Anti RTL DEMO 01.10.2011 Berlin/Köln

ALLE RTL OPFER/ KRITIKER/ GEGNER -SIND HERZLICH AUFGERUFEN ZU KOMMEN!

01.10.2011 Start Berlin/Köln 14:00 Uhr

Köln:
Kundgebung vor der RTL Zentrale
Standort: RTL Television GmbH Picassoplatz 1 50679 Köln
http://www.youtube.com/watch?v=SdvMJFDt … r_embedded
http://www.youtube.com/watch?v=2xeHv4kk … r_embedded

Berlin:
Treffpunkt: Europacenter 14:00
http://www.youtube.com/watch?v=q529PTa0 … re=related

Für beide Demonstrationen haben sich bis jetzt über 1000 Personen angemeldet.
Besonders Muslimische Mitbürger möchten hier ein Zeichen Setzen sowie die Gamer-Szene und Anonymous.

Für beide Demonstrationen haben sich bis jetzt über 1000 Personen angemeldet.

Das kenn ich irgendwoher…wieviele Menschen haben sich bei der letzten Demo noch einmal angemeldet?
Und wie viele sind am Ende aufgetaucht? 50? 20? :smt017

Ich bin mir der bald folgenden “das bringt doch nichts, führt euch nicht wie Kleinkinder auf”-Kommentare wohl bewusst, jedoch möchte ich bei Bewahrheitung dieser Annahme Folgendes sagen:

Was würde dann was bringen?

Würde es etwas bringen, wenn tausende Personen diesen Scheiß-Sender nicht mehr einschalten?
Nein - da immer noch die entsprechend selektierten Quoten-Boxler repräsentativ für Leute sprechen, die es vielleicht gar nicht gibt. Wer weiß das schon?!

Ich finde Demos sind essenziell für die Meinungsbildung, vorallem physikalische Materialisierung des Ekels!
Es hat eine vollkommen andere Gewichtung, einfach anonym im Internet vor sich hinzuwettern, oder wirklich dort präsent zu sein und damit zum Ausdruck bringen zu können - “Macht keinen Scheiß, denn ich bin hier. Mano a Mano. Ihr müsst mir entgegentreten.”

Ich unterstütze diese Aktion, auch wenn ich aus lokalen Gründen nicht kommen kann!

MfG Forger

und Anonymous.

Ahja, hast du eine Quelle, außer das Video da?
Auf sämmtlichen mir bekannten Twitteraccounts etc. wurde davon nichts berichtet und es wäre komisch, dass da jetzt das was gegen RTL unternommen wird, da sie ja eh schon gesagt haben, dass sie RTL in Ruhe lassen.

Generell nervt gerade dieses „RTL ist scheiße!“ Das wars schon vor dem Beitrag und wird es auch bleiben, aber das immer wieder an die große Glocke zu hängen muss auch nicht sein.

Edit:
Wo kann man denn schauen, wie viele Leute sich angemeldet haben? :ugly

Bitte ein bisschen mehr Substanz, okay?
Ich wäre dabei, aber unter einer solchen heucheleiorgien mache ich nicht mit.

Hey, die haben uns Gamer beleidigt - Also jetzt demonstier ich. Scheiß RTl! Gröööööööööööhl

Hey, RTL beleidigt das Niveau samt guten Geschmack und Arbeitslose. - Meh.

Daraus könnte man ein Ragecomic machen <.<

Ich vertrete, wie so gerne, eine Gegenmeinung:

Natürlich ist es keine schlechte Sache, zu dieser Demo zu gehen. Es kann nicht schaden und kann vielleicht sogar ein Zeichen setzen.

Aber im Gegensatz zu den Ausführungen, dass es nichts bringen würde, wenn tausende nicht mehr den Fernsehn einschalten oder RTL gucken, weil es auf Grund der Art der Quotenbestimmung keine Rolle spielt, fordere ich zumindest zum Nicht-Gucken von RTL dringend auf.

Ja, die Quoten beeinflusst dies natürlich erstmal nicht direkt. Wenn dies aber dauerhaft von vielen tausend Menschen durchgehalten wird, senkt dies massiv die öffentliche Resonanz auf RTL. Und RTL braucht dringend Resonanz auf ihre Sendungen, da sie darüber ihre Kundschaft auf ihre “Produkte” aufmerksam macht. Und damit beeinflusst man dann selbst auch die Quoten.

Ich empfehle sogar möglichst wenig überhaupt über bestimmte RTL-Sendungen zu sprechen, besonders wenn sie aktuell im Programm sind. Natürlich sollte fernsehkritik.tv weiter über Abgründe bei RTL sprechen und auch direkt Sendungen kritisieren und bestimmte Punkte sollte man auch im Forum diskutieren, wenn Bedarf besteht.

Aber es sollte sich äußerst stark in Grenzen halten. Ich habe manchmal den Eindruck, dass zusätzlich Resonanz und Aufmerksamkeit auf RTL durch das “kritische” Gucken generiert wird. Zum einen habe ich manchmal den Eindruck, dass einige eigentlich weiterhin sehr gerne RTL gucken und das nur mit einem angeblich kritischen Gucken tarnen, zum anderen befürchte ich, dass es RTL ziemlich egal ist, ob Leute nun RTL gerne oder ungerne gucken, solange sie es nur überhaupt gucken. Da sehr viele RTL-Sendungen eh schon auf Ekel setzen, scheint RTL und die Werbeindustrie eh nicht auf eine positive Sendung-Produktwerbung-Verhältnis zu setzen, sondern nur auf die Werbung selber.

Ich empfehle auch, das Online-Angebot zu meiden. Auch das gibt RTL Auskunft über das, was geschaut wird und hilft damit RTL.

Kurzfassung:

Geht meinetwegen demonstrieren, aber meidet bitte als allererstes RTL als Medienprodukt und helft, dass RTL-Sendungen in ein Wahrnehmungsloch verschwindet. Im Gegensatz zu politischen Parteien, kann man einen oberflächliches Medienunternehmen wie RTL auch durch konsequenten Ignorieren schwächen, denn Wahrnehmung, ob gut oder schlecht, bedeutet Geld.

Stimmt, ignoriert zu werden ist das was sich ein Medienunternehmen am allerwenigsten leisten kann.

Großer beschissener Stein, kleine klare Wassertropfen.

Dennoch mein super-duper-ACME-high-tech-Termomenter spührt jede noch so kleine Besserung :smt023

ACHTUNG:
Das ist eine Salafisten-Veranstaltung,
deren Ziel ist nicht gutes Fernsehen,
die wollen euch lediglich zum radikalen Islam verleiten
um so ihren Gottesstaat zu verwirklichen.

Beweis:

dem veranstaltungsersteller gefallen die Seiten Pierre Vogel (hier sollten Alarmglocken klingeln) und eine gamer gegen RTL Seite… schon komisch… außerdem dieses Buch:

Zu den Salafisten berichtete die ARD mehrmals:
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=7619668 - Report Mainz
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=7519372
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8111566

HALTET EUCH VON DIESER DEMO FERN!!! DIE VERSUCHEN EUCH ZU KÖDERN!!!

Also die Werbevideos sind ja schonmal grottig. Kann man, wenn man sowas schon aufziehen will, nicht einen richtigen Sprecher nehmen? RTL-Protest hin oder her - das ganze erscheint mir doch zumindest irgendwie “merkwürdig”. Also ich würde da auch nicht hingehen. :smt107

Lasst euch nicht instrumentalisieren Es handelt sich um eine Demo Organisiert aus dem Greisen um die Gruppe Pierre Vogel. Dem ging die Kritische Berichterstattung auf die Nüsse und jetzt versucht er die Stimmung auf Youtube und allgemein im Internet für sich zu nutzen gegen die Pressefreiheit.

Wollt ihr so einen Kafir unterstützen der nachweislich mehrfach gelogen hat und Fakten verdreht ? Noch nicht mal die in Deutschland lebenden Moslems halten ihn für Koscher. Ein deutscher Wahhabit der noch nicht mal verständlich Arabisch sprechen kann, ist der Tenor.

Pierre Vogel blamiert den Islam und alle in Deutschland lebenden Moslems. Schlimm ist auch, das er immer wieder als Vertreter, der Moslems in Deutschland, in Talk Shows eingeladen wird dabei ist er ein radikaler Wahhabit meiner Meinung nach aber ein blasphemischer Kafir.

Wie ihr euch sicher denken könnt wird Pierre Vogel auch finanziell gut gefüttert von hochrangigen Wahhabiten aus dem Ausland und den spenden seiner Jünger.

Lasst euch von diesem Kafir keine lügen erzählen und lasst euch nicht instrumentalisieren gegen die Pressefreiheit!

Das ganze sieht auf jeden Fall sehr verdächtig aus.

Aufgeklärte Menschen lassen sich von solchen Hetzern wie Pierre Vogel nicht ködern.

Zu den verlinkten Videos muss ich daher deutlich sagen: würde meine Tochter “plötzlich” von solchen Radikalen davon überzeugt an den Arsch der Welt zu ziehen, und ihre Familie d.h. auch mich für böse westliche Teufel zu halten, dann hätte ich ganz klar bei ihrer Erziehung bereits vorher versagt.

Von der Demo kann man daher halten was man will, selbst missionierende Salafisten haben in Deutschland Rechte, wie die Rechten z.B. auch. Das ist der Preis denn man für eine offene und freie Gesellschaft zahlt, sie ist auch offen und frei für ihre Feinde.

Das das jetzt bitte nicht falsch verstanden wird, ich bin froh über Menschen wie Bahnhofsralf. Solche die ihre Mitmenschen auf Gefahren hinweisen, wofür es Leute wie ihn braucht die mit offenen Ohren und Augen durchs Leben gehen. :smt023

So zu der Demo kann sich jeder selbst ein Bild machen ob die jetzt seltsam ist oder nicht. Aber hier kommt nix vernünftiges mehr rum.