Willkommen bei Massengeschmack.tv

Nutzer Login

Noch nicht registriert? Anmelden!

+ Antworten
Seite 895 von 895 ErsteErste ... 395795845885893894895
Ergebnis 8.941 bis 8.949 von 8949
  1. #8941

    AW: Politischer Smalltalk

    Naja, es ist aber ähnlich komisch, aus der komischen Aussage diese komische Frage abzuleiten.
    Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes

  2. #8942

    AW: Politischer Smalltalk

    Zitat Zitat von Danzig Beitrag anzeigen
    Hä? Es macht doch einen Unterschied, ob ich ein komischen Verhalten anspreche oder ob ich das komische Verhalten selbst vollziehe.
    Das war nicht nur ein "Finde ich jetzt unangebracht!", sondern du diskutierst um das Thema. Und nun sind wir bei einer Meta-Meta-Diskussion und immer noch nicht bei den Opfern und Tätern!

  3. #8943

    AW: Politischer Smalltalk

    Ich stelle doch aber keinen gezwungenen Zusammenhang her zwischen Wahlen (besonders in Bezug auf Konservative) und der Nützlichkeit von Terroranschlägen. Versuche ja gerade beides von einander zu trennen. Tue also genau das Gegenteil von MBS.
    Ich kann nicht verstehen, wie „fromme“ Leute fürchten um die Existenz Gottes, weil die Menschen seine Spuren mit Schwert und schändlichen Taten verfolgen. […] Fürchten bloß muss man um die Existenz der Menschen, weil sie sich von ihm abwenden, der ihr Leben ist. - Sophie Scholl

    Labsal für die Seele: http://www.juedische-allgemeine.de/a.../view/id/16025

  4. #8944

    AW: Politischer Smalltalk

    Der Zusammenhang besteht ja aber nun einmal.
    Den Begriff "Nützlichkeit" hast du jetzt ins Spiel gebracht.
    Geändert von Scumdog (Gestern um 14:14 Uhr)
    Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes

  5. #8945

    AW: Politischer Smalltalk

    1. Inwieweit nützt der Anschlag den Tories?
    2. Inwieweit würde ein Anschlag der CDU nützen?
    3. Inwieweit würde ein Anschlag der AfD nützen?
    4. indirekt - Inwieweit nützt der Anschlag dem Islamischen Staat?

    Das liest du aus MBS's Beitrag nicht heraus?
    Ich kann nicht verstehen, wie „fromme“ Leute fürchten um die Existenz Gottes, weil die Menschen seine Spuren mit Schwert und schändlichen Taten verfolgen. […] Fürchten bloß muss man um die Existenz der Menschen, weil sie sich von ihm abwenden, der ihr Leben ist. - Sophie Scholl

    Labsal für die Seele: http://www.juedische-allgemeine.de/a.../view/id/16025

  6. #8946

    AW: Politischer Smalltalk

    Hmjein.
    Ich finde die Frage nicht illegitim, ob sich die Terroristen so einen Einfluss auf die Wahl erhoffen und wer unter Umständen davon profitieren würde.
    Daraus die Frage abzuleiten, ob die Anschläge mit Toten oder die Wahl wichtiger sind, finde ich da weitaus "komischer".
    Aber vielleicht sollte MBS lieber selbst darauf antworten ^^
    Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes

  7. #8947

    AW: Politischer Smalltalk

    Der IS will ja gerade dass die Tories gewinnen. Die wollen den Religionskrieg auf westlichen Boden bringen. Und da wird eine Torieregierung eher bereit zu sein als eine Linke. Das jetzt aufgefahrene Militär in London ist der erste Schritt dazu.

  8. #8948

    AW: Politischer Smalltalk

    Zitat Zitat von maddyxx Beitrag anzeigen
    da wird eine Torieregierung eher bereit zu sein als eine Linke.
    Angesichts des geballten Antisemitismus, den Labour in letzter Zeit versprüht, wären die auch ein denkbar schlechter Antagonist zum IS.
    I don't like pain when I cath.

  9. #8949
    inglourious bastard Avatar von MBS

    Ort
    „Made it, Ma! Top of the world!“

    AW: Politischer Smalltalk

    Zitat Zitat von Scumdog Beitrag anzeigen
    MBS lieber selbst darauf antworten ^^
    Nö, eigentlich nicht.
    Danzig versucht die Diskussion auf eine persönliche Ebene zu tragen.
    Darauf werde ich nicht eingehen.


    Zitat Zitat von Danzig Beitrag anzeigen
    Ich finde deine Prognose sinnlos. Das lässt sich sicher ändern, wenn du konkretisierst.
    Was soll ich konkretisieren?
    Dass die Bedrohung der Inneren Sicherheit konservativen Kräften Auftrieb gibt?
    Ist das deiner Meinung nach nicht der Fall?

    Zitat Zitat von Danzig Beitrag anzeigen
    „Entscheidend“ für was? Sie führen bereits deutlich.
    Entscheidend für den Wahlsieg natürlich.

    Oder garantiert eine Führung vier Wochen vor der Wahl automatisch den Sieg?

    Zitat Zitat von Danzig Beitrag anzeigen
    Du hältst es durchaus für möglich, dass der Terror-Anschlag ein gezieltes Manöver des Islamischen Staates ist um den Tories den (nach jetzigem Stand ohnehin sicheren) Wahlsieg zu bescheren?
    Vorausgesetzt der IS ist tatsächlich verantwortlich für diesen Terroranschlag, ist es eine logische Schlußfolgerung, diese Möglichkeit in Betracht zu ziehen.
    Es gibt doch zwei Alternativen:
    Entweder der IS versucht durchgehend und jede Gelegenheit nutzend Terror zu verbreiten, ohne dass andere strategische Überlegungen eine Rolle spielen.
    Oder Zeit, Ort und Zweck der Terrorverbreitung hängt von bestimmten Abwägungen ab.
    Wenn letzteres der Fall ist, werden selbst die IS-Oberen nicht so dämlich gewesen sein, die Wahl in vier Wochen nicht in ihre Überlegungen miteinzuflechten.
    Wollten sie den Tories damit schaden? Im Sinne von: "Die können nicht für Sicherheit sorgen, wählen wir mal lieber die Labour!"
    Dann hätte der IS mal vorher ein bißchen googeln sollen.
    Sicherheitsdebatten verschaffen zumeist Law-&-Order-Parteien Auftrieb, und zwar unabhängig davon, wer gerade regiert.

    Zitat Zitat von Danzig Beitrag anzeigen
    Was wäre für dich schlimmer: ein Anschlag mit Toten oder dass die CDU – vielleicht – davon profitieren könnte? Finde es makaber jetzt schon solche Szenarien zu fantasieren.
    Hast du wirklich Lust auf solche rhetorischen Spielchen, oder machst du das nur aus Gewohnheit?
    Aber gut, dann frage ich mal zurück:
    Was wäre für dich schlimmer: Kein Anschlag mit Toten oder dass die SPD – vielleicht – davon profitieren könnte?

    Zitat Zitat von Danzig Beitrag anzeigen
    Und ich frage so dreist, weil das Erste, was dir zum Anschlag einfällt, nicht die Opfer sind und nicht die Täter, sondern ob er deiner Parteienpräferenz nützt oder schadet.
    Das ist deine Interpretation.
    Habe ich vielleicht geschrieben, dass dieser Anschlag mich ärgert, weil es sich nachteilig auf den Wahlkampf von Labour, SPD und Co. auswirkt?
    Geändert von MBS (Gestern um 20:15 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •