Barth verklagt Verkäufer von geklauten Spruch!

Mehr muss man über solche “Typen” nicht sagen! Niveaulos!

Selber klauen und zum Patent anmelden und dann andere Leute den Anwalt aufhetzen. Traurig!

"Klagt jetzt etwa Kalkofe? Der meint aber nur entspannt zur “B.Z.”: “Wir haben noch kistenweise alte Witze, die wir bedürftigen Komikern gern für ihre Vermarktung zur Verfügung stellen.”

:mrgreen:
Kalkofe entspannt wie eh und jeh… :lol:
Armutszeugnis fuer Barth. Warum wollen solche Leute immer mehr mehr mehr und kriegen den Hals nicht voll??? :smt011

Genau dieses Zitat mit den alten Witzen hätte ich als Antwort gewählt. Mehr ist dazu eiegntlich auch nicht zu sagen. Man kann von Herrn M.B. halten was man will - Geschäftsmann ist er auf jeden Fall. Nur kann sowas halt auch nach hinten los gehen :mrgreen:

Sorry zuerst dass ich das Thema übersehen habe.
Hätte das Thema allerdings nie bei Politik und Gesellschaft reingesetzt.
Da es mir unter dem Begriff „Gesellschaft“ schwer einzuordnen scheint. Politik wäre dann schon passender, jedoch dehnt sich der Begriff durch so einer Thematik zu sehr. Aber ist nur meine Meinung :slight_smile:

Nochmal:
ich mochte Barth nie. Seine Witze sind sowas von einstudiert und flach. Stand Up Comedy ist was anderes…
Aber okay, als wäre das nicht genug greift M.B. nun zu alten Gags und kassiert auch noch munter.
Natürlich sollte man auf der Hut sein. Patentierte Namen sollen nicht in den Dreck gezogen oder abkopiert werden.
Man sollte sich aber vor Augen halten, dass der Spruch nicht von ihm ist. „Uschi“ passt wahrscheinlich in das Konzept von Barth aber mehr auch nicht… Bemerkenswert, wie geldgeil Nischenpromis immer wieder sind. Ja, Nischenpromis. Nicht mehr und nicht weniger. „Haudrauftypen“ die keine Kunst oder irgendein … ach ich lasse es.

Aber Kalkofe hat seinen Humor nicht verloren, im Gegenteil. Seine Reaktion war göttlich.

Wie denkt ihr darüber?
Ist das frech oder berechtigt?

Hier noch ein interessanter Audiokommentar:
http://www.ffn.de/aktuell/uschi.html

Kalkofe am 2.2. bei Markus Lanz (ZDF) 23.15.

http://www.kalkofe.de/index.html

“Es stört zwar nicht die Eiche, wenn die Sau sich daran reibt. Lässt sich das Schwein allerdings die Rinde urheberrechtlich schützen, geht das doch zu weit.”

Genial. :smt023

Spiegel-Online hat sich dem Thema auch angenommen und den Fall kompakt zusammengefasst:

Das Faktenmagazin Titanic hatte ja mit dem Anagramm “Abart im Ohr” alles gesagt:

http://www.titanic-magazin.de/badl_0901.html#c6638

Wirklich klasse wie Kalkofe drauf reagiert. Der Herr hat wirklich Humor :mrgreen: War das frech? Keineswegs, sondern voll berechtigt. Wenn einer frech war, dann ja wohl der werte Herr Barth mit dieser mehr als dreisten Aktion des Sprüche klauens.

Der Kalkofe, eine bessere Antwort haette es nicht geben koennen. :smiley:

Doch man könnte direkt sagen, das solche geldgeilen Primaten wie der Barth im TV nichts zu suchen haben, weil sie grundsätzlich ein schlechtes Vorbild für unsere Gesellschaft abgeben. Geld machen, egal wie und ohne Rücksicht auf (menschliche) Verluste.

Aber nichts gegen Kalkofe, der ist wirklich noch ein Künstler den man schätzen sollte.

Mfg
Chris

Kommt ja nicht selten vor, dass die größten Witzereißer, die sich über andere lustig machen, selbst am wenigsten Spaß verstehen ( sieht man ja am Beispiel Raab, auch wenn dessen Gegendarstellung sicher nicht ganz so ernst gemeint war wie die von Mario Barth :wink: http://www.focus.de/magazin/archiv/menschen-der-will-nicht-nur-spielen-gegendarstellung_aid_572065.html)

Was ist an dem Spruch überhaupt witzig ?! ^^

Irgendwie doch bezeichnend. Die dicksten Sprücheklopfer, die ihren Humor vornehmlich auf dem Rücken anderer Leute austragen, vertragen am allerwenigsten Kritik an ihrem eigenen Treiben. :oops:

BÄM, Anwalt.

Kalkofe ist eine Klasse für sich, hat er mit der Antwort wieder mal bewiesen. :slight_smile:

Hier noch ein satirischer Beitrag dazu:

hochschieb :mrgreen:

http://www.derwesten.de/nachrichten/Mar … 12096.html

Die Reaktion ist Weltklasse. Genau so hab ich mir das vorgestellt. Erst große Klappe, dann weinerlicher kleiner Junge. Wie alt ist der eigentlich? :roll:

Darunter auch gleich ein Artikel darüber, dass seine RTL Show in der 5ten Staffel (moment, 5te Staffel?) Quoteneinbrüche hat und “keiner weiß warum”. Ich weiß warum, nennt sich Mario Barths Talent. Er ist wie einer dieser Leute, die nur ein einziges Lied auf dem Klavier spielen können. Anfangs kannste damit noch viele Beeindrucken, aber das nutzt sich sehr schnell ab.

Mario Barth is wie ein abgelutschtes Würstchen… Es ist abgelutscht!