Blick in die Kristallkugel: Rauswurf von Louis van Gaals

Hallo,

ich habe heute viel Wintersport gesehen und anschließend auch die Sportschau. In den Pausen, zwischen den einzelnen Wettkämpfen, schaltete die ARD ständig nach München, wo sich ein Heer von Schaulustigen und Reportern vor der FC Bayern Zentrale versammelte. Sie warteten alle auf den Rauswurf von Louis van Gaal, jede Minute sollte es offiziel sein, jeder wollte der erste sein, aber keine Pressekonferenz wurde einberufen, nichts… Es wurde dann noch viel gemutmaßt und spekuliert. Es ging dann sogar soweit, dass auf die Minute genau das Fahren in und aus der Garage von van Gaal, gefilmt und erklärt wurde…Bis jetzt ist er immer noch nicht offiziel gefeuert worden! Es ist unglaublich welche Ressourcen an diesen EINEN Verein verschwendet werden, jeder andere Rauswurf ist lediglich eine Randnotiz wert…

Also ich fühlte mich irgendwie an die Ankunft von Lena aus Oslo erinnert :wink:

Ich werde nie verstehen, wieso es nicht reicht, wenn da ein paar SID-Leute (oder Reuters, dpa oder was weiß ich.) herumlungern. Die kreative Leistung (witzige “Van Gaal - vom Feierbiest zum Gefeuertbiest!”-eske Überschriften, Text über Sinn oder Unsinn der Entlassung usw.) findet doch ohnehin in den Redaktionen statt. Mehr als Pressekonferenzgeschwurbel lässt sich dort vor Ort doch nicht abgreifen, es vermittelt lediglich den Eindruck, “hautnah” dabei zu sein.

Ab morgen früh werden die Liveschalten garniert mit Berichten über Facebook-Gruppen unter dem Motto “Wir wollen van Gaal zurück” und angekündigten Solidaritätsdemos.

In der ZDF-Sportreportage bot sich übrigens dasselbe Bild. Thomas Wark stand vor der Bayern-Geschäftsstelle und sagte, dass er nichts Konkretes weiß, sich aber später noch mal meldet, um ein zweites Mal zu sagen, dass er nichts weiß. Wenigstens hat man Wark nicht extra von Mainz nach München geschickt. Der war ohnehin gerade da, um vormittags im Sport1-Doppelpass mehrfach zu sagen, dass er nichts weiß.

EDIT* Bei Sport1 hat sogar ein Kamerateam in der Dunkelheit vor Kalle Rummenigges Haus rumgelungert, wo die Großkopferten tagten, um melden zu können, dass heute nichts passiert. :ugly

Logisch das an einem Verein wie Bayern, mehr Ressourcen verwendet werden als für Freiburg. Bayern hat einfach mit Abstand die meisten Fans.

Es war jedoch schon etwas übertrieben.

Sehr schön auch anzusehen, wie aus dem Nichts, das bekannt wird, Geschichten geschrieben werden. Gestern abend hatte ich beispielsweise einfach mal aktuelle Nachrichten zu van Gaal gegoogelt. Ergebnis: Das Krisentreffen hatte kein Ergebnis.
Zu lesen ist aber: “Bekommt van Gaal eine letzte Chance?” (Weil kein besserer zu kriegen ist.)
“Wirft van Gaal das Handtuch?” (Weil er als großer Trainer kein Notnagel sein will.)
Alles liebevoll mit Fragezeichen versehen, inzwischen weichen diese.

Allerdings lässt sich hier wieder mal schön ansehen, wie speziell in Fußballtalks Woche für Woche neue Witze erzählt werden. Vor zwei Wochen erklärten uns Lattek und Co noch fröhlich, warum der grandiose FC Bayern nun doch noch Meister wird. Dortmund wird nicht mehr Meister, wenn sie am 19. Spieltag nur Unentschieden spielen. [spoiler]Verdammt, der 150 Punkte Vorsprung sackt auf nur noch 148 zusammen. Krise. KRISE![/spoiler]
Oder auch eines der schönsten Beispiele der letzten Saison: gefühlt von Spieltag 20 bis 32 nutzte Düsseldorf mal seine letzte Chance nicht, mal schon.

Hätte ich die technischen Möglichkeiten und nicht so eine einschläfernde Stimme, würde ich wohl selbst mal nen Gastbeitrag zum Glaskugelspiel Doppelpass machen. So kann ich nur hoffen, dass sich mal jemand erbarmt, die wankelmütigen Herren (und gelegentlich auch Damen) in einem Gastbeitrag mal unter die Lupe zu nehmen.

Edit: Meine Energie ist ja das neue Düsseldorf. Eigentlich war Hertha die letzte Chance im Aufstiegskampf mitzumischen, aber nach einem 5:0 gegen Paderborn werden da noch ein paar letzte Chancen folgen…

Wie witzlos…eben im Radio hieß es van Gaal bleibt!

Das schreibt das ZDF: http://sportstudio.zdf.de/ZDFde/inhalt/28/0,1872,8219100,00.html?dr=1

Kurz und knapp: Also wenn er jetzt nicht geht, dann spätestens am Ende der Saison! ZDF Orakel hat gesprochen!

Na dann können die ja schon mal die Zelte vor der Bayern Zentrale aufschlagen…

Für jeden Meistertitel gibt es ein Reporter mehr. Das sind halt bei Bayern ziemlich viele :lol:

Trotzdem haben es die anderen Mannschaften nicht verdient so vernachlässigt zu werden. Die Medien haben auch die schlechte Angewohnheit lieber über Krisen zu berichten als über Erfolge. Bayern hatte schon gefühlte 25 Krisen, dieses Jahr und mindestens genauso oft wurde eine Aufholjagd gestartet.