Willkommen bei Massengeschmack.tv

Nutzer Login

Noch nicht registriert? Anmelden!

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    FKTV Plus 68: "Verbrecherisches Fernsehen"

    Hier kann darüber diskutiert werden!
    "Man muss das Tiefgründige an der Oberfläche verstecken" (Hugo von Hofmannsthal)

  2. #2

    AW: FKTV Plus 68: "Verbrecherisches Fernsehen"

    Diese nacherzählten Crime-Storys sind ja nichts Neues, die laufen ja auch täglich bei Sendern wie TLC im Abend- bzw. Nachtprogramm, daher würde ich jetzt nicht RTL 2 besonders herauspicken.

    Ich persönlich (keine Ahnung, ob ich damit alleine stehe) schaue mir gelegentlich die Formate der beiden genannten Sender an. Habe die RTL 2-Sendung nicht gesehen, daher weiß ich nicht, ob lediglich die betroffenen Personen oder deren Angehörige die Geschichte erzählen, aber bei TLC und Sixx kommen auch Polizisten oder Journalisten zu Wort und sehe es daher auch nicht als reines "Lass-uns-die-Angehörigen-beim-Trauern-filmen"-Format an.

  3. #3

    AW: FKTV Plus 68: "Verbrecherisches Fernsehen"

    Bei South Park nannte man solche Formate treffenderweise Mörderpornos.Ich kenne auch jemanden der sowas gerne schaut.
    Am liebsten würde ich der Person dann jedesmal einen Vortrag halten wie heuchlerisch und verherrlichend Criminal Intent,Anwälte der Toten,etc ist.

  4. #4

    AW: FKTV Plus 68: "Verbrecherisches Fernsehen"

    Dieser Moderator ist die perfekte Vorlage für eine Kalkofe-Parodie. Ist das Absicht, dass der so zwielichtig und finster wirkt? Wahrscheinlich, wenn auch für ihn vermutlich nicht schmeichelhaft.

    Ich habe hier einen leichten Flashback zu einigen früheren RTL-Sendungen, als der Sender noch einigermaßen versuchte, so zu tun, als wäre er halbwegs seriös. Es gab in meinen späten Kindheitstagen eine Sendung namens "Auf Leben und Tod", wo amerikanische Cops von ihren gefährlichen Begegnungen mit Verbrechern erzählen. Trotz Trauma spielten sie dann in den nachgestellten Szenen mit. Damals hat man sich die allzu niveaulosen und sensationsheischenden Formate aus den USA eingekauft und synchronisiert. Gab es da nicht auch so ein Format, wo betrogene Beziehungspartner den Fremdgänger zur Rede stellten? Muss ein paar Jahre später gewesen sein.
    Oh mein Gott, mit was für Fernsehkonsum habe ich damals meine Jugend vergeudet?

  5. #5
    Registrierter Nutzer Avatar von Macho

    Ort
    Obdachlosenasyl

    AW: FKTV Plus 68: "Verbrecherisches Fernsehen"

    Zitat Zitat von Mr. Horse Beitrag anzeigen
    Am liebsten würde ich der Person dann jedesmal einen Vortrag halten wie heuchlerisch und verherrlichend Criminal Intent,Anwälte der Toten,etc ist.
    Criminal Intent ist eine fiktive Serie, die zur Law & Order Franchise gehört, was soll daran heuchlerisch und verherrlichend sein? Darf man jetzt keine fiktionale Filme und Serien über Mörder mehr sehen, oder was?

  6. #6

    AW: FKTV Plus 68: "Verbrecherisches Fernsehen"

    Ben Beckers verlorener unehelicher Sohn ist wieder da.

  7. #7

    AW: FKTV Plus 68: "Verbrecherisches Fernsehen"

    Zitat Zitat von Macho Beitrag anzeigen
    Criminal Intent ist eine fiktive Serie, die zur Law & Order Franchise gehört, was soll daran heuchlerisch und verherrlichend sein? Darf man jetzt keine fiktionale Filme und Serien über Mörder mehr sehen, oder was?
    Sorry ich meinte eigentlich Medical Detectives.Natürlich sind fiktionale Filme und Serien über Mörder in Ordnung.Viele meiner Lieblingsfilme sind aus den Genre.

  8. #8

    AW: FKTV Plus 68: "Verbrecherisches Fernsehen"

    Die Ausschnitte erinnern sehr an die ganzen Knast- und Gang"dokus" auf N24, N-TV und wie sie alle heißen. Die Stimme des Präsentators gliedert sich nahtlos darin ein, die pinken Socken und die zu kurze Hose allerdings weniger.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •