Willkommen bei Massengeschmack.tv

Nutzer Login

Noch nicht registriert? Anmelden!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Folge 85

  1. #1

    Folge 85

    Hier kann darüber diskutiert werden!

    Der Teil über Xavier Naidoo ist bereits auf YouTube online (man beachte die Kommentare ):

    "Man muss das Tiefgründige an der Oberfläche verstecken" (Hugo von Hofmannsthal)

  2. #2

    AW: Folge 85

    puh. weiß nicht ob du dir mit dem naidoo teil so einen gefallen getan hast.
    etliche medien kloppen einseitig auf ihn ein und du nimmst einen der wenigen konträren beiträge auseinander mit verwirrenden aussagen wie "In keinem anderen politischen oder gesellschaftlichen Spektrum sammeln sich zurzeit derart geballt Menschen mit antidemokratischer Haltung, die auch nicht davor zurück schrecken Gewalt anzuwenden. " ?
    finde ich doch eine sehr gewagte these ohne hier irgendwen in schutz nehmen zu wollen oder einen vergleich zwischen reichsbürger & co kg vs antifa zu generien...

    hab mich bisher mit dem songtext wenig auseinander gesetzt (hab ich auch nicht vor ), aber dass die juden für naidoo die strippenzieher sein sollen, höre ich das erste mal. (lasse mich hier aber sehr gerne eines besseren belehren )

  3. #3

    AW: Folge 85

    Naja, wenn all diese Leute (in den YouTube-Kommentaren) einen Redakteur verteidigen, der Naidoo "durchgeknallt", "verwirrt" und einen "mittelschweren Spinner" und seine Musik "nicht sonderlich geistreich" und "seltsam bis krude", dann habe ich mir damit sehr gerne keinen Gefallen getan.

  4. #4

    AW: Folge 85

    Warum ist der niesende MGM-Holger ausgerechnet bei 'Pressesch(l)au' vorgeschaltet? Würde doch bei 'Pantoffel-TV' mehr Sinn machen, oder? Naja, egal ...

    Schade, dass Lars diese Mondholz-Geschichte so ins Lächerliche zieht. Für alle, die sich dafür interessieren, hätte ich jedenfalls einen YouTube-Tipp: https://www.youtube.com/watch?v=aH9bfsuwqBk
    Jaja, ich weiß ... Jetzt wird hier wieder laut aufgejault "Ach der Jebsen, dieser Verschwörungstheoretiker - warum sollte ich mir diesen Scheiß ansehen?" Ich kann nur sagen: Sehenswert!
    Für Skeptikertypen à la Alexander Waschkau ist das natürlich alles nix. Der hält Wikipedia ja auch für ein selbstregulierendes System, in dem sich jeder anmelden und fehlerhafte Artikel korrigieren kann. Muuuuhahahaha ... Insofern eine schöne Pointe, dass der Mondholz-Mensch aus dem Magazin ausgerechnet ihm ähnelt ...

    Und noch 'ne Kleinigkeit nebenbei: Der Neon-Redakteur heißt Rütten, nicht Rüttgen. https://www.facebook.com/F1NSCHI
    Mag sein, dass viele das als Banalität ansehen, aber ich persönlich kann über so eine Schlamperei nur den Kopf schütteln, zumal der Name in Lars' Beitrag einblendet wird. - Wie heißt es doch so schön im Journalisten-Knigge: "Du darfst den größten Mist verzapfen, aber eins muss immer stimmen: die Namen!"
    Geändert von Unterwegs mit Odysseus (18.05.2017 um 09:04 Uhr)
    "Ich schließe bei Fernsehnachrichten gelegentlich die Augen, um die schlimmen Bilder nicht zu sehen."
    Ursula von der Leyen (Bundesministerin der Verteidigung) - Quelle: 'Stern' (07/2016)

  5. #5

    AW: Folge 85

    Ich hab unter dem YT-Video mal einen Beitrag hinterlassen.

    https://www.youtube.com/watch?v=kSQx9eMmHHA

    Den Leuten da fehlt es wirklich an Diskussionskultur. Vielleicht kann ich so dazu beitragen, das ein wenig zu ändern.

    Ich möchte aber noch anmerken, dass der Shitstorm nicht ganz unverständlich ist. Der Redakteur, den Lars hier auseinandernimmt, hat nichts anderes getan, als ein wenig gegen den Strom zu schwimmen und das Naidoo-Bashing nicht mitzumachen, und das auch noch mit der Einschränkung, dass er Xavier Naidoo für einen schlechten Musiker und verqueren Spinner hält. Und allein für diese Diagnose, Naidoo sei harmloser, als die Medien ihn reden, wird er von Lars niedergemacht.
    Auch mediales Bashing ist eine Art, eine Person zu hypen. Einen reaktionären Esoteriker will ich gar nicht auf diese Weise aufwerten, er soll unbeachtet in seiner Spinnerecke vor sich hin verwesen und seinen Blödsinn den Flöhen in seinem Bart erzählen.

  6. #6

    AW: Folge 85

    Bei kurzer Durchsicht der Kommentare hege ich berechtigte Zweifel daran, dass die Kritik der Kommentar-Sektion sich auf den Redakteur bezieht, sondern auf die "Properganda", den Wahrheitssagenden aufgeklärten Naidoo in seine Schranken zu weisen, weil das ist ja alles wahr und das darf keiner wissen. Oder so ähnlich.
    The New Era is finally upon us! #BálorClubWorldwide

    Doch ohne den Worten von Professoren zu horchen, sind wir Idioten geworden,
    wie fahr' ich nur ohne binomische Formeln meinen modischen Porsche?

  7. #7

    AW: Folge 85

    War ne richtig schöne Folge diesmal. Der Teil um Naidoo inbegriffen. Schlimm, was da auf Youtube abgeht.

    Aber jetzt bitte mindestens 5 Ausgaben lang keine femnistischen Magazine mehr, bitte

  8. #8

    AW: Folge 85

    Das kommt halt dabei raus, wenn Leute auf YT kommentieren, die die große Diskussion um Naidoo so differenziert durchleuchten, wie der Redakteur, dessen Beitrag dort durchgenommen wurde.

    Besonders nett fand ich ja diesen Kommentar:
    Das ist ein wahrlich beschissener Beitrag.
    Noch etwas in dieser Richtung und ihr verliert mich als Abonenten.
    Also Holger, Lars, seid gewarnt.

    Komischerweise gab es unter Walulis' Beitrag keine Kommentare dieser Art.

  9. #9

    AW: Folge 85

    Zitat Zitat von paeddingtonbaer95 Beitrag anzeigen
    Komischerweise gab es unter Walulis' Beitrag keine Kommentare dieser Art.
    Das liegt natürlich daran, dass die Zuschauer bei uns (jedenfalls auf dem YouTube Kanal) viel weniger homogen sind. Es kommen halt Leute, die auch stark links oder stark rechts ausgerichtet sind. Wenn du dir die Profile der Leute anschaust, die solche Kommentare unter "meinem" Video schreiben und dir ihre "gefällt mir" Liste anschaust, dann ist von massengeschmack meistens "Das Fernsehen und die AfD" dabei oder irgend ein Anti-GEZ Video. Sowas passiert halt, wenn auf einem Kanal nicht einer allein oder ein Team, das für die selbe Sendung arbeitet Videos veröffentlicht, sondern mehrere verschiedene Persönlichkeiten mit unterschiedlichem Humor und unterschiedlichen Ansichten. Ich find's ehrlich gesagt ziemlich spannend.

    LG, Lars

  10. #10

    AW: Folge 85

    Zitat Zitat von Riif-Sa Beitrag anzeigen
    Sowas passiert halt, wenn auf einem Kanal nicht einer allein oder ein Team, das für die selbe Sendung arbeitet Videos veröffentlicht, sondern mehrere verschiedene Persönlichkeiten mit unterschiedlichem Humor und unterschiedlichen Ansichten.
    Das stimmt. Dadurch hat man bei jedem Video eine ganz gestreute Userschaft und auch Erwartungshaltung als themenfokussierte YouTube-Kanäle. Bei einigen Videos von verschiedenen MG-Formaten lese ich deshalb auch öfters "Kay-Uwe Meyer!!!" oder "Was hat das mit Fernsehen zu tun". Die müssen sich erstmal an die Vielfalt gewöhnen.

    Zur Folge selbst: Ich habe sie nicht gesehen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •