Aktenschrank strikes back..

frau fürst ist wieder da. die anwältin der (geistig)-armen ist zurück in ihrem biotop, der lachhaften klatsch und tratsch-infotainment kacke RTL-Punkt 12, mit der lispeltante katja burkhardt. dort darf sich die hartz iv-FÜRSTin wieder austoben. diesesmal hat sie eine patientin vor sich, die viel potential in sich birgt. ein kind, einen toten freund, schulden ohne ende, familienkrach, und natürlich : keinen antrieb zu irgendeiner art von arbeit. nebenbei lügt sie auch noch, und bringt selbst die ruhige,(oder besser lethargische?), Fürst auf die palme. in einer wochenserie nimmt sie sich also diesem problemfall an, wie es sich gehört, wird wahrscheinlich am ende alles gut.
augenfällig wird, das rtl immer größere extreme braucht, um die zombie-zuseherschaft bei laune zu halten. freue mich schon auf den nächsten fürst-fall… :smt015