Willkommen bei Massengeschmack.tv

Nutzer Login

Noch nicht registriert? Anmelden!

+ Antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516
Ergebnis 151 bis 155 von 155

Thema: Folge 1

  1. #151

    AW: Moritz und die Anderen #1

    Zitat Zitat von Corny83 Beitrag anzeigen
    Walulis hat vor kurzen mal RTdeutsch eingehender beleuchtet - sehr sehenswert meiner Meinung nach
    Ja, sehr interessantes Video zum Thema Manipulation in den Medien. Vor allem, wenn man einmal die Metaebene erkannt hat.
    "That's one of the great curiosities of history. How events can be seemingly unrelated to one another and yet be somehow linked; parts of a greater scheme, a sereis of events, all flowing as streams into a river, converging towards one single inevitable moment some where in the future."
    (The Old Man - Mirror, Mirror Episode 19)

  2. #152

    AW: Moritz und die Anderen #1

    Auf alle Fälle, da is der Walulis eh ein Genie drin ^^

  3. #153

    AW: Folge 1

    Bin gerade über diesen RTdeutsch Artikel gestolpert:

    https://deutsch.rt.com/asien/52781-3...t-doku-nkorea/

    Unfassbar, gerade ein Nachrichtenportal, welches fehlende Neutralität in der deutschen Berichterstattung anprangert (und dabei selbst auch staatlich-finanziert wird ;-) kriegt selbiges offensichtlich nicht hin (oder will es erst gar nicht). Ist ja nicht das erste Mal, dass auf RTdeutsch offensichtliche einseitige, stark manipulative Beiträge veröffentlicht werden.

    Wer die im Artikel erwähnte Doku schon vorab sehen möchte (und des englischen mächtig ist):
    Bitteschön:


    Ein "Highlight" der anderen Art in dem Video ist meinen Augen der Besuch in einer nordkoreanischen Schule:
    https://youtu.be/ztcLh-cTJfs?t=34m25s

    Ja, so stell ich mir "glückliche" Menschen vor.
    Ich glaube Putin würde sich freuen, wenn seine Bevölkerung ähnlich hingebungsvoll "glücklich" wäre ^^ ;-)
    Geändert von Corny83 (22.06.2017 um 10:47 Uhr)

  4. #154

    AW: Folge 1

    RTdeutsch haben im übrigen auf Walulis Vorwürfe reagiert:



    Interessant, dass sie durch ihre Schnitt und Inhaltstaktik exakt das bestätigen, was Walulis ihnen ja vorwirft :-)

  5. #155

    AW: Folge 1

    ich finde lange interviewformate ganz allgemein gut. allerdings ist es doch sehr merkwürdig wenn immer wieder die frage kommt "wie kann man dem oder der ein forum geben?" für meine begriffe ist allein schon die frage antidemokratisch, wenn man meint die besseren argumente zu haben sollte es doch im eigenen interesse sein die des anderen zu entkräften. eine seltsame linke ist das heutzutage die sich dem diskurs verwehrt, in meiner jugend in den achtzigern haben wir uns auch den neonazis gestellt.
    es ist auch seltsam wenn man jemanden wie christoph hörstel, immerhin einen der besten afghanistan -kenner hierzulande , auf "chemtrails" reduziert und damit diskreditieren will.
    herr van rossum hat rt mal als "notwehr" bezeichnet, und gerade in bezug auf die ukraine-berichterstattung der gez-medien hatte er damit eindeutig recht. klar machte rt -propaganda, aber sie war wenigstens subtiler als die von ard und zdf.
    und , speziell bei der flüchtlingsproblematik war es 2015 so dass ard und zdf lauter frauen und kinder zeigte , während rt kommentarlos die kamera über stunden an der grenze einfach laufen ließ und man als zuschauer einfach durchzählen konnte... mann,mann,mann,mann,mann,mann,mann, familie, mann,mann,mann,mann...
    es ist völlig in ordnung wenn der interviewer eine meinung hat aber der sinn eines interviews ist es doch in erster linie die meinung des interviewpartners zu hören, sonst kann man auch selbstgespräche führen. so gesehen hat mir die sendung gefallen, allerdings die argumentation jemandem vorzuwerfen mit wem er redet ist schon ziemlich traurig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •