Comedypreis 2010

Ich für meinen Teil bin ja ein großer freund der deutschen Comedy und hab mir in den vergangenen Jahren auch gern die entsprechende Preisverleihung angesehen.

So auch dieses Jahr.

Und was soll ich sagen?

Absoluter Mist was gelaufen is, besser gesagt wie es abgelaufen ist.

Alles einfach nur husch husch und schnell der nächste.

Einer Preisverleihung absolut unwürdig wie ich finde.
(Mal ganz abgesehen von den permanenten Werbeunterbrechungen die vom Gefühl her alle 10 Minuten kamen)

Ich bin der Meinung das lief in den letzten Jahren deutlich besser.

Ich fand ihn auch sehr langweilig. Habe ihn zwar nicht komplett gesehen aber die Mario Barth Auszeichnung war abstoßend (ich wusste nichtmal das er nominiert war). Mal wieder war der Auftritt Helge Schneiders eher zum Stirnrunzeln als zum Lachen. Und das Mirko Nonchef noch existiert war die einzige Überraschung des ganzen Abends. Am besten fand ich noch die Auszeichnung von Fred Feuerstein, glücklicherweise war der Laudator Pastewka und nicht sowas wie Cindy aus Marzahn.

Ich hab mir nur den Anfang angesehen, das hat mir schon gereicht. Das einzig lustige waren die Gesichtsausdrücke der “Promis”, wenn sie bei einer schlechten Laudatio erwähnt wurde. Unfreiwilig komisch, wenn in einem Saal voll Komiker einer ein Witz macht und alle finden ihn schlecht. :smt005

Werbeunterbrechungen? Bei mir waren da keine. :smt005
Naja, wenn man nen Werbeblocker hat, ist das auch kein Wunder.
Am Anfang dachte ich: Wie peinlich ist das denn? Da lädt man tatsächlich Daniele Katzenberger zum Singen ein?
Das war ja zum Fremdschämen. Aber es war natürlich nicht die echte Daniela Katzenberger. :lol:
Ich fand es übrigens auch nicht so gut, dass die Preisträger nicht so viel gesagt haben.
Außerdem war es komisch, dass die Laudatoren so zahlreich auch häufig Preisträger waren.
Sehr gewundert habe ich mich, dass Johann König auch einen Preis gewonnen hat. :smt011
Außerdem dürfen bei RTL ja nicht Cindy aus Marzahn und Mario Barth fehlen.
Häufig wurden auch eher Neulinge als gute und bekannte Personen/Sendungen ausgezeichnet.
Irgendwie ist das dann komisch, wenn da jemand ausgezeichnet wird, den man gar nicht kennt.

Bist du sicher daß es nicht die echte Katzenbuckel war?Wegen deren Auftritt hatte ich nähmlich umgeschaltet.

Es war Martina Hill von Switch Reloaded.

Beschämend war einmal mehr Barth - als die “heute show” statt seiner den Preis als beste Comedyshow gewann, reagierte Barth aus meiner Sicht ziemlich unsouverän - erst ein unglaubliches “Was???” rufen und dann ein Klatschen, das nicht gerade ernsthaft wirkt…

Tja, für einige, besonders für Mario Barth himself, scheint es unglaublich zu sein, dass nicht nur er alle Preise gewinnt…

Ich war mir die ganze Zeit nicht sicher, ob das ne Parodie oder wirklich die Katzenberger ist…es war eine klasse Parodie, hätte aber ebenso gut “real” sein können…gruselig

Fred Feuerstein

Hat wirklich Fred Feuerstein gewonnen? (Würde Hanna Barbera ja posthum sicher freuen)
Oder meintest du Herbert Freuerstein? Dasa würde mich sicher freuen…

Natürlich hat Fred Feuerstein gewonnen!
Für den Dialog in Folge F488#5233 vom 23.06.1967 hat er den Comedypreis gekriegt. Er war leider verhindet, Mr. Schiefer hat ne Sonderschicht anberaumt, so dass sein bester Freund Barney Geröllheimer den Preis entgegen genommen hat. Barney hat ein “Yabadabaduh” ausgerichtet…

:smt017

Würde man das mit den Preisen lassen, könnte es doch genauso gut “Cindy aus Marzahn und die jungen Wilden” sein, die Bühne sich umdenken und man würde keinen großen Unterschied merken.

Auf Karikatur von Daniela Katzenberger würde ich auch gerne verzichten. Es muss nicht sein, dass Talent freie Menschen irgendwie eine Erwähnung finden. Schlimm genug, dass sich Menschen Sendungen mit dieser schrecklichen Frau antun und auch noch ihre Musik kaufen. Das ist ein Frau, die ist so schrecklich, da kann man nicht einmal darüber lachen.

Sehr traurig ist auch, dass jahrelang Sendungen nominiert werden, die es schon gar nicht mehr gibt. Ist Deutsche Comedy wirklich so schlecht und rar? Ich hoffe mal nicht, es fehlten ja auch zB komplett Preise für Kabarett und ähnliches. Das lässt ein wenig hoffen.
Ich glaube aber eher, dass es das übliche Problem am Fernsehen ist. Man geht kein Risiko ein und überlässt es immer den selben Langweilern.

Einziger Lichtblick in dieser grausamen, peinlichen und unlustigen Sendung war Dieter Nuhr.
(ich habs allerdings auch nicht ganz ertragen. Sollte ich einen Lichtblick vergessen haben, so sein mir bitte verziehen; Die Auszeichnung von Herbert Feuerstein sollte ja ein Höhepunkt gewesen sein, so lange habe ich aber nicht durch gehalten.)

Ach natürlich Herbert Feuerstein, ich bin ja auch ein Idiot, wie bin ich nur auf Fred gekommen? Tut mir leid, natürlich ist es Herbert Feuerstein.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,723495,00.html :mrgreen:

Beim Katzenberger Auftritt dachte ich zuerst auch es wär die echte. :smt005

Bis ich den “Spiegel” Artikel gelesen habe, war mir nicht aufgefallen, das es Martina Hill war! :?

Das eigentliche “skandalöse” finde ich die “Zensur” von RTL bei Raab’s Dankesrede:

Die bissigste Dankesrede kam übrigens von dem “echten” Stefan Raab, der mit «TV total» den Comedypreis als beste Late-Night-Show – vor allem für die Sternstunden in Oslo – gewann. „Ich danke allen Sendern, die das Material produzieren, damit wir «TV total» machen können. Zum Beispiel RTL – für «Schwiegertochter gesucht» kommt ihr alle in die Hölle“, sagte er im Wortlaut und setzte das typische Raab-Grinsen auf. Im Publikum saß dabei RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt neben NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Sie musste den Raab-Seitenhieb auf ihren Sender im Studio noch erdulden. Nicht aber bei der Ausstrahlung einen Tag später, dort hatte man den Raab-Spruch rausgeschnitten “quotenmeter.de

In dem Artikel steht übrigens auch warum Mario Barth wieder einen Preis bekommt: Es ist der wirtschaftliche Erfolg; “mehr” nicht mehr!

Hat wirklich Fred Feuerstein gewonnen? (Würde Hanna Barbera ja posthum sicher freuen)
Oder meintest du Herbert Freuerstein? Dasa würde mich sicher freuen…

Was Hanna Barbera sagen würde weiß ich nicht. William Hanna und Joseph Barbera freuten sich sicherlich.