Christopher Posch

Hey Leute,

Gerade eben halb verpennt durchgezappt und bin kurz auf RTL´s Morgenplattform hängen geblieben (Asche auf mein Haupt:cool:)

Auf jeden Fall hab ich eine Vorschau gesehen und da ging es um den unsympathischen Posch…
Thema heut Abend:

PEGGY EREN

Wer nicht weiß nicht wer das ist soll mal wieder Folge 70 anschauen.

Auf jeden Fall wird die Schmutzkampange von seitens RTL fortgeführt!

Ich find da ist mal wieder eine Gegenaktion fällig ala “Wir filmen zurück” :lol:

In einer TV-Zeitschrift stand nur, dass sich Posch eine unseriöse Hundezüchterin vorknöpft - Der Name wurde aber nicht verraten, auch nicht, dass Posch sich dem Thema schon mal angenommen hat…

Naja, mal schauen ob das in der nächsten FKTV-Folge thematisiert wird. Vielleicht zappe ich heute abend auch mal rein, sofern ich nichts besseres zu tun habe :wink:

gab es da nicht eine einstweilige Verfügung oder so was?

Es gibt auch gegen diese konkrete Sendung eine Einstweilige Verfügung - ich bin gespannt, ob RTL sie wirklich ausstrahlt…

Ich habe gerade mit Peggy Eren telefoniert. Sie hat seit gut einem Jahr gar nichts mehr von denen gehört. Einmal war noch ein Kamerateam da und wurde dann von ihrem Mann fortgejagt. Ich vermute mal, dass diese Bilder auf jeden Fall ausgeschlachtet werden. Peggy Eren wohnt mit ihrer Familie übrigens inzwischen in Bayern, weil die Kinder derart in der Schule gemobbt wurden, dass sie aus dem Thüringer Ort weg musste. Gut gemacht, Herr Posch!

So wie es aussieht ist es die “verbotene Folge”

Was für schritte kann man nun gegen RTL machen? Immerhin besteht eine einstweilige Verfügung.

Kann Peggy auf Schadenersatz hoffen?

Wurden da nicht auch wieder Sachen von Holger verwendet? Diesmal komplett ohne Quellenangabe.

Na ja, ansonsten ziemlich belanglos. Erstmal Rückblick, dann eine “Informatin”, die weiß, dass noch Hunde verkauft werden; außerdem rechnete man aus, dass Peggy Eren so viele Hunde züchtet, dass sie im Jahr ne halbe Million verdient (ich dachte, die wurden aus Polen angekarrt? - stattdessen wurde wild gerechnet und kam iwie auf 640 Welpen pro Jahr); zudem wären alle Hunde in schlechtem Zustand und sie spritzt die Impfungen selbst.
Als Beweis dafür, dass Peggy Eren noch Hunde verkauft, hat man dann bei ebay einen Hund kaufen wollen, hat vorher angerufen (“Es gab Ausflüchte”) und ist mit versteckter Kamera hingefahren. Der Beweis, dass der Hund von Peggy Eren is, war, dass im Impfausweis der Tierarzt von peggy Eren (haben sie zumindest gesagt) die Impfungen unterschrieben hat (laut Informatin war die Verkäuferin auch ne dicke Freundin von Peggy). Als Posch dann vor der Tür auftauchte, wurde man von der Verkäuferin rausgeworfen (weiterer “Beweis”). Der Hund war übrigens gesund und wie im Impfausweis angegeben, geimpft. Aber das Fell war etwas stumpf. Na ja.
Dann kam die Story mit der Polizei (im Anspieler groß angekündigt), nur damit dann da die Hunde wegwaren. Außerdem zeigte man Zeitungsartikel von wegen “Hundezüchterin attackiert Polizei” oder so, welche ich übrigens nirgends finden konnte. Das Bild mit dem gebrochenen Arm schon, aber nicht diese vielen Schlagzeilen.
Auf jeden Fall hält Posch die Augen offen.

Ziemlich viel Posch, wenig konkretes. “Die Infos sind sooo mega geheim, dass wir hier jetzt nix sagen dürfen, aber es ist wirklich ganz ganz furchtbar”. Uuuuuuuh :roll:

Der Große “Beweis” war ja auch die Tierschützerin die angeblich ausgerechnet diesen Welpen bei der Peggy schon mal gesehen hat…

Und ein aufdringliches Kamerateam aus dem Haus zu jagen (hatte Posch eigentlich den Fuß in der Tür?) ist auch ein “Beweis”, denn wer nichts zu verbergen hat, muss sich von Kamerateams natürlich belästigen lassen. Je mehr man sich also zu Recht wehrt, desto schuldiger muss man wohl sein. Poschs freudig erregter Gesichtsausdruck gefiel mir da bensonders. Mir schien, er hatte in dem Moment schon alles erreicht, was er da wollte: Krawall auf Video, ohne Fakten und ohne Diskussion.

Was mir zu der Sendung gefehlt hat, war ein Buzzer, der das Zonk-Gräusch jedes mal abspielt, wenn eine großspurige Ankündigung sich als banal herausstellte:
Hund kaufen und sofort ab zum Tierarzt, denn er könnte todkrank sein! Die Untersuchung zeigt: Der Hund ist aufgeregt, weil er im Fernsehen ist, und hat stumpfes Fell. Diagnose: Zonk!
Hunde werden häufig nicht geimpft! Ob der gut geführte Impfpass wirklich zu diesem Hund gehört? Und hat Frau Eren möglicherweise selbst geimpft? Der Laborbericht bestätigt: Der Hund bekam Impfungen und Posch einen weiteren Zonk.
Die Hunde müssen am Tag X weg sein! Die Staatsmacht ist erzürnt! Ein Großaufgebot der Polizei und eine Hundertschaft Veteriäre und neugierige Nachbarn überwinden kamerawirksam ein etwa mannshohes Tor. Sie erstürmen ein verlassenes Grundstück und finden statt hundert hungrigen Hunden mit möglicherweise stumpfem Fell nur einen weiteren Zonk. Die Hunde waren, so wie angeordnet, am Tag X weg: Ein Skandal.

Die Präsentation der Sendung war in etwa ähnlich wie die beliebten “Einer dieser vier Promis hat Krebs! Wer es ist, hat uns angenehm überrascht…”-Clickbait-Werbungen der TV Movie. Für mich war es genug RTL-Selbstproduziertes für dieses Halbjahr.

Heute Nacht soll eigentlich eine Wiederholung laufen… im Windows Media Center steht allerdings was anderes, nämlich die Bachelorette. Bei RTL auf der website war von ein paar Stunden der Platz leer.

Laut dieser website
http://www.buskeismus-lexikon.de/21.08.2015_-_Das_Geschäft_mit_den_Persönlichkeitsrechten#Verk.C3.BCndung
hat RTL gegen den Mann von Peggy Eren verloren. Keine Ahnung ob rechtskräftig.

[QUOTE=THausherr;417301]Laut dieser website
http://www.buskeismus-lexikon.de/21.08.2015_-_Das_Geschäft_mit_den_Persönlichkeitsrechten#Verk.C3.BCndung
hat RTL gegen den Mann von Peggy Eren verloren. Keine Ahnung ob rechtskräftig.[/QUOTE]

Wer hat den 3. Absatz unter Verkündigungen geschrieben? Mit Tippfehler kann man das nicht mehr rechtfertigen…

Mein Verdacht, dass da was nicht stimmen kann (an der Webseite) bestätigte mir inzwischen das Impressum.

@ Chris93: Was möchtest du uns sagen?

[QUOTE=Chris93;417338]Mein Verdacht, dass da was nicht stimmen kann (an der Webseite) bestätigte mir inzwischen das Impressum.[/QUOTE]Ich hab von da aus mal ein bisschen gekuckt und habe einen sehr interessanten Artikel von Niggemeier gefunden: Anwalt Schertz verliert gegen „Stalker“

Schertz hat Schälike, der im Gerichtssaal bei den Verhandlungen mitprotokolliert und meist schwer verständliche Texte auf seiner Seite „Buskeismus“ veröffentlicht, mit einer Flut von Klagen überzogen.

[QUOTE=Rabasch;417357]@ Chris93: Was möchtest du uns sagen?[/QUOTE]
Naja, @THausherr hat im Zuge des Posch/Eren umstrittenen Videos anscheinend einen Gerichtsbeschluss gefunden, der mit diesem etwas zu tun haben könnte.

Ich Zitiere mal den zuvor angemerkten 3.Absatz:

Verkündet wurde vom Richter Dr. Thomas Linke in der Geschäftsstelle, obwohl er werde an den Verhandlungen teilnahm wedwer Vorsitzender noch dessen (deren) Vertretzer ist. Die Voristzende Ruchgterin SDimoner Käöfer und deren Vertretzerin Rihterin Barbara Mittler waren im Haus. Ein kleiner Verstoß gegen die § 311. Abs. 4, ZPO:

Quelle: Rechtschreibfehler etc. übernommen

Diese starken Fehler in der Rechtschreibung und die Tatsache, dass ich zumindest das genannte Aktenzeichen, nirgendwo sonst finden konnte und am Beginn der Seite “[B]Aktionskunstprojekt - Realsatire - Buskeismus-Forschung[/B]” und selbiges [U]unter andrem[/U] auch im Impressum steht, zweifle ich an der Richtigkeit und dem Zusammenhang des Beitrages, eine Quellenangabe zum angeblichen Urteil ist auch nicht zufinden (außer Aktenzeichen im Bild links). Zudem kommt noch, dass die zuvor angesprochenen Gerichtlichen Außeinandersetzungen schon lange zuvor (Jahre) erledigt wurden und ein Gerichtsverfahren sowieso seine eigene laaaaaaaaaange Zeit braucht, worauf ich auf ein Urteil am 21.08.15 wieder stutzig werde (wann hätte dieses eröffnet werden sollen, wann hätte besagte Familie von der Wiederausstrahlung wissen sollen?).

Und da ich nun nochmals besagte Quellenseite angesehen habe, was soll da die Kunst sein, dass jimmer glieder AUfeinwall Zeztpassagschen aufgtauschen dii flagsch gescrhiiebm sint? <-- ich könnte soeiner Seite nicht vertrauen. :ugly

Ich hab von da aus mal ein bisschen gekuckt und habe einen sehr interessanten Artikel von Niggemeier gefunden: Anwalt Schertz verliert gegen „Stalker“

Was hat nun dieses Gerichtsurteil nun mit dem Fall POSCH-EREN zu tun?
[ul]
[li]Weder der Klagende Anwalt hat was mit Posch oder Eren zu tun [/li][li]Weder Schertz-Bergmann hat mit Posch oder Eren zu tun [/li][li]Noch hat das Verfahren auch nur irgendwie mit der Sendung zu tun. [/li][/ul]
Ja, der klagende Anwalt in deinem “wildgewählten” Bsp. ist der Betreiber vom “buskeismus-lexikon”, hat wie gesagt aber mit der ganzen Sache soviel zu tun wie 9LIVE mit Andrea Kiewel (Jürgen Milski ist das Mittelstück, dass die beiden verbindet…).

Jo, mein ‚wildgewähltes‘ Beispiel ist nicht eng an der Causa Posch/Eren. Mal abgesehen davon, dass Schertz hier wohl allgemein von Interesse ist, habe ich das hauptsächlich verlinkt weil ich dachte, dass Aussagen wie ‚schwieriger Mensch‘, ‚gewisser Wahn‘ etc für dich interessant wären um die Seite einzuschätzen. Nebenbei bemerkt denke ich, dass sich der ‚Buskeismus-Forscher‘ von Wörtern wie ‚Kunst‘ und ‚Satire‘ einen gewissen Schutz verspricht.

Ich verl-gange mit Nichten, asdf du dwear Seites vertrasdu! :wink:

[QUOTE=AlexB;417213]Und ein aufdringliches Kamerateam aus dem Haus zu jagen (hatte Posch eigentlich den Fuß in der Tür?) ist auch ein “Beweis”, denn wer nichts zu verbergen hat, muss sich von Kamerateams natürlich belästigen lassen. Je mehr man sich also zu Recht wehrt, desto schuldiger muss man wohl sein. Poschs freudig erregter Gesichtsausdruck gefiel mir da bensonders. Mir schien, er hatte in dem Moment schon alles erreicht, was er da wollte: Krawall auf Video, ohne Fakten und ohne Diskussion.

Was mir zu der Sendung gefehlt hat, war ein Buzzer, der das Zonk-Gräusch jedes mal abspielt, wenn eine großspurige Ankündigung sich als banal herausstellte:
Hund kaufen und sofort ab zum Tierarzt, denn er könnte todkrank sein! Die Untersuchung zeigt: Der Hund ist aufgeregt, weil er im Fernsehen ist, und hat stumpfes Fell. Diagnose: Zonk!
Hunde werden häufig nicht geimpft! Ob der gut geführte Impfpass wirklich zu diesem Hund gehört? Und hat Frau Eren möglicherweise selbst geimpft? Der Laborbericht bestätigt: Der Hund bekam Impfungen und Posch einen weiteren Zonk.
Die Hunde müssen am Tag X weg sein! Die Staatsmacht ist erzürnt! Ein Großaufgebot der Polizei und eine Hundertschaft Veteriäre und neugierige Nachbarn überwinden kamerawirksam ein etwa mannshohes Tor. Sie erstürmen ein verlassenes Grundstück und finden statt hundert hungrigen Hunden mit möglicherweise stumpfem Fell nur einen weiteren Zonk. Die Hunde waren, so wie angeordnet, am Tag X weg: Ein Skandal.

Die Präsentation der Sendung war in etwa ähnlich wie die beliebten “Einer dieser vier Promis hat Krebs! Wer es ist, hat uns angenehm überrascht…”-Clickbait-Werbungen der TV Movie. Für mich war es genug RTL-Selbstproduziertes für dieses Halbjahr.[/QUOTE]

Hatte Posch den Fuß in der Tür? Muss man nochmal sehen. Ich habe immer einen Vorschlaghammer neben der Tür stehen, für den Fall, daß sich mal ein Fuß von RTL oder der GEZ oder sonstigen Mächten dorthin verirrt. Ein kurzes schlagendes Argument und die Tür ist zu.

Ich habe zu dem Thema jetzt einen Blogtext in bezug auf die Einstweilige Verfügung veröffentlicht:

http://massengeschmack.tv/blog/2015/08/rtl-sendet-posch-trotz-einstweiliger-verfuegung/

[QUOTE=Reiner Peltau;417385]Ein kurzes schlagendes Argument und die Tür ist zu.[/QUOTE]
und du hast eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Am Montagabend lief eine weitere Folge der Fake-Reihe “Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht”.

Ohoh. Ich rieche eine Klage von RTL. Nimm doch das Wort Fake raus.

Wenn nicht mal das LG Leipzig dafür sorgen kann, dass das Fernsehen keinen Quatsch über einen verbreitet, bleibt einem nur noch eine Hoffnung: Ich kenne da einen sympathischen Anwalt aus dem Fernsehen, der sich echt für die Menschen einsetzt.:ugly

Bin wirklich sehr auf die neue Folge FKTV gespannt.

[QUOTE=egon shelby;417400]Ohoh. Ich rieche eine Klage von RTL. Nimm doch das Wort Fake raus.[/QUOTE]

Naja es ist Fakt, dass ein Großteil von “Posch” gefälscht ist somit bleibt RTL wenig Angriffsfläche. EDIT: Also Angriffsfläche gegen FernsehkritikTV