Aufdringliche Berater

Für ein Top-10-Ranking suche ich gerade nach nervigen Beratern im Fernsehen - egal ob Beratung in Finanzfragen, im Sozialen, egal ob persönlich oder per Telefon… wer fällt Euch da so ein? Danke für die Mithilfe!

Astro Tv ist ein Pack mit lauter solchen Leuten die da in Frage kämen…

hi

auf jeden fall no. 1 peter zwegat (ich habe ihren hilferuf bis nach berlin gehört. wie kann ich helfen?)

für mich in frage kommt natürlich noch model und freak (obwohl es schon einmal thematisiert wurde), rach der restaurant tester dem alles gelingt, mein neues restaurant ( einer gewinnt, alle anderen verlieren), dieser finanzcoach auf sat1 (keine ahnung wie der heisst), der auswanderer coach^^ und natürlich diese ganzen rtl mittags sendungen wie mein neues zuhause, mein neuer garten…(kenn die genauen namen leider nicht.)

freu mich auf neue folgen. machst echt n riesn arbeit!!!

gruß fabian

Ich bin auf jeden Fall auch für die „Models” bei Model und Freak.

Ansonsten habe ich mal im Vormittagsprogramm von RTL so eine dicke Frau gesehen, die alten Ehepaaren Ratschläge gibt (zumindest glaube ich, dass das das Konzept der Sendung ist :slight_smile: ) Wahrscheinlich nennt die sich selbst auch noch „Psychologin”… ach, und wo wir gerade dabei sind: Angelika Kallwass nervt eigentlich auch ziemlich :wink:

Bruce Darnell! Bruce Darnell! (Styling-Show Bruce im Ersten)

Und Dr. Verena Breitenbach. Auch wenn es nicht mehr läuft. Pure Satire.

Ich schlage Hademar Bankhofer vor. Er gibt/gab öfters mal Gesundheitstipps in verschiedenen Verbrauchersendungen. Eigentlich ist da nichts schlimmes dran aber der Blog Boocompany.com hat aufgedeckt, dass er Schleichwerbung für verschiedene Produkte wie z. B. die Königs-Artischocke® gemacht hat. Stefan Niggemeier hat dazu auch zwei interessante Blog Beiträge verfasst.
Links:
Stefan Niggemeier
Boocompany.com

Ich bin für Tine Wittler mit ihrem Einsatz in vier Wänden. Das Thema wurde allerdings schon behandelt im Zusammenhang mit den Helpshows, die unter dem Deckmantel der Hilfe die Familien telemedial die Hosen runterlassen.

Meine Vorschläge zum „Helptainment“:

  • Sämtliche TV-Coachs, denn dieser Coach-Trend überschwemmt allmählich TV-Landschaft.

  • Einrichtungsberater, wie zum Beispiel Enie van de Meiklokjes. Ich will den Architekten, die im Hintergrund dieser Sendungen agieren weder Fachwissen absprechen noch schlechten Geschmack unterstellen. Die Gestaltung einer Wohnung ist so individuell, wie ihr jeweiliger Nutzer, eingeschlossen dessen Geschmack und Bedürfnisse. Oder anders ausgedrückt, ein wohnliches Heim einrichten ist so persönlich wie Unterwäsche kaufen. Vorrangig sollte man sich selbst darin wohl fühlen. Eine unsinnige Idee, so etwas jemand anderem zu überlassen.

  • Beziehungs-Beraterin Britt, die streitsüchtigen Paaren eine öffentliche Plattform bietet, ihre Probleme zu lösen und „Schmutzwäsche zu reinigen“. Dabei wird der eine oder andere Dreckfleck mittels Lügendetektor ans Licht gebracht. Ein „sinnvolles“ Mittel der Friedenstifterin zur Vermittlung zwischen den Streitparteien nach dem Motto „Beraten oder verbraten?“.

Rach, der Restauranttester ist von der Sache her ganz gut. Der Typ selber hat jede Menge Ahnung wie man ein Restaurant führt, gut kocht usw. Die Tipps sind alle gut und auch nicht immer gelingt es (z.B. “der Schnitzelkaiser”), das Restaurant zu halten. Allerdings haben wir hier das selbe Problem wie bei Zwegat und Nanny: der nervige Sprecher! Wäre der aus sämtlichen Sendungen verbannt würde das Niveau doch deutlich angehoben. Der gibt sozusagen immer die Richtung vor in die man zu denken hat und woran man sich jetzt wieder aufzugeilen kann.

Ich würde bei einem Top 10-Ranking solche Details wie nervige off-Sprecher oder Musik nicht berücksichtigen, sondern: Hilft der Berater wirklich? Wieviel Fake ist dabei? Werden Leute bloßgestellt?
Gibt es diese Sendung noch: „Requardt - der Existenz-Retter“? Ich weiß: es gab mal eine Sendung, die „Der Requardt“ hieß und mangels Quote eingestellt wurde. Dies ist eine andere!

davon gab es nur eine Ausgabe - und auch hier war der Mann abermals nicht erfolgreich… als Finanzcoach beim WDR war er auch zwischendurch tätig…

Wie wär’s mit “Britt” ? Am Anfang immer hetzend und provozierend, damit es auch richtig rund geht und am Ende immer scheinheilich darauf bedacht, den (lieben) Gästen gutes zu tun.

Ganz klar: Der Herr “Unternehmensberater” Hagen von “Hagen hilft”

Der hilft Kleinstunternehmen in finanzieller Schieflage. Was er verbreitet sind aber nur Binsenweisheiten und Beratung auf dem unterstem Niveau. Glaubt mir, ich weiss wovon ich spreche.

Also Rach und Zwegat sollten IMO nicht reingenommen werden. Die beiden sind schon Kultcharaktere, wie ich finde. :smiley: Die Sprüche, die die manchmal bringen, sind genial und ihre ganze Art find ich auch schon richtig kultig. Außerdem muss man ja auch sagen, dass sie beide Ahnung von dem haben, was sie machen.

Ganz anders sind da schon Personen wie die „Walross“ Vera, die Models von „Das Model und der Freak“, sämtliche Moderatoren von Einrichtungsshows (z.B. Tine Wittler, Sonya Kraus, usw.) und „Supernanny“ Katja Saalkrank … ähmm Saalfrank natürlich ;). Besonders die Saalkrank sollte man mal reinnehmen, weil die doch mit ihrer Show mehr als fragwürdig ist.

Heidi Klum

In Germanys next Top Model wirkt sie auch wie eine sehr aufdringliche und nervige Beraterin.
Schaut mal wie toll ich geradeaus laufen kann, schaut mal wie toll ich künstlich und gestellt lachen kann, “fake it until you make it” HiHiHi… einfach nur nervig

Eindeutig Bruce Darnell, und (nicht unbedingt, aber so langsam regt der mich schon ein bisschen auf) Peter Zwegat.