9Live-ähnliche Abzocke in Fernsehzeitung

Heute hab ich in der Schule ein Kreuzworträtsel lösen wollen, dabei bin ich auf folgendes gestoßen:

EDIT:
Schwallungen!? :smt017

Naja, sehe da noch nicht gleich eine Abzocke drin. Künstlicher Zeitdruck ist ja schonmal nicht da. Das Rätsel kenne ich nicht, sieht aber von der Lösung her nach einem Kreuzwortsrätsel aus. Das sollte ja transparent sein, nicht so wie die 9-Live Zählspiele oder sowas…

Frage ist nur, ob es da auch eine Art Hott Button gibt. Wenn nicht, ist das doch ein ganz normales Gewinnspiel, solange man auch wirklich gewinnen kann… Also vorschnell würde ich nicht mit Abzocke urteilen…

Ähm… Sorry:
“Mehrfachanrufe erhöhen Ihre Gewinnchance” halte ich schon für Abzocke…

Dort steht, dass Mehrfach-Anrufe die Gewinnchance erhöhen… da braucht es keinen Zeitdruck. Der Druck entsteht allein dadurch, dass ich mir sicher sein kann/sein soll, dass andere auch oft anrufen und man mit einem einzigen Anruf keine Chance hat.

Und das ist tatsächlich eine Sauerei. Aber in dem Fall fehlt zum Glück der nervige Kreuzworträtsel-Moderator, der versichert, “dass kein anderer Leser schlau genug sei, die Lösung herauszufinden” oder “auch die Redaktion nicht wisse, ob es überhaupt eine Lösung gebe”.

(Andere für Kreuzworträsel eher schlechter übertragbare Motivationen wären:
“Es ist Juni, um die Zeit liest sowieso keiner diese Zeitung… guckt sich überhaupt jemand dieses Rätsel an?”
“Die letzten zwei Wochen kamen keine Anrufer durch. Deshalb bringen wir jetzt ein neues, leichteres Rätsel.”
…)

Auffallend ist übrigens auch, dass Lösung des Kreuzworträtzels auf der Internetseite von “rtv” zu finden ist.
Auf diese Weise spart die Zeitung dem Leser ne Menge Arbeit. -> DANKE RTV!!! :smt023

Ähm… Sorry:
„Mehrfachanrufe erhöhen Ihre Gewinnchance“ halte ich schon für Abzocke…

Beim Lotto erhöhen mehrere Lottoscheine ebenfalls die Gewinnchance. Mit Abzocke hat das nichts zu tun, sowas fällt in den Bereich Wahrscheinlichkeitsrechnung. Logischerweise fällt natürlich die Chance jedes einzelnen zu gewinnen, je mehr Leute anrufen.

Ja natürlich, aber trotzdem würde ich da nicht anrufen, zumahl die Lösung sowieso unter rtv.de zu finden ist…

Sowas kenne ich auch. Uns trudelt samstags immer ein Prospekt der Supermarktkette “Kaufland” in den Briefkasten. Eine Rubrik ist so eine Faxberatung. Neulich konnten Hartz-IV-Empfänger erfahren, wie sie ihre Kasse aufbessern könnten. Der ganze Spaß kostete 4,99€ pro Fax.

Wenn du Lotto mit dem vergleichst, vergleichst du Äpfel mit Birnen. Beim Lotto nimmst du pro Zahlenkombination genau einen schein. Hier gibst du ein und das selbe Lösungswort mehrfach ein.

Natürlich stimmt die Aussage, dass für die Einzelperson Mehrfachanrufe die Gewinnchance erhöhen. Es ist nur anmaßend, das noch darauf zu schreiben und den Leuten damit mehr Geld zu entlocken.

Das Kreuzworträtsel ist nur ein Vorwand. Das ist perfekt kalkuliert, dass der Gewinn mindestens doppelt durch die Anrufe wieder drinnen ist. Ist schon heftig das sowas erlaubt ist. Die “Fernsehzeitschrift” scheint da keine Prinzipien zu haben und mutet seinen Lesern auch noch sowas zu …