Massengeschmack.TV Shop

COVID-19 Schnelltest

Ich gebe zum Youtube-Video mal hier eine kleine Rückmeldung.

Denn - nicht nur Holgers Test war irgendwie schmerzhaft - auch die ganzen „Besserwisser-Kommentare“ auf Youtube. :roll_eyes:
Als Laie beobachtet man da Pappnasen, die alle irgendwie recht haben wollen und man selbst kann es nicht beurteilen. Wenn ich die Art und Weise, wie kritisiert wird, als „Qualitätsmerkmal“ zu Rate ziehe dürften alle unrecht haben. :ugly:

Mich schaudert nur der Gedanke, diesen Test täglich machen zu müssen. :astonished:

1 Like

Oh weia… das sah wirklich heftig aus!!
:dizzy_face::open_mouth:

1 Like

Beneidenswert, dass Holger erst nach gut einem Jahr das erst erfahren musste :stuck_out_tongue:
Hatte das auch im Sommer, war echt sehr sehr unangenehm. Ich denk mir „Ja gut, ist echt beschissen, jetzts reichts auch aber“ und dann drückt und drückt er noch weiter rein. :smiley: Ich dacht ich werd bekloppt. Schmerzte auch hin und wieder selbst nach Stunden.

War aber in der Tat etwas schlampig durchgeführt, bei mir musste ich mein Kopf anheben, damit der „Kanal“ gerade ist (siehe Sprechplanet 50 :stuck_out_tongue: ). Damals hatten die Abnehmer noch Zeit sowas zu erklären… Demnach war es für Holger wohl schmerzhafter als es hätte sein müssen.

Hatte Holger übrigens 4-5 Stunden vor dem Test nichts gegessen oder getrunken? Sonst war es für die Katz.

Interessanter Zufall, dass ich morgen ebenfalls wieder so einen Test machen muss, ich freu mich schon

1 Like

Ehrlich gesagt wird das durch die Bilder überhaupt nicht transportiert. Im Gegenteil: Ich dachte „wann geht’s los?“ … und es war bereits vorbei.

Ich finde übrigens, dass man da überhaupt nicht mehr über die „Schmerzen“ aufklären sollte. Im Gegenteil, es sollte gelogen werden … „Covid-19-Schnelltest und -Impfung fühlen sich an wie Orgasmen“,

2 Like

Nur der Oragsmus ist aber geiler - egal welchen man(n) hat :smiley:


Aua! Das tat ja schon beim gucken etwas weh. Wie lange tat dir der Gewürzprüfer noch weh?

Was mich auch gestaunt hat, das Ronny wirklich etwas sächselt. Dachte er sächselt nur bei „Das Studio“ ^^)

1 Like

So richtig weiß ich nicht, was ich von dem Video halten soll. Das schwankt zwischen „Die verlogene Pharmaindustrie will mit schmerzhaften Schnelltests unsere Kinder traumatisieren.“ und „Viele andere bei Youtube haben sich nicht so mädchenhaft angestellt.“.

1 Like

Hatte es schon im Themenvorschlagsthread gepostet.

Meiner Meinung nach sollte das Video entfernt oder zumindest als kommentierte Version, dass der Test falsch durchgeführt wurde veröffentlicht sein.

Hier ein Erklärvideo wie es geht mit einem schönen Bild des Nasenrachenraums.

So wurde das bei mir und den anderen auch gemacht.

1 Like

Ich glaube, das Video schaue ich mir nicht an. Das Thumbnail ist mir schon schmerzhaft genug.

1 Like

Ehrlich gesagt verstehe ich das Video überhaupt nicht (soll keine Provokation sein, wirklich ehrlich gemeint). Zum einen wurde der Test wohl nicht korrekt durchgeführt (bin kein Fachmann, aber ich kenne ihn auch anders durchgeführt). Zum anderen: Selbst wenn es so schmerzhaft ist: Was ist die Botschaft? „Macht alle keinen Schnelltest, weil das weh tut“? „Die wollen uns verarschen und sagen nicht dazu, dass es höllisch weh tut“? Ich finde, so oder so, ist das Video nicht verantwortungsvoll. Wie gesagt: ich meine es nicht provokativ.

6 Like

Warum nimmst Du das an?
Denkst Du alle die „Der Test wurde falsch durchgeführt?“ schreien wären Fachmänner?
Die sind halt der Ansicht - ja - aber ob dem wirklich so ist: :man_shrugging:

Denk mal einen Schritt weiter an die Personengruppen, von denen das das regelmäßig/täglich verlangt werden soll.

Deine Meinung aus dem ersten Satz hat nix mit der Aussage des zweiten Satzes zu tun.

Es wurde halt gezeigt, wie - in dem Fall von Ronny - der Test durchgeführt wurde. Es ist halt kein Pharma-Werbefilmchen.
Generell muss ich auch unterstellen: Egal, wie er es gemacht hätte: Es hätten immer irgendwelche Leute „falsch durchgeführt!“ geschriehen. :man_shrugging:

Dem ist so. Dazu muss man nicht selbst Arzt sein. Jeden Montag gibt es „hier“ nen Test von einem Facharzt. Der sagt dir gerne das selbe, dass der Stab bei Holger falsch in die Nase geschoben wurde.
Auf der Verpackung der Tests (mit dem wurde ich getestet) ist sogar eine Anleitung mit Bebilderung des Rachens, da kann man es ebenfalls sehen:

Quelle des Bildes
Zugegeben, Holger/Ronny werden keine 25er Packung gehabt haben.

Naja, dass der Durchführer zumindest ne Maske tragen sollte damit beim Sprechen keine Spucke auf den Test gelangt, sollte doch klar sein.

Edit: LoL, Spontaner Einfall: Stell dir vor in dem Test hätten sie das Stäbchen ins Ohr gesteckt, wäre das dann immer noch ok gewesen? Ist genauso falsch :smiley: :wink:

Die Intention von dem Video ist klar, man hatte einen Schnelltest und wollte als kleines Goodie diesen machen und dabei die Kamera laufen lassen.

Jetzt mal abgesehen davon, dass sich 6 Personen im Raum befinden, 5 davon zu sehen sind und nur 2 eine Maske tragen, was schon etwas komisch wirkt, geht es ja noch weiter.

Als Diagonaldenker wäre das aber das perfekte Beispiel gegen diese Schnelltests. Es wird mehrfach von erheblichen Schmerzen gesprochen, es werden Kinder ins Spiel gebracht und der Pharmalobby irreführende Werbefilmchen unterstellt. Alles Punkte, die mich als besorgten Bürger alarmieren würden. Dann wird sich noch über den hohen Preis beschwert u.a.

Ja, okay, es sollte kein aufklärerisches Video sein, aber insgesamt kommt der Schnelltest extrem schlecht weg bei dem Video, obwohl es durchaus ein probates Mittel zur Pandemiebekämpfung sein kann, auch wenn er etwas unangenehm ist.

3 Like

Schön und gut - nur kann ich keinesfalls beurteilen, ob das stimmt oder eben nicht. Das ist der Punkt. Dazu müsste ich Deine Qualifikation bzw. den Facharzt kennen bzw. einschätzen können - und das ist nicht der Fall - und erst recht nicht bei den ganzen „Youtube-Experten“, um die es mir in erster Linie ging. :wink:
Mehr als „Kann sein - Kann auch nicht sein“ ist für mich nicht drin. :man_shrugging:

Dann einigen wir uns doch darauf: „Der Test wurde nicht nach Herstellerangaben (siehe Gebrauchsanweisung) korrekt durchgeführt.“ :handshake:
Die sollte man ja selbst beurteilen können indem man sich das Bild auf der Verpackung* dazu ansieht und mit dem was zu sehen ist vergleicht :slight_smile:

*@ Ronny (weiß leider grade nicht deinen richtigen Forennick) / @Fernsehkritiker
Sorry, wenn die Kritik etwas „hart“ rüberkommt. Von welcher Firma war der Test denn?

1 Like

@Katschie

1 Like

Soo jetzt muss ich mich wohl melden, also den schnelltest habe ich in einer Großen Krankenhauskette erworben und gegen aller Kritik ich habe diese Abstrich Methode von einer Schwester erhalten die zwischen spät und Nachtdienst zwischen Tür und Angel beigebracht hat, kolleg:innen in der Pflege die dieses Video gesehen haben die ich privat kenne, sagten denen sei der Nasenabstrich nicht negativ aufgefallen m, da sie es auch so machen würden.

Der Mundabstrich ist richtig neben dem Gaumen verlaufen

Leider ist das Ergebnis somit zwar negativ da der Mundabstrich richtig durchgeführt wurde, jedoch der Nasen Abstrich falsch… Leider sind das noch die älteren wo ich nicht von einem von beiden auswählen kann (Nase oder Mund) sondern musste beides abnehmen.

Ich möchte hier nochmal betonen ich habe es beigebracht bekommen und bisher hat sich noch kein arzt/in oder Pfleger/in beschwert.

Ich mach auch gerne ein neues Video mit Holger wo ich ihn nach dem Lehrvideo abstreichen werde wenn gewünscht :smiley:

Bei weiteren Fragen Anregungen und Konstruktiver Kritik stehe ich gerne über Telegram zur Verfügung zu finden unter psychodreamer :slight_smile:

5 Like

Eher friert die Hölle ein :anguished:

1 Like

Ich kann Gurgeltests besorgen :joy:

2 Like

Dann aber mit der analen Variante aus China. :wink:

Dass es sich dabei um einen älteren Test handelt, hättest du im Video noch erwähnen sollen. Bei mir zu Hause hat nach dem Video eine Verunsicherung geherrscht, weil die Ärzte aktuell nur einen Abstrich Mund oder Nase machen.

1 Like

Bei uns im KH Mund und Nase deswegen :frowning: