Um das noch ein wenig weiter zu führen:
Es wird ja gerade aktuell das Jubiläum "50 Jahre MAD in Deutschland" gefeiert, so dass es in diversen Comic-Fachmagazinen Artikel zum Thema gibt.
Und auch darin versichern die damaligen Zeichner & Autoren, dass Feuerstein ihnen mal die gesammelten Ordner mit den Leserzuschriften gezeigt hätte, da die eben auch kaum glauben konnten, dass die tatsächlich echt waren.

Spricht daher vielleicht doch Einiges dafür.