Willkommen bei Massengeschmack.tv

Nutzer Login

Noch nicht registriert? Anmelden!

+ Antworten
Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031
Ergebnis 301 bis 308 von 308
  1. #301

    AW: Fragen und Anmerkungen zur Forenmoderation

    Zitat Zitat von ExtraKlaus Beitrag anzeigen
    Nö, Scumdog, es ist einfach nur ein Offenbarungseid. Das hat Danzig gut erkannt - wieso soll ich etwas löschen, das meinen Standpunkt hervorragend unterstreicht...
    Die Diskussion ist völlig sinnlos und Eure Innozenz fühlen sich aus Gründen weiterhin absolut im Recht - wer hätt's gedacht?
    Das ist redundant. Ich kann das grundsätzlich verstehen und stimme dir auch zu, aber bei trollkommentaren ist eine solche Trennung einfach nicht notwendig.
    Denn Trollkommentare sind wie Fake News - Unfehlbar aufgrund seiner sagenhaften Unabhängig- und Überparteilichkeit nur und ausschliesslich vom Auserwählten, seiner Perzeptivität zu erspähen und zu bewerten:
    Hier wird zwar versucht, diesen persönlichen Angriffen jetzt irgendwelchen Inhalt anzudeuten, dem ist aber nicht so.
    Seine Nimirumität haben gesprochen!
    Persönliche Angriffe sind also nur mit irgendwelchem Inhalt zulässig, so wie seine Insultanz es bereits mit gutem Beispiele vorlebt.

    So, wie war das jetzt nochmal mit selbsterfüllenden Prophezeihungen?
    Geändert von Scumdog (03.09.2017 um 21:01 Uhr)
    "Nobody exists on purpose. Nobody belongs anywhere. We're all going to die. Come watch TV."

  2. #302

    AW: Fragen und Anmerkungen zur Forenmoderation

    Zitat Zitat von ExtraKlaus Beitrag anzeigen
    Ich kann das grundsätzlich verstehen und stimme dir auch zu, aber bei trollkommentaren ist eine solche Trennung einfach nicht notwendig.
    Die Diskussion hier zeigt, dass es notwendig ist. Warum genau willst du Themen moderieren in denen du selber diskutierst? Wenn du es nicht tuen wuerdest, koenntest du dir solche Diskussionen sparen.

  3. #303

    AW: Fragen und Anmerkungen zur Forenmoderation

    @ alle:

    Als jemand, der hier nur noch sehr selten mitliest und die konkrete Vorgeschichte nicht kennt, wäre es für mich interessant, wenn die Kritik konkretisiert werden. Dann könnte ich mir ein eigenes Bild machen.

    Was Scumdog geschrieben hatte, hat Rabasch ja kurz geschildert. Es wäre nun interessant, wenn auch ein - nach Meinung der Kritiker - vergleichbarer halbwegs aktueller Beitrag von EK zitiert oder verlinkt würde (fairerweise sollte er möglichst vollständig zitiert werden). Ohne solche Beispiele hat man es nur mit einem Wechsel stets ähnlicher Behauptungen und gegen-Behauptungen zu tun: EK wird kritisiert; EK weist die Kritik zurück; die Kritiker beharren auf der Kritik; EK weist sie erneut zurück.

    Ein Beitrag wie "Dir geht wohl der Stift" behandelt natürlich nicht die Sache, sondern allein die Person. Das heißt nicht, dass man ihn löschen muss - es kommt natürlich immer auf den Kontext an und darauf, was sonst üblich ist und hingenommen wird.

    EK wird ja geworfen, dass er teilweise ähnlich polemisch (oder polemischer) schreibt. EK rechtfertigt sich, wenn ich dies richtig verstehe, damit, dass seine Beiträge sich dann aber nicht allein in polemischen Anmerkungen erschöpfen würden, sondern auch einen zusätzlichen sachliche Gehalt aufwiesen.

    Man kann das natürlich nach einer solchen Direktive handeln: Beiträge, die auch (erhebliche) Polemik enthalten, können stehen bleiben, solange sie auch was zur Sache sagen - Beiträge die polemisch, aber ohne Sachgehalt sind, werden gelöscht. Für ein solches Reglement gäbe es wahrscheinlich Pro- und Kontraargumente. Ob man es für sinnvoll hält, wäre vermutlich eine Frage (auch) der subjektiven Wertung. Ohne entsprechende Praxis-Beispiele ist es aber natürlich schwer, da zu gehaltvollen Schlussfolgerungen zu kommen.
    Geändert von Enio (03.09.2017 um 21:56 Uhr)

  4. #304

    AW: Fragen und Anmerkungen zur Forenmoderation

    Ach, Enio!

    Solange die Deutungshoheit über unzulässige Invektiven bei jemandem liegt, der selbst gerne undifferenziert rumpöbelt, ist es eine Schlacht, die man auch mit hehren Absichten nicht gewinnen kann.

    Lösen ließe sich das Dilemma nur, wenn Scumdog Admin würde, um ein Gleichgewicht des Schreckens herzustellen.

    edit* keine schlechte Idee von mir ... #Scumdog4Admin
    Geändert von Greggy (03.09.2017 um 23:34 Uhr)
    +++ BREAKING NEWS +++ HASSFORUM VERBIETET HASS +++ FREE ZANKYOU +++

  5. #305

    AW: Fragen und Anmerkungen zur Forenmoderation

    @ Greggy, alle:

    Zu der gegenwärtigen Debatte kann ich nichts sagen. Ganz grundsätzlich bleiben nach meiner Erfahrung nur Foren von ständigen Streitereien verschont, bei denen tatsächlich allgemein ein freundlicher Umgangs-Ton herrscht. Wenn ein derber Umgangston Usus ist, dann sind häufige Eskalationen m.E. unvermeidlich.

    Allerdings denke ich da bei "freundlichem Umgang" an kleinere Fachforen, bei denen es nicht um Politik geht. Ob so etwas auch in einem Forum wie dem hiesigen möglich ist - keine Ahnung gesagt ehrlich. Vielleicht kann es da immer nur um "Schadensbegrenzung" gehen, und darum, wie man ständige unvermeidliche Reibereien einigermaßen begrenzt hält.

  6. #306

    AW: Fragen und Anmerkungen zur Forenmoderation

    Zitat Zitat von Enio Beitrag anzeigen
    ...bei denen es nicht um Politik geht.
    Mir wurde mal die Frage gestellt "Willst Du nur ein Weltbild bestätigt wissen oder willst Du was lernen?"

    Und ich kenne eine Menge Leute, die bei politischen Themen ihr Weltbild einfach nur bestätigt sehen wollen - und dabei nicht die notwendige Gelassenheit anderen Weltbildern gegenüber haben.

    Deshalb rappelt es m. E. bei politischen und weltanschaulichen (inkl. religiösen) Themen immer wieder.
    Vor allem, wenn man mutmaßt, dass ein mitdiskutierender Moderator eine abweichende Meinung hat und man gleichzeitig "moderiert wird".

    Was im Fall bei den Anfeindungen an ExtraKlaus nicht bedacht wird ist, dass von den anderen Admins/Moderatoren & Holger mit Sicherheit eingeschritten würde, wenn er seinen Status missbrauchen würde.
    Wir hätten dann 5 weitere Admins und 3 Mods, die ihm das durchgehen lassen würden.
    Ja - Ne - is klar.
    Meine Postings sind häufig von nicht gekennzeichneter Ironie, schrägen Humor und ähnlichen Erscheinungen gewürzt. Bitte beachten Sie dies, sollten Sie mit der Erkennung desselben generell Schwierigkeiten haben.

  7. #307

    AW: Fragen und Anmerkungen zur Forenmoderation

    Zitat Zitat von Greggy Beitrag anzeigen
    #Scumdog4Admin
     
    "Nobody exists on purpose. Nobody belongs anywhere. We're all going to die. Come watch TV."

  8. #308

    AW: Fragen und Anmerkungen zur Forenmoderation

    Zitat Zitat von Knuddeluf Beitrag anzeigen
    Genial, nun diskutieren nur noch einige Unverbesserliche über irrelevanten Müll.
    Genau den Eindruck habe ich schon seit Jahren hier in diesem Board. Nichts Neues also. Manche Menschen müssen Lebenszeit und Kraft übrig haben - unglaublich.

    Gruß
    Christian
    Abgeschaltet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •