Biker und Motorradgangs

Moderation: Diskussion aus diesem Thread abgetrennt.

[…]

  1. biker
    ich sagte ja schon das biker in ihrer reigenen welt leben
    zb. verlassen sie sich nicht darauf was ihren die medienwelt auf tischt
    aber genau so wenig verlassen sie sich auf behörden / gerichte / [B][U]polizei[/U][/B]
    sie nutzen sie wie jeder andere auch… aber sie verlassen sich nicht drauf das zb. die polizei in 3 stunden mal auf taucht
    klar passiert es das welche dabei mal über die stränge schlagen
    aber das kommt nicht viel häufiger vor als das ein nachbar den anderen was auf die nase haut weil der die musik padu nicht leiser machen will…
    sie gehören aber devenitiv nicht zu dennen die erst 30x die polizei rufen wenn einer nachts die mucke zu laut an hat und kommen dann erst auf die idee da mal an zu schellen
    sondern sie schellen erst an , (und feiern evtl mit) und dann rufen sie die polizei
    so wie es auch sein sollte, nützt das alles nix dann passieren erst die sachen die in den medin so angeprangert werden
    das heißt noch lange nicht wie es in den medien immer gern dar gestellt wird das sie erst schlagen dann fragen

die meisten von euch wissen noch nicht einmal das viele biker clubs wohltätige feste zb. für kindergärten etc machen
und wenn ihr das wisst dann aus den medien so in richtung . sie würden versuchen auf die art ihre krimminellen rockerclub machenschaften (krimminelle vereinigung) öffendlich besser dar zu stellen
dabei sind die meisten motorradclubs nicht krimineller als jeder schützenverein
und mal im ernst wenn ich ne dicke lippe riskire… bekomme ich im schützenverein genauso schnell eins auf die nase

zugegeben einige biker spielen mit dem ruf… das heist die plustern sich auf und geben kesse antworten…
aber das sind in der regel drohgebärden um ihre ruhe zu haben

[…]

[QUOTE=EL Ceffe;326478]aber das kommt nicht viel häufiger vor als das ein nachbar den anderen was auf die nase haut weil der die musik padu nicht leiser machen will…[/QUOTE]
Hier hatten wir schon mal so nen Motorrad-Papst. Der hat auch versucht zu erklären, warum die Biker und Rocker im Grunde ja nur spielen wollen. Hat damals schon nicht funktioniert.

[QUOTE=EL Ceffe;326478]sondern sie schellen erst an , (und feiern evtl mit)[/QUOTE]
Achso, mitfeiern nennt man das heutzutage. Das ist ne nette Beschreibung für “Auf’s Maul hauen.”

[QUOTE=EL Ceffe;326478]so wie es auch sein sollte, nützt das alles nix dann passieren erst die sachen die in den medin so angeprangert werden
das heißt noch lange nicht wie es in den medien immer gern dar gestellt wird das sie erst schlagen dann fragen[/QUOTE]
Stimmt, schlagen ist out. Handgranaten und Schießerein sind jetzt in Mode.

[QUOTE=EL Ceffe;326478]die meisten von euch wissen noch nicht einmal das viele biker clubs wohltätige feste zb. für kindergärten etc machen
und wenn ihr das wisst dann aus den medien so in richtung . sie würden versuchen auf die art ihre krimminellen rockerclub machenschaften (krimminelle vereinigung) öffendlich besser dar zu stellen[/QUOTE]
Stimmt, wenn man gemeinnützige Feste organisiert, dann sollte man auch illegalen Menschen-, Drogen- und Waffenhandel betreiben dürfen.

[QUOTE=EL Ceffe;326478]dabei sind die meisten motorradclubs nicht krimineller als jeder schützenverein
und mal im ernst wenn ich ne dicke lippe riskire… bekomme ich im schützenverein genauso schnell eins auf die nase[/QUOTE]
Ja ne, ist klar. Den Schützenverein, der mit Handgranaten das Vereinsheim eines anderen in die Luft jagt, den zeig mir doch mal bitte.

Fakt ist, wer wirklich nur Biken will, kann das auch in kleinen Gruppen tun. Dafür muss man nicht Mitglied der Bandidos, Hells Angels oder Satudarah werden. Punkt aus. N’ Kumpel von mir betreibt eine Werkstatt in unmittelbarer Nähe eines Vereinsheimes einer dieser Gangs. Ich werde jetzt weder sagen in welchem Ort, noch um welche Gang es sich handelt, aber ich habe von ihm schon einige sehr ominöse Dinge gehört.

[QUOTE=Caeshijque;326481]Hier hatten wir schon mal so nen Motorrad-Papst. Der hat auch versucht zu erklären, warum die Biker und Rocker im Grunde ja nur spielen wollen. Hat damals schon nicht funktioniert.[/QUOTE]

warst du schonmal in einem motorradclub ? oder auf einen der feste ?
warscheinlich nein
also beruht die aussage doch wol eher auf vorurteile

[QUOTE=Caeshijque;326481]Achso, mitfeiern nennt man das heutzutage. Das ist ne nette Beschreibung für “Auf’s Maul hauen.”[/QUOTE]

man könnte auch sagen
ich hab zwar keine ahnung aber ich verdreh einem einfach mal das wort im munde damit es später zu meinem vorurteil passt

[QUOTE=Caeshijque;326481]Stimmt, schlagen ist out. Handgranaten und Schießerein sind jetzt in Mode.[/QUOTE]

stimmt und alle die in nem schützenverein sind, sind kindervergewaltiger, pedoviele und kindsmörder


und alle im schützenverein sind terroristen und amokläufer

[QUOTE=Caeshijque;326481]Stimmt, wenn man gemeinnützige Feste organisiert, dann sollte man auch illegalen Menschen-, Drogen- und Waffenhandel betreiben dürfen. [/QUOTE]
stimmt alle gemeinützigen sachen sind irgendwie mit hintergedanken man sieht es an der kirche

[QUOTE=Caeshijque;326481]Ja ne, ist klar. Den Schützenverein, der mit Handgranaten das Vereinsheim eines anderen in die Luft jagt, den zeig mir doch mal bitte.

Fakt ist, wer wirklich nur Biken will, kann das auch in kleinen Gruppen tun. Dafür muss man nicht Mitglied der Bandidos, Hells Angels oder Satudarah werden. Punkt aus. N’ Kumpel von mir betreibt eine Werkstatt in unmittelbarer Nähe eines Vereinsheimes einer dieser Gangs. Ich werde jetzt weder sagen in welchem Ort, noch um welche Gang es sich handelt, aber ich habe von ihm schon einige sehr ominöse Dinge gehört. [/QUOTE]

zb. das ca 50 60-% der sicherheitsläute bei veranstaltungen (zb konzerte) und discos von diversen motorradclubs mitglieder betrieben werden ? (ca. 30% von welche die auch ein kampfsportverein betreiben)
die sache vergessen wir auch mal ganz schnell
und sagen alle motorradclubs sind böse
es gibt ja in deutschland auch nur 3 motorradclubs
hey was solls aber es gibt auch nur 2 kloster und nur ein schützenverein in deutschland
dafür stehen die aber genau so oft in den medien…

ist dir eigendlich klar das selbst wenn wir die bandidos als beispiel allen maßes nehmen würde
das du dann auch um die 20 rechtsanwälte mit meinst ?
es geht noch weiter ärtzte geschäftsinhabern von zb. bäckereien pommesbuden restaurants mit meinst…
bandidos haben an die 900 und hels engels an die 800 mitglieder in deutschland (zumindest sind das die zahlen die ich im netz fand)
wenn alle kriminell sind und rum ballern wiso haben wir hier dann nicht zustände wie im kriegsgebiet ?
das sind auch nur 3 clubs von ca 500 eingetragene motorradclubs in deutschland

aber hauptsache die aussage steht

[QUOTE=Caeshijque;326481]Hier hatten wir schon mal so nen Motorrad-Papst. Der hat auch versucht zu erklären, warum die Biker und Rocker im Grunde ja nur spielen wollen. Hat damals schon nicht funktioniert.[/QUOTE]

mit solchen aussagen kommst du bei mir aber nicht weiter
zumindest nicht auf die art und mit den agumenten und vor allem mit dem wissen :mrgreen:

[QUOTE=EL Ceffe;326512]warst du schonmal in einem motorradclub ? oder auf einen der feste ?
warscheinlich nein
also beruht die aussage doch wol eher auf vorurteile[/QUOTE]
Ja, war ich. Aber nur bei einem kleinen, den es nur hier im Ort gibt und wo das Motorradfahren tatsächlich im Mittelpunkt steht. Wird dir wohl nicht reichen, kann ich mit leben. Bevor ich nämlich freiwillig zu einem Motorradtreff der Bandidos, Hells Angels oder Satudarah gehe, gebe ich mir nämlich die Kugel.

[QUOTE=EL Ceffe;326512]man könnte auch sagen
ich hab zwar keine ahnung aber ich verdreh einem einfach mal das wort im munde damit es später zu meinem vorurteil passt[/QUOTE]
Was für ein Vorurteil? Du weißt schon, was ein Vorurteil ist? Und da ich, wie ich sogar in meinem Posting geschrieben habe, nie alle Motorradclubs, sondern stets nur die drei „Bekanntesten“, zumindest hier in der Gegend, gemeint habe, ziehe ich mir den Schuh auch nicht an.

[QUOTE=EL Ceffe;326512]stimmt und alle die in nem schützenverein sind, sind kindervergewaltiger, pedoviele und kindsmörder
http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/recklinghausen/Kinderschaender-verurteilt;art106697,1810978
und alle im schützenverein sind terroristen und amokläufer
http://de.wikipedia.org/wiki/Anders_Behring_Breivik[/QUOTE]
Ernsthaft? Das Spiel willst du jetzt wirklich spielen?

[QUOTE=EL Ceffe;326512]stimmt alle gemeinützigen sachen sind irgendwie mit hintergedanken man sieht es an der kirche

Dann stimmst du mir zu? Gut, mehr wollte ich nicht.

[QUOTE=EL Ceffe;326512]zb. das ca 50 60-% der sicherheitsläute bei veranstaltungen (zb konzerte) und discos von diversen motorradclubs mitglieder betrieben werden ? (ca. 30% von welche die auch ein kampfsportverein betreiben)
die sache vergessen wir auch mal ganz schnell[/QUOTE]
Ja und? :roll: Das rechtfertigt gar nichts.

Hab’ ich nie gesagt. :roll:

[QUOTE=EL Ceffe;326512]ist dir eigendlich klar das selbst wenn wir die bandidos als beispiel allen maßes nehmen würde
das du dann auch um die 20 rechtsanwälte mit meinst ?
es geht noch weiter ärtzte geschäftsinhabern von zb. bäckereien pommesbuden restaurants mit meinst…
bandidos haben an die 900 und hels engels an die 800 mitglieder in deutschland (zumindest sind das die zahlen die ich im netz fand)
wenn alle kriminell sind und rum ballern wiso haben wir hier dann nicht zustände wie im kriegsgebiet ?[/QUOTE]
Ich habe dir genug Beispiele gezeigt, wenn du das normal findest, dann ist das dein Ding.

Oh, glaub mir. Ich weiß genug über seriöse Motorradclubs. Aber wenn du diese Drecksbanden der Bandidos und Hells Angels unbedingt verteidigen willst, dann tu dir keinen Zwang an.