Billige Stammzellen!

Das war gerade auf heise als Werbebanner, verlinkt auf

https://www.seracell.de/infos-anfordern … Banfordern

Schon auf den ersten Blick sehe ich dass das eine Verarsche ist, ohne Ahnung von der Materie zu haben, aber wie frech wird das eigentlich noch?!

Das ist keine Verarsche, die Firma ist im Handelsregister eingetragen. Wieso sollte das Fake sein?

Das ist keine Verarsche, die Firma ist im Handelsregister eingetragen. Wieso sollte das Fake sein?

FAke habe ich nicht gesagt, aber ich bin mir sicher, dass da versteckte Kosten sind. Das sagt mir mein Gefühl :stuck_out_tongue:

Auch auf die Gefahr hin mich lächerlich zu machen aufgraund meines beschränkten Wisssens über den menschlichen Körper. Aber wieso sollte jemand Blut, außer für Bluttransfusionen, einlagern? Die roten Blutkörperrchen haben doch gar keinen Zellkern, wie soll man daraus Stammzellen gewinnen?

Und in anderer Sache: Kann mir jemand mit entsprechender Fachkenntnis sagen, ob das überhaupt sinnvoll ist Stammzellen einzulagern?

Nabelschnurblut enthält Stammzellen. Es ist durchaus sinnvoll sie einzulagern, wenn man die Hoffnung hat, dass die Forschung an Stammzellen irgendwann Ergebnisse bringt bzw. wenn man die Forschung unterstützen will. Immernoch appetitlicher als die Stammzellen aus toten Embryonen zu benutzen.