Willkommen bei Massengeschmack.tv

Nutzer Login

Noch nicht registriert? Anmelden!

+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 96
  1. #41

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Ich finde es ehrlich gesagt schade, dass ein (aus meiner Sicht) ziemlich wichtiges Thema in diesem Thread einfach von der Diskussion überschattet wird, wie sich Holger seinen Interviewgästen gegenüber verhält bzw. zu verhalten hat. (Ist ja auch nicht unwichtig, hat aber in diesem Ausmaß mMn nichts HIER verloren)

  2. #42

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Zitat Zitat von Fernsehkritiker Beitrag anzeigen
    Also, ich hab dir jetzt erklärt, dass deine Kritik ungerechtfertigt ist - nimm es doch einfach mal so hin.
    Es sieht unprofessionell aus, ist unhöflich und Multitasking ist ein Mythos. Sind einfach Fakten und keine Kritik

    Wenn ihr unter euch seid oder es so eingebunden wird wie bei Kalkofe, der ja selber immer wieder fragte, was der Chat so macht, dann stört es mich ja nicht mal.

    Wenn Peter redet, dich dabei anguckt, du aufs Tablet starrst, er sich dann zu Michel dreht, du hoch schaust, bemerkst das Peter mit Michel redet (weil du ja abgelenkt warst) und dann wieder zum Tablet runter blickst, da du den Eindruck hast grad nicht Teil des Gesprächs zu sein, dann ist das schlicht und ergreifend nicht die erste Liga der Moderation.

    Sollte Plasberg aber irgendwann die ganze Sendung über auf ein Tablet schauen, dann lass ich mich gerne korrigieren und gönne dir den Erfolg die Moderation einer solchen Sendung revolutioniert zu haben

  3. #43

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Da sich jetzt bereits mehrere User beschwert haben, kommt bitte zurück zum Thema.
    #fedidwgugl

  4. #44

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Das Stichwort 'Berufsbetroffener' finde ich sehr passend. Danke an den Stichwortgeber, dessen Name ich mir um diese Uhrzeit bis zu meinem Post nicht mehr merken konnte.

    Das ganze wird noch unterstützt durch diesen peinlichen Roller. Kann er sich ohne diesen gar nicht bewegen? Sollte das der Fall sein wäre eine Aufklärung nett gewesen. Ansonsten sehe ich das als pure Provokation.

    BTW. : Ich persönlichlich fand das FidgetMidget Video gelungen. In keiner Sekunde dachte ich daran, wie lustig Kleinwüchsige sind. Für mich war es ein Seitenhieb auf die, scheinbar überufernde Fidget-Spinner Community. Wer das Format kennt weiß auch in welche Richtung es geht.

    Soll ich mich jetzt mit anderen, dürren und blassen, Mitmenschen organisieren, die wenn sie mehr essen nur nen dicken Wanst bekommen und bei Sonneneinstrahlung verbrennen, organisieren, nur um bei etwaigen Seitenhieben diese Umstände anprangern zu können? Jeder Mensch hat doch gewisse Eigenschaften oder "Unarten", die ihn zum Spott freigeben könnten. Und sei es auch das Umfeld. Wann wird der VzSdH, der Verein zum Schutz der Huhrensöhne gegründet? Oder die ASP, die Arschloch Selbsverzeidigungespartei. Auf jeden Fall scheint da Geld drin zu stecken. In was für einer Welt leben wir eigentlich? In was für einer Welt wollen wir leben? Dumme und/oder ignorante Menschen werden immer auf das offensichtliche einprügeln. Rein um der Prügel willen. Aber sagt nicht mir, was ich in welchem Kontext zu sehen habe. Das ist nicht Teil der Lösung, sondern des Problems.

    Mag sein, dass man in meinem Post den roten Faden vermisst, aber leckt mich Leute, ich geh' nach Hause ... (;

  5. #45

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Serdar Somuncu hat mal gesagt: "Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung".

    Jede Minderheit hat natürlich auch ein Recht das man Witze/Satire/Comedy über sie macht. Warum sollte man sie gerade dort auch ausgrenzen. Wäre das nicht widernatürlich? Schimpfwörter sind natürlich keine Comedy oder in irgendeiner Form witzig.
    So long, and thanks for all the fish!

  6. #46

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Zitat Zitat von untilted Beitrag anzeigen
    Das Stichwort 'Berufsbetroffener' finde ich sehr passend.
    Einen "Beruf" kann man wchseln, eine Behinderung nicht. Daher klingt für mich der Begriff so, als ob man es sich aussuchen könnte betroffen zu sein.

    Zitat Zitat von untilted Beitrag anzeigen
    Das ganze wird noch unterstützt durch diesen peinlichen Roller. Kann er sich ohne diesen gar nicht bewegen? Sollte das der Fall sein wäre eine Aufklärung nett gewesen. Ansonsten sehe ich das als pure Provokation.
    Peinlich ist etwas anderes ...
    Wenn jemand seinen Roller z.b. als Rollstuhl nutzen will oder lieber stehen möchte, dafür aber ein Hilfsmittel benötigt, ist das dessen Sache. Sofern dies nicht zum Thema der Sendung gehört müsste man da auch nichts aufklären müssen.

  7. #47

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Zitat Zitat von untilted Beitrag anzeigen

    Das ganze wird noch unterstützt durch diesen peinlichen Roller. Kann er sich ohne diesen gar nicht bewegen? Sollte das der Fall sein wäre eine Aufklärung nett gewesen. Ansonsten sehe ich das als pure Provokation.
    Witze soll man über alles machen dürfen, aber auf einem roten Roller zu sitzen, ist natürlich eine "Provokation".

  8. #48

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Zitat Zitat von nix Beitrag anzeigen
    Einen "Beruf" kann man wchseln, eine Behinderung nicht. Daher klingt für mich der Begriff so, als ob man es sich aussuchen könnte betroffen zu sein.
    "Berufsbetroffenheit" hat in dem Fall nichts mit "Kleinwüchsig = Behinderung" zu tun - sondern, dass jemand versucht professionell Betroffenheit bei anderen zu erzeugen.
    Solche Pappnasen gibt es in jeder Randgruppen-Community - und die Steigerung davon ist nur, dass jemand das gleiche versucht - nur dass er nicht zu dieser Gruppe gehört.
    Ein weiterer Aspekt von diesen Leuten ist, dass nur ihre Definitionen gelten.
    Meine Postings sind häufig von nicht gekennzeichneter Ironie, schrägen Humor und ähnlichen Erscheinungen gewürzt. Bitte beachten Sie dies, sollten Sie mit der Erkennung desselben generell Schwierigkeiten haben.

  9. #49

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Aber es ist doch sicherlich ein Unterschied, ob man jetzt den political correctness-Blödl spielt, der für das Gender-Sternchen kämpft, oder für Anerkennung einer behinderten Minderheit kämpft.

    Wie ich schon einmal schrieb: ein Kleinwüchsiger wird mitnichten den nächsten Tatort-Kommissar spielen, schon gar nicht, wenn Kleinwüchsige nur in Videos auftreten, weil sie kleinwüchsig sind und nicht weil sie überaus begabt sind, was durch dieses Video ja verstärkt wird. Neil Patrick Harris oder Jim Parsons werden ja auch nicht (nur) für Rollen eines Schwulen gecastet (ja, ich weiß dass Homosexualität keine Behinderung ist)

  10. #50

    AW: Folge 208 - Kleinwüchsige

    Zitat Zitat von paeddingtonbaer95 Beitrag anzeigen
    Aber es ist doch sicherlich ein Unterschied, ob man jetzt den political correctness-Blödl spielt, der für das Gender-Sternchen kämpft, oder für Anerkennung einer behinderten Minderheit kämpft.
    Tim: "Al, glaubst Du wirklich, dass das so, wie es Herrn Arriens handhabt, fruchtet?"
    Al: "Ich glaube nicht, Tim."

    Aber nebenbei: Wer spricht von political correctness? Ich jedenfalls nicht.

    Mal abgesehen davon, dass er die "political correctness" definiert und alle anderen sollen sich danach richten sollen.
    So was kann man auch als "Diktatur(versuch) der M

    Er agiert mit seiner Meinung - mehr nicht. Aber sorry, zumindest für mich ist das kein Maßstab.
    Meine Postings sind häufig von nicht gekennzeichneter Ironie, schrägen Humor und ähnlichen Erscheinungen gewürzt. Bitte beachten Sie dies, sollten Sie mit der Erkennung desselben generell Schwierigkeiten haben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •