Bewerbungsfoto scannen

guten Morgen.

Da ich gerade fleisig am Bewerbung Schreiben bin, habe ich heute ein paar neue Bewerbungsfotos machen lassen. Mit diesen bin ich auch recht zufrieden.

Natürlich will ich diese Bilder eher aufs Deckblatt drucken als sie aufzukleben (ist sauberer als da rumzukleben und natürlich günstiger), aber jeder Versuch diese erfolgreich zu scannen, scheitert daran, dass das Fotopapier der Bilder eine bestimmte Struktur mit Vertiefungen aufweist, welche bei dem gescannten Bild auch mehr als deutlich zu sehen sind. Nun, was kann ich da machen? Kann man irgendwelche Einstellungen am Scanner vornehmen oder muss ich die Bilder nachträglich am PC bearbeiten, was zu einem massiven Qualitätsverlust führen würde?

Wieso hast du dir die im fotoladen nicht gleich auf den usb Stick geben lassen? :-/

Daran hab ich in dem Augenblick nicht wirklich gedacht, vorallem da ich ja schon desöfteren Fotos eingescannt habe, aber anscheinend war keines dieser Fotos auf SO ein Papier gedruckt. Das war mir ziemlich neu.