Cindy aus Marzahn und die jungen Wilden

:expressionless: Nach den 10ten verlorenen Spiel hintereinander, bei Schlag den Raab arme Ria :S, bin ich auf die Idee gekommen, zu RTL umzuschalten. Es lief gerade Cindy aus Marzahn, ich wusste noch immer nicht was ich davon halten soll, deshalb lies ich mich einfach mal darauf ein.

Und was soll ich sagen es war sterbens langweilig.

Nicht nur, dass der Panzer, schon angehende Mutterwitze gemacht hat, Atze Schröder danach gleich mit einen Männerklischee daher kommt. Am unterirdischen aber waren die angeblich lustigen Newcomer, (des kon i a) echt der Typ mit den Hund, war doch sowas von unlustig, vorhersehbar und einfach auf unterster Stufe der Fernsehunterhaltung. Unübertroffen die langen Klatschpassagen des Publikums :smt013

Das Format wurde nur noch getoppt, durch die „lustigen“ Einspieler von Cindy aus Marzahn, ihre Andeutungen auf Sex und die richtigen wirklich richtig schlechten Gags. (Treffen sich zwei, kommt einer)

Nichtmal Rüdiger Hofmann, der gerne auf 3sat den Intellektuellen mieft, konnte mich diesmal ansatzweise begeistern. Ich schlage deshalb ein erneutes Ranking für die schlechtesten Comedians, oder vielleicht auch die schlechtesten Unterhaltungsshows vor, werden ja immer billiger.

Ich schlage deshalb ein erneutes Ranking für die schlechtesten Comedians, oder vielleicht auch die schlechtesten Unterhaltungsshows vor, werden ja immer billiger.

Also haben wir hier eher einen „Themenvorschlag“? :wink:

[…]was soll ich sagen es war sterbens langweilig.[…]

Tja, so gehts mir generell mit der deutschen Comedy. Das einzige, was mir noch zugesagt hatte, war „Pastewka“, vllt noch „Stromberg“. Diese ganzen Stand-ups haben mich aber nie überzeugt, wie du eben schon sagtest, häufig vorhersehbar und flach. Obwohl ich zugeben muss, Barth hat mir zunächst gefallen, vor allem seine Art. Aber auch die fand ich nach einer gewissen Zeit ausgelutscht. (Mal davon abgesehn, das dadurch ein schönes Klischeebild der Frau gefördert wird, wieviele befragte ham nach der Show immer gesagt „Ja eigentlich stimmts ja, was er sagt“.)
In der Hinsicht, ich hätte wohl eine Ellenlange Liste von Leuten, für die man ein (weiteres) Ranking veranstalten könnte =)

Es gab mal 'ne Zeit, da war “Night Wash” der absolute Geheimtip unter Comedy-Fans. Klein, unabhängig, 'n Aufnahmeteam in ner Wäscherei und 'n paar - damals noch unbekannte Witzbolde - die aus der kalten Hose Jokes produzierten.

Und jetzt? Witzproduktion am laufenden Band. Jeder Typ, der unfallfrei Witze auf 'ner Bühne reissen kann wird in eine Promo-Show mit zig anderen gestellt und dann - falls das Publikum den “besonders toll” findet - als single Act mit 'ner eigenen Show gekührt. Und wenn das nicht mehr zog, dann kam die Resteverwertung bei irgendwelchen pseudowitzigen Formaten (“Genial daneben”, “<Hier irgendeine Z-Promishow einsetzen>”

kleine Kneipe somewhere in Deutschland --> “Nightwash” --> “Quatsch-Comedy-Club” --> Soloshow --> Resteverwertung.

Und diese Show “Cindy aus Marzahn und die jungen Wilden” ist genausolche Dumpfbacken-Comedy wie andere davor.

Schon mal gemerkt, das man wirkliche Comedians in diesen Shows nie sieht, sondern nur Schenkelklopfer? Aktuell tuts mir um Bülent Ceylan leid, weil er wohl genau diesen Weg einschlagen wird und damit auch einer derer sein wird, an die sich in Zukunft keiner mehr erinnern wird.

Wetten?

Stimmt, das fiel mir schon oft, dass die selben Gags öters gebracht worden sind, aber diese Marzahn hatte ja nichtmal Gags, die redet irgendwas. Eigentlich das Paradebeispiel von Mario Barths Frauenwitzen.

Darüber würde ich sehr gerne einen Gastbeitrag sehen: “Das Ausschlachten neuer Comedians”

Eigentlich das Paradebeispiel von Mario Barths Frauenwitzen. …

… die keine sind. :wink:

Cyndy a.M. ist genauso wie Barth der Typ von Possenreisser, den ich als „Proll-Clown“ bezeichne. Während Barth einfach nur irgendwelche Vorurteile bedient und in einer ziemlich platten Art (was auf uns Berliner den ewigen Stempel des Prolls drückt) reisst, icht „Cindy“ wenigstens noch eine Figur. Aber leider keine, die wirklich anspricht. „Dumme, fette Kuh aus dem Osten mit offensichtlichen Blindflug beim Styling“ … mehr ist es nicht. Panzer macht auch nur Witze mit der Zahnlücke und war schon in den Zeiten, wo er hier (NRW) seine Telefonnervshow hatte, bei der er Leute mit blöden Fragen oder Anliegen am Telefon um den Verstand brachte, nur der Schenkelklopfer bei denen, für die auch Micky Krause ein Stern am Himmel der kulturellen Genüsse war.

Cindys Figur hat Potential, man könnte mehr daraus machen … genauso wie aus „Ausbilder Schmidt“. Aber das sind die ewig gleichen, fast schon vorhersehbaren Witze ohne das da eine Abweichung oder eine Veränderung kommt.

Ach … ich hatte in meiner „Grafik“ oben noch eine Stufe vergessen … direkt vor der Resteverwertung kommt noch irgendein Film, in dem man die jeweilige Figur noch richtig ausnudeln kann. (s. Tom Gerhardt und Mario Barth)

Oh Nein - es gibt auch schon einen Mario Barth Film?! :smt022

Den fand ich mal gut, als ihn noch kaum einer kannte: da hat er so eine Sendung gemacht, wo er under cover Leuten Quiz-Fragen gestellt hat, ohne dass die eine blassen Schimmer hatten, dass sie grad in einer Sendung sind. Er hat die Fragen immer in einer ansonsten belanglosne Konversation versteckt - das fand ich ganz nett.
Aber eine Comedy-Sendung in dem Sinne war das ja auch gar nicht, und als er dann anfing mit “Kennste meine Freundin? Weisste wat die jesaacht hat neulich???” war es doch schnell langweilig :smt015
Ausserdem hat Dieter Nuhr so was ähnliches vor 10 Jahren schon wesentlich besser gemacht.

An Cindy find ich erst mal gut, dass sie wenigstens das Milieu kennt, das sie parodiert. Das war es dann aber auch schon. Mir sind immer “Komiker” suspekt, die meinen es wär schon lustig, wenn man sich eine Perücke aufsetzt oder schlimme Klamotten anzieht oder einfach nur dick ist - oder alles auf einmal. Ich fand schon als Kind Clowns nicht lustig, offenbar gehör ich nicht zur Zielgruppe für solche “Witzbolde”. :?

:expressionless: Nach den 10ten verlorenen Spiel hintereinander, bei Schlag den Raab arme Ria :S, bin ich auf die Idee gekommen, zu RTL umzuschalten. Es lief gerade Cindy aus Marzahn, ich wusste noch immer nicht was ich davon halten soll, deshalb lies ich mich einfach mal darauf ein.

Und was soll ich sagen es war sterbens langweilig.

Wie sagte Raab nach etwa 10 Minuten? (Nachdem Opdenhövel meinte die Zuschauer Zuhause sagten jetzt nur: „oooh…“)

sagte Raab, Menschen die gerade RTL schauten verfielen in ein: „ooooh…“ :slight_smile:

Das Problem bei einem erneuten Negativ-Ranking der Comedytruppe besteht wohl darin dass zum Grossteil doch wieder die selben Gestalten darin zu finden wären. Kann mich nicht mehr genau entsinnen wann das erste Top10 diesbezüglich war nur wird sich seither personell da nicht soooo viel getan haben.

Es gab mal 'ne Zeit, da war „Night Wash“ der absolute Geheimtip unter Comedy-Fans. Klein, unabhängig, 'n Aufnahmeteam in ner Wäscherei und 'n paar - damals noch unbekannte Witzbolde - die aus der kalten Hose Jokes produzierten.

Da kann ich das WDR Fun(k)haus empfehlen, was immer Sonntags im Wechsel mit Dittsche läuft. Da bekommt man noch Leute, die sonst eher selten zu sehen und qualitativ oberhalb von „Eiiinpaarken Leute! Kennta dat? Kennta dat? Meine Freundin meint sie könnte dat“ angesiedelt sind :wink:

Da kann ich das WDR Fun(k)haus empfehlen, …

Stimmt … hatte ich vergessen. Sehr gute Show. :smiley:

Naja auch wenn man diese Komödianten auf ihren Solotouren sieht, das ist echt immer das gleiche

Hab Ingo Appelt 2x 2002 und dann einmal 2005 gesehen, die Show war bis auf ca. 20 minuten zu anfang haargenau das gleiche…

Ohgott wie kann man nur zu Ingo Appelt gehen ;/ Denn finde ich noch schlimmer als Cindy und Barth, total selbstverliebt und unwitzig. Und irgendwie fasselt der auch immer was davon das er der erste war der das Wort “Ficken” benutzt hat :smt017

…schlimmer als Cindy und Barth…

Sag mal: war das Zufall, oder doch eine subtile Anspielung auf “Cindy und Bert”?
Das waren nämlich auch Meister der Komik -der unfreiwilligen Komik…
[video]http://www.youtube.com/watch?v=JOAzuqngOYo[/video]

NICHTS ist schlimmer als Cindy & Bert! Nicht mal Ingo A. :ugly

Cindys Figur hat Potential, man könnte mehr daraus machen … genauso wie aus “Ausbilder Schmidt”. Aber das sind die ewig gleichen, fast schon vorhersehbaren Witze ohne das da eine Abweichung oder eine Veränderung kommt.

Das ist richtig, aber anscheinend mögen das die Leute. Ich arbeite hier bei der örtlichen Stadthalle und neulich war sie auch da, an zwei Tagen jeweils ausverkauft das spricht schon für sich. Es ist interessanterweise viel Identifikationspublikum dabei (soll heißen übergewichtige Frauen mittleren Alters) aber auch ganz normale Leute ehr geringerer Bildung. Darunter auch viele Jugendliche. Für die sind die vorhersehbaren Witze ja dann noch neu. :mrgreen:

Ach so am Rande: Einer sollte mal Cindy sagen, dass Vollkornbrot, Salat und Margarine zwar gesund sind, aber der Effekt gleich null ist wenn man das ganze mit Wiener Würstchen und Coke runterwürgt (Stand alles in ihrem Aufenthaltsraum rum).

Naja auch wenn man diese Komödianten auf ihren Solotouren sieht, das ist echt immer das gleiche

Hab Ingo Appelt 2x 2002 und dann einmal 2005 gesehen, die Show war bis auf ca. 20 minuten zu anfang haargenau das gleiche…

Ich fand ihm seine Show damals die Pro7 abgesetzt hat (Kinderkegeln :lol: ) richtig Witzig

Zudem hat der sein damaliges Programm hier in der nähe zum ersten mal Präsentiert und das kostete nur 10 DM, und das 2 war direkt hier in der Stadt in dem Kino das jetzt ein H&M ist… damals fand ich den auch noch witzig

als der dann bei uns im Schützenhaus (da gehen immerhin 800 leute rein) war ich total enttäuscht das es nach 3 jahren und 2 anderen Touren immer noch quasi das selbe programm da war, lustig fand ich das dann auch nicht mehr. Man wird halt auch älter und so.

Und nein es war nicht wegen “Ficken” lustig … das hatte ich schon im 7 Schuljahr auf meinem T-Shirt stehen

Ist das eigentlich Schlimme nicht daran, dass sie Erfolg haben?
Diese Schnarchnasen werden ja gerne als Erfolg deutscher Comedy verkauft, da weil hat sich nur die Anzahl erhöht, lustiger und klüger ist der Humor nicht.

Ach so am Rande: Einer sollte mal Cindy sagen, dass Vollkornbrot, Salat und Margarine zwar gesund sind, aber der Effekt gleich null ist wenn man das ganze mit Wiener Würstchen und Coke runterwürgt (Stand alles in ihrem Aufenthaltsraum rum).

Ach herjeeeee die Frau ist
f e t t.

Na und??!!

Ich bewundere sie für ihren Mut und ihre Kreativität.
Hat sie sich doch selbst und mit Erfolg von Hartz IV in eine Liga eingereiht, die es sich zur Aufgabe macht Menschen zum Lachen zu bringen.
Meinen Respekt hat die Frau.

Wobei man in einer ARGE sicher auch gut ne Comedysendung machen könnte, was für leute da rumschleichen, unglaublich. Ich meine natürlich die, die da Arbeiten und während der Arbeitszeit dann Fotos von der letzten Mitarbeiterparty angucken :shock:

Hat sie sich doch selbst und mit Erfolg von Hartz IV in eine Liga eingereiht, die es sich zur Aufgabe macht Menschen zum Lachen zu bringen.

Das kann man ihr anrechnen ja… aber Humor würd ich das nicht grad nennen, aber hier scheiden sich ja die Geister. Für mich ist das absolut unterste Schiene und die Frau keine Beachtung wert. Hatte bestimmt seinen Grund, das die Qualle HartzIV bezogen hat.

Meinen Respekt hat die Frau.

Meinen Respekt hat sie in keinem Fall, da ich in Marzahn aufgewachsen bin. Sie stellt einfach Dinge übertrieben dar, die so in keinem Fall nie passiert sein können. Wenn doch, dann liegt dies nicht an Marzahn, sondern an ihrer Familie und dann wundert es mich kaum, das diese Qualle, so geworden ist. Diese fette Qualle kommt noch nicht einmal aus Marzahn und noch nicht einmal aus Berlin… von daher schadet sie einer ganzen Menge Leute mit ihrem doch so abwertenden Humor… aber wehe irgendwer würde Witze über fette Weiber machen, dann fühlen die sich gleich wieder total angegriffen. Diese Frau diskriminiert in meinen Augen normale Menschen, die für ihren Lebensunterhalt arbeiten müssen.

Für mich gehört Cindy aus Marzahn einfach nur abgeschaft…

Ach so am Rande: Einer sollte mal Cindy sagen, dass Vollkornbrot, Salat und Margarine zwar gesund sind, aber der Effekt gleich null ist wenn man das ganze mit Wiener Würstchen und Coke runterwürgt (Stand alles in ihrem Aufenthaltsraum rum).

Wobei ich mir sicher bin, das Vollkornbrot, Salat und Margarine bei dieser Qualle nur Deko sind! :smiley:

Mfg
Chris

@Chris:

Wieso sagst du immer Qualle zu ihr? Sie ist ein wenig mehr betucht als andere aber du redest hier von Diskriminierung einer Minderheit in Marzahn und machst Sie im selben moment fertig weil sie dicker ist als du. Du solltest deine Wortwahl etwas überdenken, denn nicht jeder kann dünn sein wie Tarzan. Und denk dran ich hab auch etwas mehr auf den Rippen und mich verarscht du deshalb nicht. Du magst sie nur als Comedian nicht, das gibt dir aber auch nicht das recht sich über Sie lustig zu machen weil Sie dick ist. Mal abgesehen davon das Sie aus Grunewald kommt du recherche null ^^ also quackel nich das Sie nicht mal aus Berlin kommt.

Zum Thema, ich mag Sie auch nicht besonders, Ihr Humor ist grenzwertig und ich befürworte Chris seine Meinung zum Teil, das es nicht in Ordnung ist über einen bestimmten Berliner Bezirk zu sprechen der Sozial ganz schön in der Schieflage steht. Aber was viele gar nicht wissen ist das es Berlin Marzahn/Hellersdorf heißt und Hellersdorf eigentlich der Bezirk ist der ganz schön schief hängt und das wir halt direkt auf Marzahn gemünzt, das is nich fair. Es gibt solche Bremsen genauso gut auch bei mir in Charlottenburg und Mitte, nur spricht darüber keiner. Genauso am Tiefpunkt ist Wedding. Sie mag ein zwei witzige Passagen in ihren Texten haben aber sooooooooo lustig das ich so aussehe :smt005 find ich Sie nicht, da gibts deutlich bessere. Aber wers mag :slight_smile: