Willkommen bei Massengeschmack.tv

Nutzer Login

Noch nicht registriert? Anmelden!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11

    AW: Folge 53: Duell / Der weiße Hai

    So ein Bla. Die meisten Käufer werden das gar nicht merken (mit der neuen Synchro). Was der Käufer einer Bluray allerdings bemerkt, ist ein mieser Ton in Mono oder Stereo ohne Effekte und Bummbumm. Die Studios richten sich da nach dem Markt. Und so lange beide Fassungen auf der Scheibe sind, ist daran auch nichts auszusetzen! Die echten Fans können ja umschalten.

  2. #12

    AW: Folge 53: Duell / Der weiße Hai

    Die neue Stimme von Chief Brody ist ja das pure Grauen! Passt überhaupt nicht zu Roy Scheider

  3. #13

    AW: Folge 53: Duell / Der weiße Hai

    Bei der Neusynchro vom weißen Hai würde ich sagen, dass es eher an der Umsetzung als an der Besetzung der Stimmen gehapert hat.

    So war Axel Malzacher für den jungen Richard Dreyfuss eigentlich eine sehr passende Besetzung mMn.

    Selbst Top-Schauspieler Randolf Kronberg hätte sicher eine akzeptable Leistung bieten können, wenn er Roy Scheider nun nicht gerade so unruhig gesprochen hätte. Anscheinend haben ihm die vielen Jahre als Stammstimme von Eddie Murphy nicht gutgetan.

  4. #14

    AW: Folge 53: Duell / Der weiße Hai

    Zitat Zitat von Fernsehkritiker Beitrag anzeigen
    Interessant - könnte mal ein schönes Thema sein! Danke für den Hinweis!

    Ich weiß gar nicht welche ich habe - muss ich mal schauen
    naja aber Natural Born killers-da setzt man sich ein wenig in ein Wespennest ist ja immerhin einer der typischen Skandalfilme-also jedenfalls für diejenigen denen die Botschaft schnurz ist

  5. #15
    Schöne Folge, vor allem, da man auch mit den meist schlechteren Nachsynchros zumindest sachlich umgeht. Das Thema Doppelsynchronisationen kann man aber wirklich noch ausdehnen, denn es ist auch kein neues Phänomen.

    Vor allem könnten sich "die Hamburger" mal die in den 90er Jahren für den Videomarkt an der Alster produzierten Serien-Synchronisationen ansehen, die dann meist vom Fernsehen verworfen und durch neue Fassungen ersetzt wurden. Beispiele wären da die vier Columbo-Filme (das war in der entsprechenden Asynchronfolge schon Thema), die ersten 13 Episoden von STAR TREK - The Next Generation, 16 Folgen der Serie Die Profis (allerdings eine Münchner Synchro), einige Folgen von MacGyver, Das A-Team, Simon Templar, usw..

    Ein Problem sollte man vielleicht auch noch erwähnen: Da viele Neusynchros für die DVD-Auswertung entstanden, wurden sie mit einer anderen Geschwindigkeit (25 Bilder pro Sekunde) synchronisiert, als es für Kinofilme eigentlich üblich ist (ca. 24 Bilder pro Sekunde). Dadurch ist die Musik generell zu hoch. Bei einer Blu-ray-Auswertung entsteht außerdem das Problem, dass die Sprache dann zu tief ist, da diese wieder mit ca. 24 Bildern pro Sekunde laufen. Im Kino kann man mit diesen Neusynchros dann auch nicht so viel anfangen.

    Zitat Zitat von LSD Beitrag anzeigen
    Und so lange beide Fassungen auf der Scheibe sind, ist daran auch nichts auszusetzen! Die echten Fans können ja umschalten.
    Genau das ist aber das Problem, denn oft ist nur die neue Fassung drauf. Erst durch massive Proteste hat man z.B. beim weißen Hai die alte mit auf die BD gepackt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •