Astro TV -Danke für die Frage, aber wir wissen es auch nicht

Hallo,
ich muss einfach hier mal ne kleine Geschichte los werden. Ich habe zusammen mit einem Freund vor ein paar Tagen mal aus Spaß bei der kostenlosen Hotline von Astro TV angerufen. Über diese Nummer soll man ja einmalig eine kostenlose „Beratung“ erhalten können… So steht auch auf der Astro-TV Website:

esten Sie Questico komplett kostenlos

Sie haben Fragen zu Liebe & Partnerschaft, wollen berufliche Fragen klären oder möchten einfach einen Blick in die Zukunft wagen? Holen Sie sich Rat und tauschen Sie sich mit unseren erfahrenen und einfühlsamen Beraterinnen und Beratern aus. Bei Questico stehen Ihnen eine Vielzahl liebevoller und kompetenter Gesprächspartner zur Verfügung.

Ihr Gratisgespräch

Lernen Sie unseren Beraterservice kostenlos kennen: Jeder Neukunde erhält ein Gartisgespräch, um unser Angebot unverbindlich auszuprobieren. Ihnen entstehen dabei keinerlei Kosten oder nachfolgende Verpflichtungen. Wenn Ihnen die Beratung weitergeholfen hat, freuen wir uns, wenn Sie später unser Kunde werden.

Als wir die angegebene Nummer wählten, haben wir erstmal 10 Minuten in der Warteschleife gesessen… Dann nahm eine Telefonistin ab, ohne ihren Namen zu nennen… Wir schilderten ihr unser „Problem“ (Mein Freund habe sich gerade getrennt und wolle nun wissen, wann wieder eine Frau in sein Leben treten würde). Daraufhin wurde uns nur gesagt, dabei könne Sie nicht helfen und wir müssten einen Experten anrufen, Ende des Gesprächs… Schon unglaublich, da machen sie mit dem Quatsch ewig werbung und dann dass^^ Eigentlich hätten wirs ja kommen sehen müssen^^

war fast zu erwarten…

Ist natürlich sehr ärgerlich! ^^
Schade, dass ihr nicht bei der Tante gelandet seit, die immer neben dem kostenpflichtigen Typen eingeblendet wird…

Wenn das Konzept selbst auf Scharlatanerie aufbaut, wird der Rest wohl kaum ehrlich sein. Ich finds nur schade, das man hier verzweifelte Menschen ausnutzt die wirklich hilfe brauchen. Anstatt man einigen direkt sagt “Sie brauchen professionelle Hilfe”, werden sie noch gemolken bis sie nicht mehr anrufen können, weil der Anschluss gesperrt wurde, weil diese menschen keine Rechnung mehr bezahlen können. Hab da mal ne gute Reportage drüber gesehen (aber schon ewig her).

Das schlimme an unserer Gesellschaft ist, das wir Killerspiele etc. sofort anpranger, weil diese angeblich Jugendliche zu Massenmördern machen. Aber im Fernsehen kann abgezogt werden bis zum geht nicht mehr. Es werden Menschen in den Ruin getrieben, ihnen die letzte Existenzgrundlage geraubt und trotzdem dürfen diese ■■■■■■■■ weitermachen.

Aufgrund der Basis, das Shooter Jugendliche zu Massenmördern macht, sollte man doch mal folgendes vor gericht bringen:

“Die möglichkeit Fernsehprogramm zu machen, bringt voll geschäftsfähige Menschen dazu das medium “Rundfunk/Fernsehen” zu missbrauchen, um wiederrum andere Menschen wissentlich unter dem Vorwand der Unterhaltung zu missbrauchen”

Nach diesem Aspekt, müssen diese Sendungen vollständig indiziert werden. Prinzipiel wird ja auch das Spiel indiziert und nicht der Spieler direkt eingesperrt.

Mfg
Chris