Willkommen bei Massengeschmack.tv

Nutzer Login

Noch nicht registriert? Anmelden!

+ Antworten
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 132
  1. #101

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Zitat Zitat von Polarstorm Beitrag anzeigen
    Enio, Fakten aufzählen und werten ist zweierlei.
    Wie schon gesagt hatte ich nicht den Eindruck, dass Du nur (moralisch wertfrei) Fakten aufzählst. Damit das nicht ewig und drei Tage geht nur zwei Beispiele:

    ...der Kunde hat keinerlei Verantwortung gegenüber anderen Kunden oder dem Unternehmen.
    Dies ist IMHO keine unstrittige Tatsachenbehauptung wie diejenige, dass Kupfer Strom leitet, sondern ein moralisches Werturteil. Hier handelt es sich also nicht um eine rein deskriptive, sondern um eine normative Aussage.
     
    Höchstens in einem rein juristischen Sinne könnte besagte Behauptung m.E. als wertfreie Beschreibung eines "Faktums" gelten (wobei sie dann aber wohl falsch wäre). Aber hier ging es ja nicht um einen juristischen, sondern um einen ethischen Kontext.


    Wir sind hier keine Verwandten, Bekannten, Freunde oder eine Großfamilie, sondern schlicht in einem Anbieter Kunden Verhältnis.
    Das ist zwar formal betrachtet tatsächlich eine Aussage, bei der nur ein unstrittiges Faktum erwähnt wird; aber in ihrem speziellen Kontext impliziert diese Aussage natürlich, dass man als Kunde keinerlei Verantwortung gegenüber einem Unternehmen oder anderen Kunden habe (was Du dann ja auch noch explizit sagst). Und das ist dann natürlich wieder ein moralisches Urteil.

    ... aber wie gesagt, schon gut, nehm ich dir nicht krumm.
    Ich danke.

    du hast Recht und ich meine Ruhe.
    Was im Klartext nach allgemeinem Sprachverständnis wohl heißen soll, dass Du Recht und ich Unrecht habe, aber Du eben darauf verzichtest, Deinen Anspruch geltend zu machen. Nun, lassen wir es gerne so stehen; es kann sich ja jeder sein eigenes Urteil bilden.
    Geändert von Enio (20.04.2017 um 23:51 Uhr)

  2. #102

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Da sieht man wieder wie unterschiedlich Sprachverständnis sein kann.

    Ich z.B. würde nicht sagen das mein "Spruch" impliziert das ich einen Rechtsanspruch (jaaaaha ich weiß!) geltend mache.


    Deiner Schlussaussage schließe ich mich jedoch gerne und vollumfänglich an.
    Geändert von Polarstorm (21.04.2017 um 00:03 Uhr)


  3. #103

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Da sieht man wieder wie unterschiedlich Sprachverständnis sein kann.
    Es kommt immer darauf an, wie es die andere Seite auffasst. Um das verstehen zu können, hilft es, sich in die andere Person reinzuversetzen oder das eigene Verhalten zu reflektieren. Für den einen mag es eine sachliche Aussage sein, der andere fasst es aber als Angriff auf und reagiert dementsprechend.

    Bei dem Thema "Vorschläge und Ideen" sehe ich eine Möglichkeit, dass beide Seiten die Meinung des anderen akzeptieren und es dabei belassen.

    Bezüglich "kostenpflichtiges Abo" hat jeder seine Meinung. Ich finde, dass es so passt wie es ist. Von Luft und Liebe kann das Alsterfilm-Team auch nicht leben. Ich denke, dass einige sicher ein Einzelabo interessanter finden, also d.h. jeder sucht sich das aus, was er sehen will und zahlt dementsprechend. Wie das dann technisch funktionieren soll, weiß ich nicht. Mich stört es nicht, wenn ich nicht alle Formate gucke, obwohl ich für alle zahle. Kritisieren kann man das Bezahlsystem schon, aber man sollte es nicht übertreiben...
    ~ I'm not most people ~

  4. #104

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Zitat Zitat von tinschi Beitrag anzeigen
    Ich kann verstehen, dass die beteiligten Parteien genervt sind und die Nase voll haben
    Ich klinke mich mal ein: Das Problem mit diesen ganzen Firmenverbesserungsvorschlägen, die hier so aufkommen, ist, dass niemand wirklich die Finanzbücher von Alsterfilm kennt.
    Für eine vernünftige Firmenberatung wäre das das absolute Minimum.

    Und ich habe zumindest den Eindruck gewonnen, dass häufig persönliche Interessen des Vorschlagenden durchschimmerten.
    Ganz gewiss gab es genug beleidigte Tomaten, wenn Holger Vorschläge ablehnt. (Was mitunter auch an der Kombination "Knackig klare Antwort" + "Dünne Haut" gelegen hat.)
    Meine Postings sind häufig von nicht gekennzeichneter Ironie, schrägen Humor und ähnlichen Erscheinungen gewürzt. Bitte beachten Sie dies, sollten Sie mit der Erkennung desselben generell Schwierigkeiten haben.

  5. #105

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    Ganz gewiss gab es genug beleidigte Tomaten, wenn Holger Vorschläge ablehnt. (Was mitunter auch an der Kombination "Knackig klare Antwort" + "Dünne Haut" gelegen hat.)
    Mit Kritik sollte man umgehen können und wenn Vorschläge nicht genommen werden, bringt es nichts sich zu ärgern und weiterzustochern. Auch wenn man es gut meint.
    Wegen Finanzbücher: das Alsterfilm-Team sollte die Finanzen doch kennen. Ich denke, dass nur das Alsterfilm-Team die Finanzen angehen. Eine Unternehmensberatung sollte eine Person machen, die sich mit diesem Thema auskennt, Qualifikationen vorweisen kann und sich mit dem Team versteht. Immerhin muss eine Vertrauensbasis vorhanden sein, da finanzielle Themen immer heikel sind.
    ~ I'm not most people ~

  6. #106

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    Und ich habe zumindest den Eindruck gewonnen, dass häufig persönliche Interessen des Vorschlagenden durchschimmerten.
    Sie alle treibt nur Eitelkeit. Das Schicksal von Alsterfilm kann jedem vierspurig am Popo vorbei gehen. Als ob irgendjemandes Leben ohne Massengeschmack weniger schön wäre. Außer Corny natürlich.
    Geändert von Greggy (21.04.2017 um 19:40 Uhr)
    Menschen.Leben.Tanzen.Welt.

  7. #107

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Hmmm also wenn da steht für 6,99€ bekomme ich nen Monat Massengeschmack und ich kann das Abo kündigen wann und wie ich will... Dann... Wo ist überhaupt das Problem?

    Das gleiche kann ich wie schon erwähnt bei Netflix auch machen und das hat mit Ungerechtigkeit überhaupt nichts zu tun und ist in absolut keinem Sinne verwerflich. Ich würde es viel schlimmer finden, wenn man es verbietet monatlich zu kündigen und stattdessen Jahresabos und den ganzen Müll einführt so wie Internetanbieter das machen damit man denen schön ausgeliefert ist. Das ist genau dieselbe blöde Behauptung wie von wegen "Ich will aber nicht für Sachen bezahlen die ich nicht gucken will".

    Ja MG hatte schonmal ein System bei dem man jede Sendung einzeln gucken konnte und... Es war ein riesiger beschissener Clusterfuck. Das aktuelle System ist das Beste welches es gibt.

    Und noch was zu den "jahrelangen FK Zuschauern die jetzt nicht mehr schauen weil €€€":
    Ihr seid sowieso komplett irrelevant! Kunden die kein Geld bringen (und ihr bringt auch kein Geld durch Werbung) sind keine Kunden, sondern im Gegenteil: Ihr seid Serverkosten, mehr nicht.

  8. #108

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Zitat Zitat von aganim Beitrag anzeigen
    Und noch was zu den "jahrelangen FK Zuschauern die jetzt nicht mehr schauen weil €€€":
    Ihr seid sowieso komplett irrelevant! Kunden die kein Geld bringen (und ihr bringt auch kein Geld durch Werbung) sind keine Kunden, sondern im Gegenteil: Ihr seid Serverkosten, mehr nicht.
    Gut dass nicht jeder Unternehmer das so sieht , spiegelt den kompletten Kapitalismus wieder. Zahlen Zahlen Zahlen, Menschlichkeit wird überbewertet.
    Schalt mal wieder ab xD
    http://www.f95fotos.de

  9. #109

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Von Menschlichkeit und Idealismus allein kommt aber auch kein Essen auf den Teller.
    The New Era is finally upon us! #BálorClubWorldwide

    Doch ohne den Worten von Professoren zu horchen, sind wir Idioten geworden,
    wie fahr' ich nur ohne binomische Formeln meinen modischen Porsche?

  10. #110

    AW: Veränderungen auf Massengeschmack, Ankündigung

    Doch. Nur nicht unbedingt auf den eigenen
    Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 11 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 11)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •