt sind (u.a. Kochen, Reisen, Technik, Wissen)
EinsExtra - wegen den Informationsendungen und EinsExtra Aktuell, am Samstagabend gibt es ein Themaabend
ZDFinfokanal - mehrere kurze Beiträge zusammengefasst in 15min. - besonders nachts sehr schön
ZDFtheaterkanal (später: zdf.kultur): Alte Showhighlights und klassische Musik (was im Fernsen “Mangelware” ist)

die Radiosender von ARD & ZDF
Hier gibt es Musik und Informationen, die ich bei den meisten Privaten vermisse. Es gibt - soweit ich weiß - keinen privaten Nachrichtenradiosender.

Das und noch vieles mehr zahle ich gern - wenn ich nicht befreit wäre.

@kaot: Du bist auch gerne dazu eigeladen die Sendungen genauer zu beschreiben. :slight_smile: Das Chaosradio habe ich mal nicht mitaufgenommen, weil es afaik nicht vom RBB kommt, sondern vom CCC und unabhängig vom RBB auch auf derein eigenen Seite zum Download steht. Oder?

Aaalso um genau zu sein: Chaosradio war eine Idee des RBB Senders Fritz, und ist eine 2stündige Themen-Talk-Sendung im Rahmen des Fritz-BlueMoons (Talkrunden zu verschiedenen Themen) Ursprünglich von Johnny Häusler (spreeblick) von Radioseite und Tim Pritlove (Jede Menge Podcasts vom CCC Berlin gemacht, inzwischen mit wechselnden Gästen und aktuell Marcus Richter als Moderator seitens Fritz.
Um also auf die eigentliche Frage zu kommen: Es ist eine Radiosendung, die es angenehmerweise auch als Livestream auf fritz.de und eben später als Podcast auf fritz.de und chaosradio.ccc.de gibt.

Zur bereits genannten heute-Show, Pelzig hält sich und Neues aus der Anstalt möchte ich noch das Tagesgespräch hinzufügend nennen.

Tagesgespräch
Täglich gibts auf br ein Thema aus den Bereichen: Politik, Wirtschaft, Kultur, Religion und Sport bei dem Anrufer ihre Meinung kund tun können und dieses dann von einem Experten kommentiert wird. Bei keiner Talkshow habe ich so viele verschiedene Argumente, Meinungen und Ansichten zu verschiedenen Themen kennengelernt. Meine Befürchtung da ruft eh nur Bild-Leser-Material an wurde bisher nicht bestätigt.

Sehr schöner Beitrag:
[video]http://www.youtube.com/watch?v=yi9UKG81NLM[/video]

Zusätzlich zu den schon genannten:

Aspekte
Sehr gut gemachte und informative Kultursendung - Wenn man nicht gerade über ostdeutsche Städte herzieht.

Elektrischer Reporter
Mario Sixtus ist einfach der Gott des trockenen Nerdhumors. Bringt einem Nicht-Nerd wie mir die Welt des Internets auf eine amüsante Weise näher. (Hab ich leider noch nie im Fernsehen gesehen, nur in der Mediathek.)

Ijon Tichy
Gute Serie mit netter Besetzung (u.a. Nora Tschirner). Ist eine Adaption einer Kurzgeschichtenreihe von Stanis?aw Lem. Ich habe gehört, dass seine Geschichten noch besser sein, aber mal ehrlich: Wann sind Filme/Serien besser als ihre Vorlage?!

Life & Style …
Tolle Reihe aus den Metropolen der Welt. Wenn ich sie sehe, packt mich immer das Fernweh!

Neo Paradise
Auch wenn es im deutschen Fernsehen langsam einen Joko&Klaas Overflow gibt - Beste Latenight (wenn man es als das bezeichnen kann) im deutschen Fernsehen. Um Längen besser als Schmidt, Raab und Konsorten!

Neues
Für die Sendung gilt das selbe wie für den Elektrischen Reporter. Zwar nicht ganz so lustig, aber nicht weniger informativ!

Unterwegs in der Weltgeschichte
Tolle Sendung mit Hape, macht selbst einem Geschichtsstudenten wie mir Spaß!

Dittsche
Keiner kann die vergangene Woche so gekonnt Revue passieren lassen wie er!

Extra 3
Mit Christian Ehring als neuen Anchorman geht’s wieder aufwärts! Oft auf Augenhöhe mit der Heute Show.

Quer
Echte Satire aus Bayern. Für meinen Geschmack teilweise etwas zu regional, aber toll gemacht.

Sag die Wahrheit
Vier Prominente spielen Lügendetektor. Ein Konzept wie es schon in den 60gern funktioniert hätte - trotzdem innovativer als alle Quizshows in den großen Sendern.

Straßenstars
Prominente spielen Menschenkenner. Für diese Sendung gilt das selbe wie für Sag die Wahrheit!

Wissen macht Ah!
Beste Kindersendung überhaupt. Spannend für die Kinder, lustig für die Eltern!

Zapp
Fernsehkritik TV-Satire=Zapp - Naja, ganz so einfach ist es nicht. Zapp bringt noch einen umfassenderen Blick auf die Medienlandschaft und hinterfragt neben dem Programm außerdem die Entwicklungen hinter den Kulissen der Medienkonzerne.

Zimmer Frei
Mittlerweile fast schon ein Klassiker. Götz Alsmann und Christine Westermann sind (fast --> Martin Sonneborn) jedem Gast gewachsen. Allerdings langweilig, wenn mal wieder ein Darsteller von “Lena - Wege zum Glück” interviewt wird.

Fazit
Nach der langen Liste muss ich zu dem Schluss kommen: Das Fernsehprogramm ist gar nicht so schlecht. Die guten Sendungen guckt nur keine Sau.
Man muss eben wissen auf welchem Spartensender man zu welcher Nachtzeit einschalten muss.
Zum Glück gibt es Mediatheken!

.
Ein Beispiel

Ich hatte gestern Abend leider keine Zeit die heuteShow zu sehen. Kein Problem, als ich heute morgen (Samstag) wach wurde konnte ich mir die aktuelle Folge der heuteShow direkt in der MediaThek ansehen.

Dafür zahl ich gern

Auf den Spuren der Nomaden (1/4) Phönix/Arte

Tim Cope, ein junger Australier, hat sich auf die Spuren der Nomaden gemacht und ist ca. 10.000 Km durch die Mongolei geritten, immer auf den Spuren von Dschingis Khan. Dabei trifft er auf verschiedene Völker, findet Freunde, erlebt viele Abenteuer und wird Eins mit einer ihm völlig fremden Welt und der Natur. Sein treuer Begleiter ist sein Hund Tigon, den er während der Reise geschenkt bekommen hat, und seine drei Pferde.
Kurzzeitig unterbricht er seine Reise, weil er über sein Satelitentelefon erfährt, dass sein Vater durch einen Autounfall gestorben ist. Er kehr trotzdem zurück in die Steppe, durchquert weitere Länder und landet am Ende in Ungarn, trotz vieler Widrigkeiten. Die Erzählung und die Bilder sind so einmalig, dass sie einen im Herzen berühren.
Dieses Abenteuer ist für mich eine der wundervollsten Sendungen, die das Fernsehen jemals produziert hat!

Noch zu erwähnen wäre die Musik eines Mongolen, die immer wieder gespielt wird. Einfach nur fantastisch und dafür habe ich gerne gezahlt!

[spoiler]http://de.wikipedia.org/wiki/Tim_Cope[/spoiler]

Zwei meiner absoluten lieblingsfilme liefen letztes Jahr auf 3sat und arte:

Carlos – Der Schakal
arte
Ein Film über den wohl meistgesuchten Terroristen in den 70er Jahren. Die damalige Zeit wird wirklich gut und glaubhaft skizziert, eine Charakterentwicklung wird gezeigt, ebenso wie die Lücken im Weltbild des Protagonisten. Besonders die Naivität mit denen die Anschläge und Entführungen knapp kommentiert ausgeführt werden überrascht und wer sich auskennt hört viele bekannte Namen und sieht gute Schauspieler ind ihren Rollen. Der Film ist insgesamt fünfeinhalb Stunden lang und lohnt sich in Episoden anzuschauen.

Pi – System im Chaos
3sat
Der erste hochwertige Film von Darren Aronofsky, der zum Beispiel auch Filme wie “Black Swan” oder “Requiem for a Dream” abgeliefert hat. Der ganze Film ist als filmisches Mittel in schwarz-weiß, mit einem kleinen Budget von 60.000 Dollar und teilweise mit eienr Handkamera gedreht. Er handelt von einem Mathematiker, der versucht seine Thesen zu beweisen, dass alles in der Natur einem mathematischen Muster folgt, ebenso der Börsenkurs. Als er nach einigen epileptischen Anfällen das Muster hinter allem entdeckt wird er verfolgt von seinen orthodoxen Glaubensbrüdern und einer Vertreterin der Wirtschaft, die in dem Wissen die Lizenz zum Gelddrucken sieht.

Als Abiturient des Jahres 2011 kann ich nur sagen, dass beide Filme mir auch im Abi geholfen haben. Man kann aus diesen Filmen wirklich Wissen herausziehen und es ist noch dazu sehr unterhaltsam, besser als jede aufgesetzte Wissenssendung auch wenn diese natürlich ihre Daseinsberechtigung haben.

und zwar für
1 Live
SWR 3
Das Ding
Bayern 3
MDR Jump
Fritz
WDR 2

oder natürlich auch für - jetzt Wechsel zum öffentlich-rechtlichen Fernsehen - Neo Paradise, Heute Show, Aktenzeichen XY, Tiere suchen ein Zuhause, diversen Regionalprogrammen, “Gesundheit” im BR-Fernsehen oder nicht zu vergessen: Tatort.