bachelor für ganz arme

was denn ? schon wieder schluß zwischen boris beckers besenkammer-liebschaft anna,(oder wie die heißt) ermakova und dem nervigsten aller nerv-blaublüter mario max prinz von schaum-lippe,oder so ähnlich?? wir erinnern uns mit grausen, an die peinlichen anmachversuche des lippen-prinzes, der die ehemalige von becker in ekligster manier anbaggerte, natürlich begleitet von tv kameras. doch sein adoptiert blaues blut geriet anscheinend nicht so richtig in wallung, anders ist dieser peinliche bachelor-abklatsch, der momentan auf rtl-punkt 12 läuft , nicht ansatzweise zu erklären. der prince of pain sucht schon wieder die dame seines blauen herzens. natürlich nicht einfach so, denn menschen seines standes (hüstel) machen selbst aus solch banalem wie partnersuche eine große show. rtl sagt artig danke, und darf dem liebestollem adelsadoptivling beim baggern zusehen. billige spielchen, übliche zickereien,und die unvermeitliche eine muß jetzt leider gehen-nummer veredeln diesen royalen blödsinn.
vielleicht sollte man jetzt bei rtl mal ernsthaft darüber nachdenken, das dieses eklige rtl-punkt 12 format endlich mal zu verkürzen, oder besser ganz zu entfernen, denn außer x-und y promi news, dsds-selbst-beweihräucherung,und lachhaften lebenshilfetips ist da nicht mehr viel… :smt015

Punkt 12 ist Augen und Ohren Folter!!!

Ich hab es auch nebenher ertragen müssen gestern und kam wirklich aus dem Fremdschämen nicht mehr raus.

Ich weiß leider nicht, welche der Shows generell zuerst war - das Showkonzept ist ja auch nicht das unüblichste - aber ich fand es einen ziemlich dreisten Abklatsch der MTV-Show Flavour of love.
Vor ein paar Jahren fand ich das in jugendlichem Ungestüm noch klasse und hab das des öfteren auch mal geschaut - und muss im Nachhinein sagen, dass im Vergleich zu diesen deutschen Abklatschen dort ja noch regelrecht “Niveau” herrschte. Die Parteien da waren natürlich auch nicht die klügsten und es war sicherlich nichts allzu anspruchsvolles - aber ich hatte immer das Gefühl, dass der Kerl, um den es ging - Flavor Flave (oder wie man des schreibt) - relativ vernünftige Werte vertritt - er trat meistens ein für Ehrlichkeit und Natürlichkeit und war gegen Hintenrum.
Natürlich - vieles war Show, vieles war dämlich; aber ich fand es im Gegensatz zu dem RTL würgkram noch relativ gut und vor allem gut inszeniert.
Das hier ist wirklich Fremdschämen hoch 13. Ehrlich.