Änderungsvorschlag für Diskussionen

Hallo zusammen,

hier eine Sache die mir aufgefallen ist, vor allem bei dem Freiwild Thread.

  • Häufig argumentieren verschiedene Nutzer miteinander, sodass parallel verschiedene Debatten geführt werden.
    Also post 5 bezieht sich auf Post 2 und Post 9 wieder auf Post 5. Dies macht es relativ schwierig oder umständlich Debatten angemessen zu verfolgen, da man Posts überspringen muss um der Diskussion zu folgen. Außerdem entstehen hierbei häufig Redundanzen bzw. inhaltliche Wiederholungen, weil die User vorherige Diskussionen nicht beachtet haben.

Ich hoffe es ist soweit klar, wie ich das gemeint habe.

Mein Vorschlag daher, ähnlich wie bei der Handelsblatt Seite eine Sortierung nach Debatten einführen, sodass man Argumente konkret unterhalb das Vorposters anbringen kann und dieser wiederum darunter schreiben kann.
Das ganze könnte dann vlt so aussehen. Thread: Freiwild “Schlechte Recherche” (30 kommentare anzeigen);“Guter Beitrag” (17 kommentare anzeigen); “Naziband” (10 kommentare anzeigen)

Außerdem fände ich es sinnvoll, dass man ähnlich wie bei FB likes verteilen kann, sodass gute Kommentare gewürdigt werden können, ohne selbst einen Kommentar verfassen zu müssen.

Was haltet ihr davon?

Das ist nicht zu implementieren. In keiner Forensoftware die momentan in Betracht gezogen wird (für dieses Forum).

Technisch mit phpBB nicht möglich.
Im Feedback zum Forum kam auch die Baumstruktur zur Sprache. Das Problem hier ist dann natürlich, dass man diese verpflichtend für alle User machen muss, sonst funktioniert es nicht. Zudem geht es nur bei neu angelegten Threads, bei bestehenden wäre ein gigantischer Aufwand von Nöten, diese händisch in den Baum zu überführen (und dann wäre es vielfach eher ein Gestrüpp). Daher abgelehnt.

Technisch mit phpBB nicht möglich.
Im Feedback zum Forum kam auch die Baumstruktur zur Sprache.

Bloss nicht! Ich kenne diese Baumstruktur von TV-Foren, das ist ein unübersichtliches durcheinander! :smt018

Es ist in Reddit zB ganz nett - aber hier irgendwie inpraktikabel. Das größte Problem ist, wie Librarian schon sagte, alte Datenstrukturen in diese neue Struktur zu überführen oder wenn sich in Threads keine “Themen” bilden, daß dann zich Stümpfe übrig bleiben, die dann auch einfach untergehen.

Ein Rating/Like-System wäre implementierbar, das müsste aber mit der Forenhoheit abgesprochen werden.

Mag sein. das man das in anderen Foren mit der Baumstruktur besser draufhat, bei TV-Foren verliert man bei diesem verschachtelten Gewusel einfach den Überblick, ob User A nun auf den Beitrag von User B oder C geantwortet, oder User B jetzt auf User Y reagiert hat, wenn man sich diesen Verhau anguckt, braucht man noch nicht mal hochprozentigen Stoff um besoffen zu werden! :smt013

http://www.tvforen.de/read.php?1,1301978

Ich habe schon Erfahrungen mit Rating-System gemacht und keine positiven. Einerseits wird schlagartig die Zahl der Neuanmeldungen steigen andererseits wird es jede Menge böses Blut geben.

Vor allem wird bei TV-Foren für jeden Mist ein neuer Thread eröffnet, allein zum Thema Dschungelcamp, vier oder fünf verschiedene Laberthreads, DSCHUNGELCAMP 2013-Es geht los, DSCHUNGELCAMP-jetzt wird ausgezogen, Helmut Berger verlässt Dschungelcamp, Joey Heindle ist Dschungelkönig, DSCHUNGELCAMP-weiss der Geier, soviel zum Thema das die Moderation hier überfordert, faul oder sonstwas sein soll! :wink:

mhhhhh, der Vorschlag scheint dann wohl nicht umsetzbar zu sein…

dennoch eine, in irgendeiner form geordnetere Darstellung fände ich sehr sinnvoll

edit: zum ratingsystem

wenn, würde ich hier auch nur likes einführen und keine negativen Bewertungen, bei FB wurde das auch nicht ohne Grund weggelassen

Einerseits wird schlagartig die Zahl der Neuanmeldungen steigen andererseits wird es jede Menge böses Blut geben.

Da könnte man ja überlegen ob man erst nach 1-2 Monaten Mitgliedschaft “liken” kann

Ratingsystem wurde auch schon im Feedback zum Forum diskutiert, bitte dort erst lesen, dann (sofern noch nötig) antworten.

:thread-geschlossen