BRAVO - Der Feind Nr.1

Eben zufällig im Netz gefunden:

http://www.aktion-kig.de/kampagne/bravo … ugodXylJPQ

Also, ich bin ja auch für einen ordentlichen Jugendschutz - aber dieses harmlose Blättchen habe auch ich als Kind schon gelesen.

Ich hab einmal vor Jahren bei nem Kumpel kurz drin rumgelesen. Hat mich noch nie interessiert diese Zeitschrift, fand sie immer langweilig. :smt017

Der Feind wäre sie nicht wegen “erotisierender Darstellung”, sonder neher wegen “Forcierung kommerzialisierten und oberflächlichen Denkens und Schönheitswahns”

Der Feind wäre sie nicht wegen “erotisierender Darstellung”, sonder neher wegen “Forcierung kommerzialisierten und oberflächlichen Denkens und Schönheitswahns”

Dito. Die ganzen gekauften Artikel der Musikindustrie und Fernsehsender sind doch zum kotzen, der Bravo ihr einziges Ziel ist es die Kinder schon möglichst früh verdummen zu lassen.

Ich habe auch früher so mit 11- 13 die Bravo gelesen. Mir hat sie nicht geschadet.
Klar stehen da auch ziemlich dumme Sachen drin aber irgendwann merkt man das selbst.
Man darf Kinder und Jugendliche auch nicht immer unterschätzen und einfach behaupten dass sie sich so einfach und dauerhaft beeinflussen lassen.
Kinder in dem Alter sind gerade dabei sich selbst zu finden und nach Dingen zu suchen die ihnen wirklich wichtig sind.
Hierbei spielen Eltern, Umfeld, eigen Erfahrung usw. eine viel zu große Rolle als das eine Zeitschrift das groß beeinflussen könnte.

der Bravo ihr einziges Ziel ist es die Kinder schon möglichst früh verdummen zu lassen.

Na klar. :roll:

Es darf nicht so weitergehen, daß die Kindheit in Deutschland durch sogenannte “Jugendzeitschriften” wie BRAVO, die in Wahrheit erotische Blätter sind, zerstört wird.

Bravo, der Hustler für 12 jährige. :lol:
Ich könnte mich echt über solche religiösen Spinner totlachen, wenn es sie nicht tatsächlich gäbe.

Diese ganze Internetseite ist ja ganz schön krank… was die da so alles forden und wo sie gefahren sehen.

Schulpflicht lockern damit gute Chrsitenkinder nicht mehr in den Sexualkundeunterricht müssen.
Bravo abschaffen…
Gruslige Bücher …

Schlimm.

Seit die BRAVO damals diese Hetzkampagne gegen Farin Urlaub gestartet hatte, habe ich BRAVO nicht mehr gelesen. Aber die Begründungen dieser christlichen Internetseite sind einfach Haarsträubend.
:smt115 Ich fände es gut wenn es sowas Bildblog auch für die Bravo geben würde.

Seit die BRAVO damals diese Hetzkampagne gegen Farin Urlaub gestartet hatte, habe ich BRAVO nicht mehr gelesen.

Was haben die denn so gemacht?

Da er der Jugendzeitschrift BRAVO beim ersten Interview nicht traute, behauptete er, er hieße bürgerlich mit Nachnamen „Vetter-Marciniak“, um zu sehen, wer ihn wirklich kannte und wer nur vorgab, ihn zu kennen. Wenn er Fanpost bekam, warf er eine zeitlang diejenigen Briefe ungelesen weg, auf denen „Vetter-Marciniak“ stand. Noch heute wird „Vetter-Marciniak“ fälschlicherweise in den Medien oft als sein bürgerlicher Nachname genannt. 1998 beschlossen die Ärzte, nicht mehr mit der BRAVO zusammenzuarbeiten, da diese immer häufiger Geschichten aus dem Privatleben der Band verlangt hatte. Die Zeitschrift startete daraufhin eine Verleumdungskampagne gegen Farin. So behauptete sie, er habe das Auto eines BRAVO-Paparazzis gerammt, Fans verprügelt und handele generell nach dem Motto, „den Gegner kampfunfähig zu machen“. Urlaub reagierte während dieser Zeit auf der Ärzte-Homepage mit Gegendarstellungen. Obwohl daraufhin die zuständigen Redakteure der BRAVO entlassen wurden, arbeiten Die Ärzte auch heute nicht mehr mit der BRAVO zusammen.

Um es kurz zusammenzufassen.

Auf der Internetseite von der Bravo kann man einen nackten Penis sehen und man muss nicht mal bestätigen, dass man 18 ist :shock:

Die Seite sollte man ignorieren und im Abendgebet ausschließen. Sex ist doch nu auch wieder nich so schlimm. Wieso handeln diese Christen nicht christlich und spenden ihr geld nicht an arme Menschen in Not, sondern bauen Seiten auf mit den dümmsten Forderungen der Welt. (Der Papst sollte auch mal aufhören seine Villa umzubauen, durch die Weltgeschichte zu düsen und Menschen die Redefreiheit rauben sondern in der Kirche sitzen, beten und Waisenhäuser bauen)

Auf der Internetseite von der Bravo kann man einen nackten Penis sehen und man muss nicht mal bestätigen, dass man 18 ist :shock:

Och wieso? So schöne Themen wie “Brust-Galerie: Schau, welche Unterschiede es gibt!”, “So untersuchst du dein Jungfernhäutchen!”, “Sind wirklich die meisten Jugendlichen im Intimbereich rasiert?” oder “Müssen Brüste wirklich immer gleich groß sein?” sind hochbrisante Fragen und für 12-jährige höchst wichtig :ugly

Die Bravo ist höchstens ein Angriff auf den guten Geschmack und das Niveau - ansonsten aber absolut harmlos. Wobei die Klüngels bei uns mittlerweile den Playboy oder Maxim lesen(!) anstatt in die Bravo zu lünkern. Lehrer werden ist manchmal echt scheiße.

Auf der Internetseite von der Bravo kann man einen nackten Penis sehen und man muss nicht mal bestätigen, dass man 18 ist :shock:

In der Schule lernst Du doch auch über den Penis und andere Merkmale von einem Mann und von einer Frau. Oder hast (bzw. hattest) Du kein Biologie oder Sexualkunde gehabt? Die Bravo ist für mich ein ganz normale Zeitung für Jugendliche. Wenn die Bravo wegen dem Sex und so angeprangert werden soll, dann sollen sie erstmal Sam, Taff und sonstige Boulevardmagazine anprangern. Dort geht es auch meistens um Brüste, Sex und ähnliche Themen. Aber da kräht kein Hahn danach. Ich glaube den Macher von “Aktion-Kig” war wohl langweilig. Anders kann ich mir sonst den Schwachsinn von denen nicht erklären.

Das größte Problem der Bravo ist nicht die Darstellung solcher Inhalte an sich, sondern die Art und Weise. Wenn ich heute noch da durch blättere, fasse ich mir schon gelegentlich an die Murmel. :mrgreen:

Dieses superduper-lifestyle-abgespaced-total-an-ner-Realität-vorbei-Getue ist eben etwas nervig, aber es ist nun einmal eine Unterhaltungszeitschrift. Kein wissenschaftliches Aufklärungsblättchen.

Auf der Internetseite von der Bravo kann man einen nackten Penis sehen und man muss nicht mal bestätigen, dass man 18 ist

Genau wie bei Wikipedia.

Ich unterstütze vielleicht eine Aktion die de Bravo unkommerzieller macht aber sicher nicht den Rest die sie verlangen…schaut nur mal auf die Hauptseite, das sind die Leute die "Die Christen"
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Christen
gewählt haben.

Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst suspendiert katholischen Dekan nach Segnung eines homosexuellen Paares

Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst begründete die Entscheidung am Mittwoch damit, dass das Vertrauensverhältnis zu dem Dekan zerstört sei. Die Katholische Lehre lasse eine Segnung homosexueller Lebensgemeinschaften nicht zu. Jeder Gläubige sei «verpflichtet, gegen die rechtliche Anerkennung homosexueller Lebensgemeinschaften Einspruch zu erheben», betonte Tebartz-van Elst.

Die Homosexuellen-Lobby und die Grünen reagierten wie gewohnt und polterten gegen die Entscheidung des Bischofs.

Der Abgeordnete der Grüne Volker Beck, bezeichnete die Maßnahme als eine „pharisäerhafte Bigotterie und Umbarmherzigkeit“.

Die Aktion „Kinder in Gefahr“ begrüßt ausdrücklich die Maßnahme von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst
http://www.aktion-kig.de/nachrichten/news_neu_186.html

Was hat das mit Kinderschutz zu tun?

fG

PiXeL

Jegliche Art von organisierter Religion ist der größte Feind des menschlichen Intellektes, geht lieber dagegen vor, statt euch über die Inhalte der Bravo zu mockieren.

Wieso soll man nicht beides machen können? Die Sache mit Religion greift natürlich weiter und ist auch wichtiger, aber die Bravo zu boykottieren schaffe ich auch noch nebenbei. :wink:

Bravo ist harmlos. Man sollte sich darüber wirklich nicht aufregen.

Diese Religiösen Fanatiker sind wirklich viel gefährlicher.