Abstimmungs-Beschiss nun auch beim ZDF

Von DSDS und Konsorten ist man ja nichts anderes gewöhnt, aber nun steigt auch das ZDF ein in den Reigen der gefälschten Abstimmungen.
Immerhin gab es hier keine 0137-er-Nummern zu wählen, sondern lediglich eine Internet-Abstimmung. Trotzdem - dafür würd ich auch nicht zahlen wollen…


http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/blog/ZDF-blufft-bei-Zuschauer-Voting,zdfbeste102.html#0
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/18300/die-schein-abstimmungen-des-zdf-fuer-deutschlands-beste/

Dass sich das, glaubt man an die Einschaltquote, rund 4,15 Millionen Menschen angesehen haben sollen (Marktanteil 15,4 Prozent), heißt auch nicht viel. Man weiß ja nicht, wie viele Zuschauer dabei schliefen oder sich grün und blau ärgerten, aber einem gewissen Masochismus frönend weiterschauten.

… oder von Katis Dekolleté hypnotisiert waren.

ZDF räumt ■■■■■■ ein

“Deutschlands Beste!” ist also quasi der ADAC der ÖR-Sendungen.

Arbeitsrechtliche Konsequenzen würden geprüft.

Heißt das, Kerner muss jetzt etwa [B]schon wieder[/B] zu SAT.1 wechseln.

Man hätte es wissen müssen, als [-]Klaas Klever[/-] Klaus Kleber 11 Ränge vor Peter Kloeppel aufgeführt wurde, obwohl letzterer immer wieder als beliebtester Anchorman aus Umfragen hervorgeht (und auch hier tatsächlich wieder 12 Plätze vor Kleber lag).

Es fallen immer mehr Bastionen des doitschen [-]Spießbürgertums [/-]Mittelstands: Stiftung Vasentest, ADAC, ZDF - alle schrauben an der Wahrheit herum. Was kommt als nächstes - die BILD-Zeitung?!

Ich finde diese “Betrugsaffäre” zeigt etwas ganz schlimmes:
Beim ADAC,kann man sich vorstellen kann,dass einige Hersteller in deren Sinne betrogen wurde,sehr sehr äh dankbar für ihre durch den ■■■■■■ hervorgerufene Position waren. Es steckte also gewissermaßen auch Geld dahinter.

1.Aber bei was ging es beim ZDF? Da hat keiner wirklich richtig von partizipiert. Wieso zur Hölle setzt man dann die Glaubwürdigkeit des ZDFs so derart aufs Spiel? Nur um den paar Gästen hinten rein zu kriechen,damit die ihr Ego aufbauen können und nicht heulen,weil irgendwer anders belieter ist, der nicht anwesend ist? Das ist ja unterste Kindergartenrgumentation.
Das find ich am entsetzlichsten von allem.So zu tun also wäre die verbliebene Glaubwürdigkeit gegenüber X Millionen ZDF-Schauern von geringem Wert.

2.Das ZDF scheint sich auch selbst nicht ernst zu nehmen und hat dies hier ganz klar gezeigt.Wozu eine Umfrage machen wenn die sowieso 10facher Weise verändert wird? Also hätte man die auch von irgendwo anders übernehmen können.

3.Kleber vor Klöppel? Hmhm.Klar muss das ZDF zeigen,dass sie cooler als RTL sind,nur was hat das mit einem einzigen Moderator zu tun? War es einem peinlich,dass man trotz riesen Budget nicht den beliebtesten Moderator hat? Hier scheint durch,das die Nachrichten,sehr wohl ein Machtmittel (zur Manipulation,wer das noch hören will) sind und man das auch weis. Alles andere macht keinen Sinn,denn wenn es nur um den Moderator geht,dann hätte man Klöppel locker einkaufen können.Und dafür hatte man genügend Zeit die letzten ~20 Jahre.

Weitere Votingschummelei bei „Unsere Besten – Musikstars aller Zeiten“

„Böhse Onkelz“, gutes ZDF: Das Zweite manipulierte weitere Show

Eine „Vorschlagsliste“, die die Voter nach eigenem Gutdünken erweitern konnten. Da ließen sich die Fans der „Böhsen Onkelz“ nicht zwei Mal bitten. Sie klickten und klickten und klickten und – schwupps – war die Band auf Platz eins. Uneinholbar. Im ZDF gab es Ohnmachtsanfälle. Was nun, was tun? Die verantwortliche Redaktion nahm eine „Neuberechnung“ vor. ZDF-Sprecher Alexander Stock bestätigte dem Tagesspiegel diesen Vorgang und erklärte ihn so: „Die früheren Shows stützten sich nicht auf repräsentative Umfragen, sondern auf Online-, Post und Telefonbefragungen. Dabei wurde darauf geachtet, dass offensichtliche Blockvotings etwa von Fangruppen herausgefiltert wurden. Das betraf auch die genannte Band in der Musiksendung.“

…lol, wahrscheinlich wär beim unverfälschten Voting für “Deutschlands Beste” auch Holger Apfel (Nachwuchsgastronom) rausgekommen. Den Deutschen kann man halt echt nicht über den Weg trauen.

Mit dem Zweiten manipuliert man besser. Ich frage mich was eigentlich peinlicher ist: die “Anpassungen” oder die Ausreden warum man angepasst hat.

Kann ich die Clubgebühren jetzt wieder zurückfordern?

Zurückfordern wohl nicht, vielleicht dem Ergebnis nach anpassen. :ugly

Voting-Gate: Auch WDR und RBB entdecken Unstimmigkeiten bei Ranking-Shows

Der NDR ist auch dabei. Die Begründungen variieren: Auffälligkeiten, Unstimmigkeiten, Dramaturgie…

Wieso machen die das nicht gleich so, dass sich Claus Kleber dort hin setzt und seine persönlichen 20 besten Deutschen/Volkslieder oder was auch immer präsentiert. Hätte doch auch viel mehr Charme. So ähnlich wie bei der [I]Hörbar Rust[/I], wo jede Woche ein anderer Promi seine Lieblingsplatten auflegen darf.