Ab durch die Mitte

Ich schlage folgende Sendung für FKTV vor: “Ab durch die Mitte - Das schnellste Quiz der Welt!” - Gestern auf Sendung gegangen, weiß man nämlich gleich wo das hinführt: Es geht einzig und allein um die dummen Gesichter, die die Leute machen, die durch eine Falltüre im Studioboden versinken. Ein total hohles Konzept- dieser “Absturz” wird mehrmals wiederholt und in Zeitlupe gezeigt. Da geht es eigentlich nur drum, Leute vorzuführen und der Moderator ist wieder mal so ein 08/15 Gesicht, das keiner kennt und der kein Profil hat.

Übrigens, Sat.1 weist in einem Banner während der Sendung auf die “schlimmsten (Ab-)Stürze”, abrufbar im Netz, hin. Quasi zum immer wieder kaputtlachen…

Was sagt Ihr zu der Sendung? Ein ähnliches Konzept gab es vor ein paar Jahren auch schon auf Sat.1- allerdings mit Stühlen die im Boden versanken. Name entfallen. War damals schon ein Flop- jetzt macht man halt sie halt nur verschärfter. Demnächst werden die Kandidaten dann in die Luft gesprengt: “Die schönsten Explosionen auf unserer Webseite”

Was sagt Ihr zu der Sendung? Ein ähnliches Konzept gab es vor ein paar Jahren auch schon auf Sat.1- allerdings mit Stühlen die im Boden versanken. Name entfallen.

ich glaube du meinst “quizfire”.

zurück zu ab durch die mitte. habe mir gestern die erste folge angeschaut und damit hat sich die sendung schon wieder erledigt für mich. sich überhaupt quiz zu nennen wenn “glücksradmäßig” schon 3/4 der buchstaben dastehen, ist mir iwie schleierhaft.
als der moderator, der mir auch nicht den hellsten eindruck machte, dann auch noch z.t. geholfen hat, zeigte sich wie strunzdoof die kandidaten waren.

alles in allem ein format, dass hoffentlich bald wieder weg ist.

gab es vor ein paar Jahren auch schon auf Sat.1- allerdings mit Stühlen die im Boden versanken. Name entfallen.

So 'n büschen googeln für einen veritablen Themenvorschlag müsste schon drin sein. Aber ich will nicht unnötig rumzicken. Das Pfund Kreide heute Mittag war superlecker: Pikus heißt der Waldspecht und Quizfire hieß die Containerkalli-Resterampe mit dem schleimigen Deyhle, wo nach ein paar quotenschwachen Wochen mit Normalokandidaten die immergleichen Big Brother-Nasen Milski, John und Andrea versenkt wurden.

Ich hab mir mal eine dieser Runden angeguckt, war gerade Werbung bei den Simpsons und dann bleibt man halt irgendwo hängen.

Über das Ende war ich dann doch ein wenig geschockt und habe direkt gehofft, dass da eine Matraze unter dem Loch liegen würde. Da der Abflug der Kandidatin schon ein wenig armseelig aussah. ^^

Ich hoffe, es sind nicht alle Rate-Runden da, zumindest von den Begriffen her, so öde. Was für ein Blödsinn da teilweise gesucht wurde, unglaublich.

Also ich finde nicht, dass in der Sendung irgendjemand vorgeführt wird! Jeder mündige Bürger sollte selbst in der Lage sein, entscheiden zu können, ob er bei so einer Sendung mitmachen möchte oder nicht.

Naja der Moderator ist halt ein neuer unbekannter Moderator, der halt noch kein Profil hat, aber wird mit der Zeit noch werden, denke ich mir.

Dass sie auf Sat1 die Abstürze der Kandidaten zeigen, finde ich hingegen wirklich nicht so dolle…

Man sollte der Sendung schon eine Chance geben, ist doch ein kleiner Lichtblick. :wink:

ne runde ot-kommentiert

Ich fand “Quizfire” gut sowie die “Jeder gegen Jeden”. Aber auch “Jeopardy”. Waren für mich wenigstens noch Quizsendungen im eigentlichen Sinne.

“Ab durch die Mitte” will ich mir erst im online Recorder angucken. Die Kritiken sind bisher noch nicht so vielsagend.

Ich finde auch, dass man der Sendung eine Chance geben sollte, ich halte sie für 100 mal besser als das sonst um 18:30 lief.

  • Lenßen und Partner

Ich sage lieber schaue ich wie ein paar Personen durch eine Falltür fallen, als schlechte Laiendarsteller und absurden Geschichten.
Das die Spieler vorgeführt werden sollen, konnte ich bisher nicht erkennen, es ist doch verstänlich, dass man die Abstürze zwei oder dreimal zeigt. In anderen Quizshows wird auch mehrmals gezeigt wie sich die Kandidaten bei der richtigen Beantwortung einer Frage freuen. Und verlieren gehört genau so zum Quiz wie gewinnen.

In dieser Sendung werden nur die Verlierer nicht mit Handkuss verabschiedet.

Die Sendung läuft ja erstmal nur zwei Wochen.

Als Studiogast konnte man beobachten was sich unter der Falltür befindet.

Meine Fresse:

Erst wird hier rumgemault, daß der Pilawa das halbe ZDF übernimmt und wenn SAT.1 mal ein jungfräuliches und unverbrauchtes Gesicht ins Rennen schickt, dann hat der Moderator gleich ein 08/15-Gesicht ohne Profil.

Hätten sie Ross Antony oder den Milsky verpflichten sollen ?

Bei QUIZFIRE wurden zum Schluss ehemalige BIG BROTHER-Kanidaten auf dem Stuhl ins Loch verklappt , symbolisch dafür was dann auch mit ihrer Popularität geschehen ist. Und jetzt zieht SAT 1 diesen Quoten-Durchfall aus ihrem Trash-Portfolio. Seelenruhig guckt man zu, wie SAT 1 mit “AB DURCH DIE MITTE” die nach unten offene White-Trash-Skala in bester Sendertradition um ein paar Eichstriche erweitert. Einen ähnlichen televisionären Kackhaufen gab es auch mal bei RTL (Klar , wo auch sonst ) : Der Promi-Quatsch "101 WEGE AUS DER [-]DÄMLICHSTEN[/-] HÄRTESTEN SHOW DER WELT"
Abgetakelte Big-Brother-Insassen , rührend einfältige Ex-Schlagerstars, Ex-Soapdarsteller, ASTRO TV-Wahrsagerwichte und Ex-Shoppingchannel-Dampfplauderer - schon die “Zehn Prominenten” liessen einen kalt.
Die Sendung ist schnell erzählt: Moderator Daniel Hartwich stand mit seinen Kandidaten in einem Studio, das die Produktionsfirma Endemol in Argentinien auf einen 35 Meter hohen Turm gebaut hat. Um ihn herum massig Gestänge, Geschnüre und argentinische Helfer in roten Overalls. Komische Fragen wurden gestellt, am Ende fiel immer einer der Kandidaten voll angekleidet ins kalte Wasser. Vorher gab es Schreien, Bibbern, Nahaufnahmen vom verschmierten Make-up. Hinterher gab es sekundenlange Sturz-Wiederholungen , ähnlich wie jetzt bei AB DURCH DIE MITTE.
Manchmal wünsche ich mir eine Funktion an meiner Fernbedienung , wo ich solche Palaver-Terroristen wie Sebastian Deyle , Daniel Hartwich oder jetzt eben Daniel Poschmann per Knopfdruck in ein abgrundtiefes Loch fallen lassen könnte und ich hoffe das auch diese Show möglichst schnell in einem Quotenloch verschwindet !! :smt009

@bohooo :mrgreen:

Quizfire gehörte zu den einzige Quizshows, in der die Kandidaten die Hebel kaputtmachten. Ich hatte die Sendung damals ungefähr zehn Mal gesehen und da ist das zwei Mal vorgekommen.
Und durch die Falltür… na ja, Ab durch die Mitte ist dann die einzige Quizshow, in der die Kandidaten kaputtgehen. Physisch. :roll:

@bohooo,
ist das das quasselnde Asshole von David Lynch? Nee, oder?

Ich habe in diese Sendung kurz reingezappt, aber ist mir viel zu hektisch gewesen.
Glaube nicht, dass das wirklich etwas für Leute ist, die von der Arbeit kommen und einfach nur ‘abschalten’ wollen. Wie gesagt: zu hektisch. Bevor ich überhaupt verstanden habe worum es wirklich geht musste ich wegzappen. Es nervte einfach, egal wer das moderiert.

Was sagt Ihr zu der Sendung?

Ich habe die Sendung gerade zum ersten Mal verfolgt und muss sagen, dass ich selten einen dämlicheren Themenvorschlag gesehen habe.

Wenn man der Show irgendetwas vorwerfen kann, sind es die superleichten Pillefragen, die hier gestellt werden. Da hat man anspruchsvollere Aufgaben bei Jeder gegen Jeden erlebt.

Das Konzept ist die physische Fortsetzung des Sonja Zietlow-Klassikers Der Schwächste fliegt. Entspannt, locker und anspruchslos mit einem unbekannten, aber (zumindest mir) sympathischen Moderator. Dieses nette Quiz ist alles andere als ein schwelendes Furunkel. Du solltest mehr fernsehen.

Übrigens, Sat.1 weist in einem Banner während der Sendung auf die “schlimmsten (Ab-)Stürze”, abrufbar im Netz, hin. Quasi zum immer wieder kaputtlachen

Echt? Kann man da sehen, wie mir beim Viertelfinale Kvitova vs. Williams der Rechner verreckt ist?

Also ich finde das “herunterfallen” jetzt auch nicht so schlimm.

Mich stört eher das Niveau der Fragen. Die sind so leicht, dass mitraten keinerlei Spass macht. Insofern: Meine Lieblingssendung wird´s sicher nicht.

JAWOHL !!!

Die Fragen sind ja wirklich sowas einfach - da geht doch jeden Tag eine/r mit 50 T€ aus dem Studio raus.

VOR der Glotze kann ich auch die Frage nach offiziellen Millionenstädten Deutschlands beantworten, indem ich von eins an aufwärts zähle. Aber macht das mal in einer Stress-Situation innerhalb 20 sec. - da schaltet das Hirn schon mal ab - Blackout.

Oder wer weiß denn z.B. , wie die dritte Freundin von Loddar Maddäus hies ?

Berwerbt Euch doch selbst mal bei dieser einfachen Sendung und krallt die 50 Tausend ab - ist doch sooooo leicht.

Schlimm oder doof sind die Fragen nicht , auch das runterfallen würde ich jetzt nicht als “schlimm” bezeichnen aber doch irgendwie als vollkommen albern , vor allem die ständigen Sturz-Wiederholungen dazu. Was kommt da als nächstes ? Eine Quizshow wo der Verlierer mit einem Schleudersitz aus dem Studio katapultiert wird ??
:smt017

Jetzt mußt Du aber zugeben, daß Du Deine eigene Spassbremse bist.

Die Sturzwiederholungen find ich echt witzig, harmlos und vor allem (was Andere meinen) NICHT entwürdigent !

Das mit dem Schleudersitz finde ich nicht mal so schlecht. Wäre für mich echt der Brüller. Da gehen aber wieder ALLE Meinungen auseinander - also: indiskutabel :wink:

Schlimm oder doof sind die Fragen nicht , auch das runterfallen würde ich jetzt nicht als „schlimm“ bezeichnen aber doch irgendwie als vollkommen albern , vor allem die ständigen Sturz-Wiederholungen dazu. Was kommt da als nächstes ? Eine Quizshow wo der Verlierer mit einem Schleudersitz aus dem Studio katapultiert wird ??

Die Idee mit dem Schleudersitz finde ich echt gut. Ich hätte sogar schon einen Namen und ein Konzept für diese Sendung:

Name:

„Durchs Dach gekracht“ :weglol

dann aber bitte die Schleudersitze mit Tine Wittler, Jürgen Milski, Vera in’t Veen, Alida Kurras und Katia Saalfrank bestücken. (habe ich noch jemanden vergessen?! Ach ja, die Brit, die muss auch noch mit :wink: und das ganze restliche Ex-9 Live Gedöns mit der Heesch usw. Die Regeln nach dem wegschleudern:

Entweder fängt dann eine Feuerwehr in der Gegend diese Bagade irgendwo mit dem Sprungtuch auf, nachdem genau berechnet worden ist, wo die wieder runterkommen oder eben auch nicht. Die Feuerwehr wird vorher gefragt, ob die es für nötig halten das zu tun. Die, die nicht aufgefangen werden, müssen (falls sie noch stehen und kriechen können) ab sofort hinter Schloss und Riegel Ihre eigenen Sendungen in Endlosschleife schauen :ugly :smt005, die, die gewinnen bekommen 5 Jahre lang eine Schulung: „Ehrliches Fernsehen, Tipps und Gestaltung eine Diskussion für Anfänger“ mit Michele Friedmann als Tutor bzw. Schreihals. Hinterher darf dann jeder in einer nahegelegenen Kirche beichten, in der Pfarrer Fliege ganz gebannt denen Ihre Sünden am Zuschauer vergibt… :lol:

Ach so, der eigentliche Hauptpreis ist für jeden eine original Fliege Essenz Flasche. :mrgreen:

Also ich finde, das wäre doch mal ein Vorschlag. Was meint Ihr dazu?

Daran hatte ich noch garnicht gedacht , war ja eigentlich nicht ernst gemeint , aber wieso eigentlich nicht ?
Schlechte Mods wie Tine Wittler , Kratzbürsten-Vera , Jürgen Milski oder Sabbel-Britt durch die Luft geschossen , das würde ich mir sogar angucken ! :smt005

Allein die Tatsache, dass die Sendung auf Saaat 1 läuft, qualifiziert sie nicht als FKTV-Thema. Dass hier mit Namen wie Milski und Hittler um sich geworfen und überlegt wird, wie man es schlechter machen könnte, sagt eigetnlich schon alles.